Nachfolge für Saturn/Media gefunden
TEDI eröffnet Filiale im "Hoch10"

Nach der Absage von "Media/Saturn" gehört nun das Handelsunternehmen TEDI zu den Mietern des neuen Geschäftshauses "Hoch10". Eröffnen wird TEDI eine 1.200 Quadratmeter große Filiale in der 1. Etage des Neubaus.
  • Nach der Absage von "Media/Saturn" gehört nun das Handelsunternehmen TEDI zu den Mietern des neuen Geschäftshauses "Hoch10". Eröffnen wird TEDI eine 1.200 Quadratmeter große Filiale in der 1. Etage des Neubaus.
  • Foto: Archiv/Bauzeichnung Architekt/Investor
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. Jetzt ist die "Katze aus dem Sack": Wenn am Donnerstag, 13. Juni, das neue Geschäftshaus "Hoch10" eröffnet wird, wird es keine Leerstände geben: Das Handelsunternehmen TEDI, bislang bereits mit einer Filiale im "City-Center" in der Gladbecker Innenstadt vertreten, gehört zu den Mietern. Damit tritt einer von Deutschlands führenden Non-Food-Händlern die Nachfolge von "Media/Saturn" an, die von ihren anfänglichen Plänen, auch in Gladbeck ansässig werden zu wollen, bekanntlich Abstand genommen haben.

Auf Anfrage der Redaktion teilte TEDI vor wenigen Minuten mit, dass man auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern in der 1. Etage von "Hoch10" Deko-, Haushalt- und Do-it-yourself-Artikel als auch Schreibwaren zum Kauf anbieten werde.

Für die neue Filiale verspricht das Handelsunternehmen ein neues und modernes Einrichtungskonzept. So werde durch den Fußbodenbelag in Holz-Optik und eine LED-Deckenbeleuchtung eine "angenehme Einkaufsatmosphäre" vermittelt. Und ein "innovative Regalgestaltung" soll das Warenangebot übersichtlicher präsentieren. TEDI verspricht außerdem breitere Gänge und möglichst große Ladenflächen, um so den Kunden als auch den Produkten mehr Raum zur Verfügung stellen zu können. Und bei der Farbgestaltung will man stärker auf dezente als auch dunkle Farbtöne setzen, wogegen im Gegenzug die Hausfarben Gelb und Blau ehrer in den Hintergrund treten sollen.

Die neue TEDI-Filiale wird montags bis samstags täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet sein. 10 bis 15 Mitarbeiter stehen den Kunden ständig als Ansprechpartner zur Verfügung.

TEDI mit Sitz in Dortmund betreibt aktuell rund 2.100 Filialen, in denen mehr als 18.500 Mitarbeiter beschäftigt sind. Neben Deutschland ist TEDI auch in Österreich, Slowenien, der Slowakei, Spanien, Kroatien, Italien und Polen vertreten.

Was nach der Neueröffnung im "Hoch10" mit der Filiale im Basement des "City Centers" geschieht, geht aus der TEDI-Stellungnahme nicht hervor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen