Olaf Theunisse schafft das Tripple

GOCH. Olaf Theunisse ist der Gocher Stadtschützenkönig 2019. Er schoss zur Eröffnung der Sommerkirmes den Rumpf und darf nun für ein Jahr die Schärpe des Stadtkönigs tragen. Theunisse trat für den Schützenverein Nierswalde an. Er war nicht nur dort amtierender König sondern ist seit dem letzten Monat auch König der Kreis Klever Schützenvereinigung.

Bürgermeister Ulrich Knickrehm konnte somit, und das ist sehr selten, einen dreifachen König ehren. Den Kopf schoss Gabi Daams vom Schützenverein Kessel-Nergena, den linken Flügel errang Heinz-Peter Reintjes von der St. Georgius Gilde, den rechten Flügel schoss Hans-Jakob Hetzel vom Schützenverein Pfalzdorf. Bereits bei der Kirmeseröffnung vor dem Rathaus konnten sich die Schützen über Auszeichnungen aus der Hand von Bürgermeister Ulrich Knickrehm freuen. In der Mannschaftswertung des Bürgermeisterpokalschiessens belegte der Schützenverein Pfalzdorf den ersten Platz mit 189 Ringen. Es folgten die St. Kosmas & Damian Schützenbruderschaft Hülm-Helsum mit 186 Ringen und der Schützenverein Nierswalde mit 183 Ringen.

Die Einzelwertung konnten Christian Planken auf Stange und Ingo Paulus auf Sandsack für sich entscheiden. Beide sind im Schützenverein Pfalzdorf aktiv.
Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen