Arne und Christina Janßen auf dem Thron der St. Stephanus Gilde Kessel
Ein Krönungsfest voller Überraschungen

Gab es noch nie: Gisela Peters, Irmgard Kerkmann und Hanneliese Wutzler erhielten als erste Frauen in der Geschichte der Bruderschaft den Hohen Bruderschaftsorden.
17Bilder
  • Gab es noch nie: Gisela Peters, Irmgard Kerkmann und Hanneliese Wutzler erhielten als erste Frauen in der Geschichte der Bruderschaft den Hohen Bruderschaftsorden.
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

In Kessel fand das Krönungsfest der St. Stephanus Gilde Kessel statt. In der Krönungsmesse wurden dem neuen Königspaar Arne und Christina Janßen die Insignien durch Pastor Norbert Hürter übergeben. Anschließend fand unter musikalischer Begleitung der Musikkapelle Kessel-Nergena die feierliche Kranzniederlegung am Ehrenmal sowie der festliche Umzug durchs Dorf statt.

Samt Throngefolge ging es für die neuen Regenten in den Saal der Gaststätte Stoffelen zum Krönungsball. Zunächst begrüßte der erste Brudermeister Marc Groesdonk die anwesenden Gäste, besonders die Abordnungen der St. Willibrord Bruderschaft Hassum und des Schützenverein Kessel-Nergena.

Und dann folgten zahlreiche Ehrungen. Zunächst waren die verdienten Schützenschwestern und Schützenbrüdern dran. Sonja Eberhard, Königin im Jubiläumsjahr 2014, wurde mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.
Als dann der Bezirksbundesmeister Harry Hermann nach vorne kam, hatten die Anwesenden eine Ahnung, dass etwas in der Luft lag. Und tatsächlich: Zuerst erhielten Gisela Peters, Irmgard Kerkmann und Hanneliese Wutzler als erste Frauen in der Geschichte der Bruderschaft den Hohen

Bruderschaftsorden des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften verliehen.
Damit nicht genug. Zwei weitere Gildebrüder sollten geehrt werden: Als Willi Kerkmann und Helmut Müskens das St. Sebastianus Ehrenkreuzes verliehen bekamen, war die Überraschnung bei allen Beteiligten anzusehen. Aber durch ihren jahrzehntelangen Einsatz für die Gilde hatten sich beide Gildebrüder diese Auszeichnung mehr als verdient.

Und dann durfte endlich auch das neue Königspaar Arne und Christina auf die Tanzfläche und mizt allen Beteiligten bis in die späte Nacht feiern. Gab es noch nie: Gisela Peters, Irmgard Kerkmann und Hanneliese Wutzler erhielten als erste Frauen in der Geschichte der Bruderschaft den Hohen Bruderschaftsorden.

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.