Der Mantel wird wieder geteilt - Martinszüge in Goch, Uedem und Weeze

Ob, wie hier, in Uedem, in Weeze oder in Goch und den umliegenden  Ortschaften: Anfang bis Mitte November ist das Martinsfest ein wichtiger Brauch. Foto: privat
2Bilder
  • Ob, wie hier, in Uedem, in Weeze oder in Goch und den umliegenden Ortschaften: Anfang bis Mitte November ist das Martinsfest ein wichtiger Brauch. Foto: privat
  • hochgeladen von Corinna Denzer-Schmidt

Goch/Uedem/Weeze

Es ist wieder soweit, im ganzen Kreis Kleve wird St. Martin gefeiert. In der kommenden Woche werden die Züge wieder durch die Straßen ziehen.

Am Freitag, 8. November, wird St. Martin durch Hommersum ziehen. Wie gewohnt wird der Zug gegen 18 Uhr am Sammelpunkt Ecke Hooge Weg oder Hassumer Straße beginnen.
In Kessel wird der Zug am Dienstag, 12. November, stattfinden. Ab 18 Uhr sind alle Bürger herzlich dazu eingeladen, sich am Dorfplatz einzufinden und mitzuziehen. Der Zug verläuft vom Dorfplatz über den Kaiser-Otto-Platz, Stiftsweg, Klosterweg, Ringstraße, Kranenburger Straße. Josefstraße, Hovscheweg, Marienthal, Wiensberg, Hovscheweg, Klosterweg, Stiftsweg, Kaiser-Otto-Platz und zurück zum Dorfplatz.

Bewertung der schönsten Laternen

St. Martin wird in Hülm-Helsum am Samstag, 9. November gefeiert . Es geht gegen 17.30 Uhr an der Gaststätte Hoolmans (am Hülmer Deich) los. Zuvor am 7. November kann die Laterne zur Bewertung durch das Hülmer Martinskomitee um 17 Uhr an der Gaststätte Hülmer Schenke abgegeben werden. Gegen 19 Uhr kann sie dann wieder abgeholt werden. Die Gewinner werden am Ende des Martinszugs bekannt gegeben.
In Weeze ist der Martinszug am Freitag, 8. November. Ab 17.30 zieht der Martinszug über die Bahn-, Kevelaerer-, Wasserstraße mit Alter Markt zum Park am Kinderspielplatz Fährsteg.

Pöfferkes nach Großmutters Rezept

Auch dieses Jahr wieder bekommen die Weezer wieder die Chance, leckere Pöfferkes nach Großmutters Rezept zu probieren. Am Freitag, 8. November, ab 10 Uhr, kann man am Verkaufstand der Petrus-Canisius-Schule an der Wasserstraße die leckeren Pöfferkes kaufen. Der Glühweinstand wird gegen 16 Uhr geöffnet. Der gesamte Erlös wird der Lebenshilfe Weeze zugute kommen.
In Goch wird der Martinszug am Montag, 11. November, ab 18 Uhr, durch die Straßen und Gassen von Goch geführt. Vom Klosterplatz aus zieht der Zug über die Mühlenstraße, Südseite Markt, Voßstraße, am Steintor, Bahnhofstraße, Feldstraße, Brückenstraße und wieder zurück zum Markt.
Durch Uedem wird St. Martin am Freitag, 15. November, ziehen. Der Zug beginnt um 17.30 Uhr auf der Meursfeldstraße und zieht über die Kervenheimer Straße, Lohstraße, Graf-Johann-Wall, Turmwall, Viehstraße, Keppelner Straße, Westwall, Bahnhofstraße, Südwall, Brunnenstarße und wieder zurück zur Meursfeldstraße. Zusätzliche Tütenkarten sind im Rathaus für 8 Euro erhältlich.

Laternenzug durch die Felder

Neben dem altertümlichen Martinszug wird es in Goch noch einen „Laternenzug durch die Felder“ geben. Dieser wird am Freitag, 15. November, ab 17 Uhr stattfinden. Beginnen wird die Laternenwanderung an der Arnold-Janßen Kirche in Goch.

Fenster und Vorgärten schmücken

Alle Anwohner des Martinszuges werden gebeten, ihren Vorgarten beziehungsweise ihre Fenster mit Laternen oder Lichtern schmücken.

Ob, wie hier, in Uedem, in Weeze oder in Goch und den umliegenden  Ortschaften: Anfang bis Mitte November ist das Martinsfest ein wichtiger Brauch. Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen