Gladbeck: Gestohlener Oberklasse-SUV gerät in Brandenburg in eine Kontrolle

Anzeige
"Kaum gestohlen, schon in Polen" lästert der Volksmund. In diesem Fall klappte es nicht. (Symbolbild)

Manchmal sind auch die plattesten Klischees wahr: Kurz nachdem ein Audi Q5 aus einer Gladbecker Garage gestohlen worden war, geriet er auf dem Weg nach Polen in eine Polizeikontrolle. Der mutmaßliche Dieb wurde festgenommen.

Aus einer Garage auf der Straße "Pestalozzidorf" ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (8. Juli) ein weißer Audi Q5 verschwunden. Der Wagen im Wert von etwa 30.000 Euro wurde zuletzt gegen 22.15 Uhr gesehen. Am frühen Mittwochmorgen stellte der Besitzer dann den Diebstahl fest.

In der Zwischenzeit war Polizeibeamten aus Brandenburg der Q5 bei einer Verkehrskontrolle auf der A2 aufgefallen. Der Wagen wurde sichergestellt. Am Steuer saß ein 42-jähriger Mann aus Polen.

Die Ermittlungen dauern an. Wer Hinweise zu dem Diebstahl aus der Garage machen kann, wird gebeten, das zuständige Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361 111 anzurufen.

(Mit Material der Polizei)
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
664
Uwe Schönberger aus Gelsenkirchen | 08.08.2018 | 14:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.