Am Wegesrand ...ich konnte mich für kein Bild entscheiden!

8Bilder

Unkraut Mohn © Ingo Baumgartner

Rote Blüten, leuchten, winken,
Rufen jungen Sommer aus,
Scheinen alles Licht zu trinken.
Mohn, des Wand'rers Augenschmaus.

Weizen sonst, vom Dorf zum Walde,
Ähren wiegen sich im Wind.
Raine wären nackte Halde
Ohne dieses Blumenkind.

Unkraut ist es im Getreide,
Unkraut allerschönster Art,
Kapseln, eingehüllt von Seide,
Rot und unvergleichlich zart.

Felder ohne Blumenränder
Gäben, möglich, mehr Ertrag.
Fehlten aber bunte Bänder,
Litte auch der Wandertag.

Gedicht © Ingo Baumgartner

Bilder © Gerda Bruske

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen