Musik-Workshop für Kinder und Jugendliche und danach Blue Beat Project für jeden - Nichts muss, alles kann Goch.
Musikalisch oder nicht: Auf die Bühne im Kastell

So könnte es aussehen, wenn vierhundert junge und alte Menschen im Gocher Kastell ordentlich auf die Trommel hauen.
2Bilder
  • So könnte es aussehen, wenn vierhundert junge und alte Menschen im Gocher Kastell ordentlich auf die Trommel hauen.
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

Das wird ein Mega-Spaß und der wird vor allem laut und es darf jeder mitmachen. Vom 15. bis 18. April veranstaltet die KulTOURbühne Goch im Kastell/St. Georg-Schule, dort wo auch gleichzeitig die Teilnehmer der Stringtime proben, einen Workshop "Ab auf die Bühne!" für Kinder von 10 bis 14 Jahren und Jugendliche von 15 bis 18 Jahren. Auch der Workshop hat mit Musik zu tun, doch die einzige Bedingung hier lautet: Man muss sich lediglich für Musik interessieren. Es gibt keine Pflicht, ein Musikinstrument zu beherrschen.

Dozenten der Rockschule Marco Launert proben mit den Teilnehmern in den Kategorien Gesang, Tanz und eben Musik. Der Workshop ist kostenlos, es besteht die Möglichkeit für nur 10 Euro ein Mittagessen zu zubuchen. Jeder kann mitmachen! Anmeldungen nimmt das Jugendzentrum Astra, das Museum Goch und die KulTOURbühne unter KulTOURbuehne@goch.de entgegen.

Am Samstag, 20. April, 20 Uhr, wird das Ergebnis des Workshops im Kastell der Öffentlichkeit präsentiert. Danach kommen alle zusammen. Um 20:30 Uhr startet an gleicher Stelle das "Blue Beat Project", und das ist etwas ganz Besonderes: Teilnehmen können nicht nur die Kinder des Ab auf die Bühne-Workshops, sondern jeder, wer will, auch Erwachsene sind eingeladen. Der Eintritt ist frei. Choreographisch und musikalisch ist absolute Spontaneität gefragt, denn dass Blue Beat Project ist ein lautes, interaktives Trommelspektakel.

Nach einer kurzen Vorstellung von Profidrummern werden alle Gäste mit Instrumenten ausgestattet und damit Teil der Band. Wie aus heiterem Himmel entstehen innerhalb von wenigen Minuten heiße Rhythmen und Beats. 400 Trommeln, 800 Drumsticks, das Kastell steht kopf.

So könnte es aussehen, wenn vierhundert junge und alte Menschen im Gocher Kastell ordentlich auf die Trommel hauen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen