Neues Engagement am Berufskolleg Wesel Gemeinde und Presbyterium sind überrascht
Pfarrer Rosen verlässt Pfalzdorf

Pfarrer Armin Rosen, Gemeindepfarrer der Ev. Kirchengemeinde Pfalzdorf und Nierswalde, wird diese zum 1. Februar 2020 verlassen.
  • Pfarrer Armin Rosen, Gemeindepfarrer der Ev. Kirchengemeinde Pfalzdorf und Nierswalde, wird diese zum 1. Februar 2020 verlassen.
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

Pfarrer Armin Rosen, Gemeindepfarrer der Ev. Kirchengemeinde Pfalzdorf und Nierswalde, wird diese zum 1. Februar 2020 verlassen. Auf eigenen Wunsch hin tritt der 52-jährige Seelsorger dann eine Schulpfarrstelle am Berufskolleg Wesel an.

PFALZDORF. Rosen wird dort als Schulpfarrer Jugendlichen und jungen Erwachsenen Religionsunterricht erteilen und sie als Seelsorger begleiten. Den Wechsel der Pfarrstelle hat Pfarrer Rosen dem Presbyterium in der Sitzung am Montagabend mitgeteilt. Der Weggang nach fast neun Jahren kommt für Gemeinde, Presbyterium und den Kirchenkreis überraschend.

"Der Wechsel in eine neue Pfarrstelle ist jedoch legitim, wurde von der Landeskirche bis vor Kurzem sogar empfohlen", so Superintendent Hans-Joachim Wefers. Es sei trotzdem schade, dass Pfarrer Rosen die Pfarrstelle in Pfalzdorf und Nierswalde verließe. Bereits durch Vertretungsaufgaben am Gocher Gymnasium könne er auf Erfahrungen in der Erteilung Ev. Religionslehre zurückgreifen.

Armin Rosen war 2010 einmütig in die damals vakante Pfarrstelle in Pfalzdorf gewählt worden und hat seitdem die üblichen Aufgaben im Gemeindepfarramt wahrgenommen. Dabei hat er an Bewährtes angeknüpft, aber auch neue Wege beschritten. So führte er den "Konfi-3" ein. In ihm erleben Kinder des 3. Schuljahrs das erste Unterrichtsjahr des Konfirmandenunterrichts und ihr erstes Abendmahl. Zuletzt entwickelte Rosen gemeinsam mit den Pfarrkolleginnen und dem Pfarrkollegen sowie den Presbyterien der sechs Gemeinden die Konzeption für die Pilot-Region West im Ev. Kirchenkreis Kleve.

Das Presbyterium wird nun zusammen mit Superintendent Wefers über den weiteren Fortgang der Arbeit in Pfalzdorf beraten. Grundsätzlich soll die Pfarrstelle nach der offiziellen Freigabe zur Wiederbesetzung - diese erteilt die Landeskirche - in vollem Umfang wieder besetzt werden. Wie lange dies dauern wird, ist derzeit offen.

Unter Umständen wird die Pfarrstelle eine Zeitlang durch einen Vakanzverwalter bis zur endgültigen Neuwahl vertreten werden. Die Hauptverantwortung für das Verfahren zur Neuwahl liegt beim Presbyterium. Dieses wird dabei durch den Kreissynodalvorstand unterstützt. Ebenso soll eine Abstimmung mit den übrigen Gemeinden der Region West des Kirchenkreises erfolgen.

In der Gemeindeversammlung der Kirchengemeinde Pfalzdorf am Sonntag, 10. November, wird Superintendent Wefers anwesend sein und für Fragen und Erläuterungen zum weiteren Verfahren zur Verfügung stehen Pfarrer Armin Rosen geht zum 1. Februar 2020 nach Wesel

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.