Anzeige

Mrs. Sporty: "30 Minuten, die viel bewegen können"

Übungen, die Spaß machen: Trainierin Martina Pakleppa (l.) und MrsSporty-Mitglied Dusanka Sandmann legen sich ins Zeug.
2Bilder
  • Übungen, die Spaß machen: Trainierin Martina Pakleppa (l.) und MrsSporty-Mitglied Dusanka Sandmann legen sich ins Zeug.
  • hochgeladen von Christian Gensheimer

"Realisieren Sie mit uns zusammen ihre guten sportlichen Vorsätze für das neue Jahr,“ schlägt Klaus Kalinke, Inhaber „Mrs. Sporty“, allen Gladbeckerinnen vor, die mit einem kurzen und effektiven Training fit werden möchten.

Schon zwei bis drei je 30-minütige Einheiten pro Woche reichen aus, um dynamisch und gesund zu bleiben: Mit diesem erfolgreichen Konzept trainieren seit über einem Jahr Damen jeden Alters auch in Gladbeck bei „Mrs. Sporty“ in der Rentforter Straße 52.
Mrs.Sporty bietet persönlich betreutes Training mitsamt Ernährungsberatung, natürlich stets auf die individuellen Kundenbedürfnisse zugeschnitten. In persönlicher Atmosphäre und gemeinsam unter Frauen stellen sich sichtbare Ergebnisse ein, unkompliziert und mit viel Freude an der Bewegung.
Jeden Tag gebe es von den begeisterten Mitgliedern neue Erfolgsgeschichten zu berichten, freut sich auch Inhaber Klaus Kalinke: „Es gibt viele Frauen, die ihr Wunschgewicht erreicht haben.“
Das zeigen auch die zwölf Fotos strahlender Damen, die im vergangenen Jahr jeweils zum „Mitglied des Monats“ ernannt wurden - Gewichtsverluste von 20 Kilogramm sind dabei keine Seltenheit. Und auch bei gesundheitlichen Problemen, wie beispielsweise Rückenschmerzen, kann das Training Linderung verschaffen.
Jede Trainingseinheit wird von einer ausgebildeten Trainerin begleitet, die auf die vorab besprochenen Ziele und Wünsche eingeht und die Übungen korrigierend und unterstützend begleitet. Das der Spaß bei den unterschiedlichen Bewegungsübungen nicht zu kurz kommt, kann Dusanka Sandmann nur bestätigen. „Hier lebe ich richtig auf,“ erklärt die 61-jährige Butendorferin, die seit einem Jahr regelmäßig bei Mrs.Sporty trainiert. „Die Trainer bringen einem nicht bloß die Übungen bei, sie können auch alles begründen. Meine Körperhaltung hat sich verbessert und vitaler fühle ich mich natürlich auch.“
Die Frauen-Sportclub-Kette Mrs.Sporty von Ex-Tennisspielerin Steffi Graf, die vom jährlichen Ranking des Wirtschaftsmagazins „Impulse“ zum besten Franchiseunternehmen 2012 gekürt wurde, hat mittlerweile 580 Clubs europaweit geöffnet (in Deutschland sind es knapp 500). „Bemerkenswert ist aber auch die große Portion Lebensfreude, die die Frauen aus jedem Training mitnehmen,“ sagt Klaus Kalinke, selbst Trainer und aktiver Triathlet.
Um allen Interessierten die Erfolgsformel von Mrs.Sporty näherzubringen, lädt das Team um Klaus Kalinke am Freitag, 25. Januar, von 9 bis 19 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Vor Ort lernen die Besucher ganz unverbindlich das komplette Trainings- und Ernährungskonzept kennen und entdecken ihre eigene sportliche Seite. Wer weitere Infos wünscht oder ein Probetraining vereinbaren möchte, meldet sich einfach bei Mrs. Sporty in Gladbeck-Mitte, Rentforter Straße 52/Mittelstraße, Tel. 02043/3785590, oder schaut im Internet auf www.mrssporty.de.

Mrs.Sporty ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr als auch von 16 bis 19 Uhr (dienstags und donnerstags bis 20 Uhr) sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es unter Tel. 02043/3785590.

Übungen, die Spaß machen: Trainierin Martina Pakleppa (l.) und MrsSporty-Mitglied Dusanka Sandmann legen sich ins Zeug.
„Einfach vorbeischauen und mitmachen“: Inhaber Klaus Kalinke lädt am Freitag, 25. Januar, zum Tag der offenen Tür ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen