GOLI-THEATER GOCH - Aus dem Schlaf erwacht - GOLI-THEATER GOCH

21Bilder

Mein Gott, wie lange waren wir schon nicht mehr im Kino!
Wohl einer der Gründe neben vielen anderen,
warum unser Lichtspielhaus in Goch zum Verkauf angeboten wird! Nicht nur unseretwegen, nein!
WIR ALLE WAREN DAS MIT UNSERER KINO – VERWEIGERUNG
Aber muß das sein? Wirklich? Nein, es gibt sehr interessante Ansatzpunkte.
Mittlerweile hat sich ein Förderverein zur Rettung des Goli formiert mit vielen ehrenamtlichen Helfern. Ziel: Erhalt des Lichtspielhauses.
Und da ich selbst ehrenamtlich tätig bin und auf diesem Weg dem Förderverein und dem GOLI helfen kann und möchte, habe ich mit einem Engagement für diese Historische Stätte in Goch begonnen: Schreiben, Propaganda Machen, Fotos Schiessen, Reden, Überzeugen.
Und eine Person habe ich am Sonntag ganz besonders überzeugt: meine ehemalige Verlobte, mit der ich gestern meinen 40. Hochzeitstag feiern konnte. Mit einem krönenden Abschluß, dem Besuch der Abendvorstellung im GOLI!
Das war eine blendende Idee. Schon lange nicht mehr so gelacht und amüsiert, zumindest nicht in dieser wunderbaren Umgebung!
Toll, einfach toll. Die Atmosphäre, das Gefühl, wieder in einem guten alten Kino zu sitzen, in Erinnerungen an früher zu schwelgen, einen Hauch von Plüsch zu erleben, keine donnernden und abartigen, total gehörschadigende Geräuschkulissen aushalten zu müssen, ganz einfach eine hochamüsante Komödie voll skurillem irischem Humor genießen zu können..........
Warum eigentlich erst jetzt: Aber es ist nie zu spät, Herr Gorbatschow. Nur wer sich nicht engagiert, den bestraft das Leben! Zumindest das Kino – Leben, wenn er nicht bald und sofort mit den Füssen abstimmt!
JEDER BESUCHER HILFT DEM GOLI WEITERZULEBEN!
Aber was nützen alle Appelle, wenn sich keiner drum schert.
Keiner? Falsch: am Sonntag waren nachmittags 100 und abends knapp 90 Besucher da. ES GEHT ALSO!
Wenn der Förderverein es schaffen wird, mit attraktiven Filmangeboten und der entsprechenden Werbung in Schulen, Behörden, Betrieben, Politischen Institutionen, Sozialverbänden, Seniorenheimen und allem, was Beine in Bewegung bringen kann, eben Beine in Bewegung zu bringen kann, die Abstimmung mit den Füssen zu tun, dann....ja dann sollte es doch mit dem Teufel zugehen, wenn wir alle gemeinsam es nicht schaffen sollten, das Goli am Leben zu erhalten!
Also los Gocher, Alt und Jung, Einheimisch und Zugereist, egal von wo: Zeigt, was Ihr könnt!
Zeigt Eure Zähne, zeigt Eure drei Euro, zeigt Eure Karte, beim Betreten des Goli!
Und dann ab in die Loge, Film gucken. Aber vorher noch Popkorn besorgen, sonst fehlt das obligatorische Rascheln im Kino – WIE FRÜHER!
In der Zeitung steht, wann's weitergeht,
auf der Internetseite http://www.golitheater.de/, beim AWO Ortsverein gibt’s Auskunft, beim Förderverein, im Schaukasten
Sehen wir uns?

Autor:

Lothar Dierkes aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen