neue BRÜCKE Beethovenstr. wird teurer :

Anzeige
Gladbeck: Brücke Beethovenstr. Gladbeck | wie in den Gladbecker-Medien Ende September/Anf. Okt. 2018 vermeldet wurde

wird sich der Neubau der BRÜCKE Beethovenstr.
wegen der Kostensteigerungen

zunächst um ca. 2 Monate nach hinten verschieben.

u.a. Auszug aus WAZ: Grund für die Verzögerung: Nach der Ausschreibung zeigte sich, dass auch das günstigste Angebot für den mit 3,1 Millionen Euro veranschlagten Brückenneubau um 900 000 Euro teurer ausfällt als zuvor von Ingenieurbüros berechnet worden war. Das habe auch mit der derzeitigen Hochkonjunktur im Bau zu tun, so Kreuzer. Die Branche verlange höhere Preise und bekomme sie auch.
https://www.wr.de/staedte/gladbeck/neubau-der-brue...

Wie der Herr Baurat Dr. Kreuzer u.a. auch im "Bauausschuss" darlegte :

Die 900.000 € Mehrkosten verteilen sich auf - 8 - Beteiligte .

Für unsere Stadt ergibt das eine Mehrkostensumme in fünfstelliger Höhe !!

Bei dem Gesamt-Auftragsvolumen von über 3,1 Mio. € zu vernachlässigen .

Was ich allerdings persönlich für relevant halte :

ein deutsches Unternehmen soll wahrscheinlich den Auftrag erhalten ? !
(solange der Auftrag nicht an drei weitere Unter-Subse weiter vergeben wird)

Die Kostenschätzung des Ing.-Büro stützen sich auf die Zahlen der verg. Jahre .

Die sind nun mal , leider auf Grund der Sättigung des Marktes,
teils erheblich gestiegen .

Wie man in der Fachpresse lesen kann, kommen Ausschreibungen/Anfragen
an Unternehmen
noch nicht einmal wieder (ausgefüllt) zurück .



Hoffen wir nun mal dass Objekt - Brücke-  so wie geplant :

Termingerecht  unfallfrei
bis zur Übergabe fertig gestellt wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
9.761
Horst Schwarz aus Castrop-Rauxel | 09.10.2018 | 12:41  
14.991
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 09.10.2018 | 13:19  
293
Jochen Witte aus Gladbeck | 11.10.2018 | 14:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.