Im Gladbecker Norden entsteht neuer Wohnraum
Arbeiten in Neubaugebiet beginnen

Doppel- und Einzel- als auch Mehrfamilienhäuser sollen in dem neuen Wohngebiet "An der Lune" nahe der Zweckeler Winkelstraße entstehen.
  • Doppel- und Einzel- als auch Mehrfamilienhäuser sollen in dem neuen Wohngebiet "An der Lune" nahe der Zweckeler Winkelstraße entstehen.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Schon bald sollen in einem neuen Wohngebiet an der Zweckeler Winkelstraße 18 Doppelhäuser sowie zwei Mehrfamilienhäuser entstehen.

Die erforderlichen Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet "An der Lune" beginnen am Montag, 25. November.

Bauträger ist ein Wohnungsbauunternehmen aus dem münsterländischen Ochtrup. Entstehen sollen kleine Doppelhäuser mit einer Wohnfläche von 114 Quadratmetern sowie Einfamilienhäuser, die über eine Wohnfläche von 150 Quadratmeter verfügen.

Die Baugründstücke selbst sind zwischen 266 und 449 Quadratmeter groß. Im Eingangsbereich zu dem Wohngebiet ist der Bau von zwei Mehrfamilienhäusern vorgesehen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.