Die Kinder können ihm auch Briefe schreiben
Nikolaus schickt ein Video

Der Nikolaus und seine Hgelfer würden die Kinder gerne persönlich besuchen, aber das ist zur Zeit nicht möglich. Darum schickt er liebe Grüße per Video an alle kleinen und großen Kinder. 
Foto: Steve
  • Der Nikolaus und seine Hgelfer würden die Kinder gerne persönlich besuchen, aber das ist zur Zeit nicht möglich. Darum schickt er liebe Grüße per Video an alle kleinen und großen Kinder.
    Foto: Steve
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

GOCH. Der Nikolaus kann wegen der Coroanbeschränkungen in diesem Jahr die Gocher Kinder nicht an der Nierswelle begrüßen. Schon gar nicht können seine Helfer die gefüllten Stiefel und Weckmänner an die geduldig wartenden Kinder im Innenhof des Rathauses verteilen.
Doch ganz ohne den Nikolaus soll auch dieses Jahr nicht zu Ende gehen. Deshalb hat es der Heimatverein doch tatsächlich geschafft, mit dem Nikolaus zu telefonieren und er versprach, eine Videobotschaft für die Kinder zu schicken.

Dieses Versprechen hat er selbstverständlich eingelöst. Der kleine Film ist ab sofort auf, www.Goch.TV und in den sozialen Medien zu sehen.

Zudem hat der Nikolaus eine E-Mail-Adresse eingerichtet unter: (nikolaus.goch@gmail.com ) und er freut sich, wenn viele Jungen und Mädchen diese nutzen und ihm Briefe schicken. Die Briefe können auch bis zum 6. Dezember in den Briefkasten am 5-Ringe-Haus (Seiteneingang) geworfen werden. Er hat versprochen, jede Mail und jeden Brief zu beantworten.

Der Heimatverein ist zusammen mit dem Nikolaus optimistisch, im nächsten Jahr wieder an der Nierswelle die Kinder begrüßen zu können.

Autor:

Lokalkompass Goch aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen