St. Patricks Day - hier ist jeder ein Ir(r)e

Happy St.Patrick's Day! (Lucy und ich)
5Bilder
  • Happy St.Patrick's Day! (Lucy und ich)
  • hochgeladen von Lisa Elbers

17.März - Nationalfeiertag in Irland.
Schon Wochen vorher konnte man in den Geschäften alle möglichen Accessoires für den großen Tag kaufen. Angefangen von Haarreifen mit Kleeblättern, über sämtliche Varianten von grünen T-Shirts bis zu Schminke und Mützen. Wer hier kein passendes Outfit für den sogenannten "Paddy's Day" gefunden hat, war selber Schuld.
Der St. Patrick's Day ist der Gedenktag zu Ehren des heiligen Patricks, welcher Irlands Nationalheiliger ist. An diesem "Lá Fhéile Pádraig" (irisch für St. Patrick's Day) sind in Irland alle Schulen und Kindergärten geschlossen, es ist ein gesetzlicher Feiertag. In den großen Städten Irlands finden dann Paraden statt, an denen viele Kinder und Vereine (Football- und Hurlingmannschaften) in bunten Kostümen teilnehmen.
Hier in Cork ist jährlich eine der größten Paraden Irlands. Die Parade dauert ca. 1,5 Stunden und erinnert von den Kostümen her ein bisschen an den deutschen Karneval. Die Parade stand dieses Jahr unter dem Motto "Happiness", demnach waren die Kostüme bunt und fröhlich.
Begleitet wird die Parade durch verschiedene Kapellen. Es war schwer, einen guten Platz zu bekommen, um alles zu sehen, denn die komplette Innenstadt von Cork war voll mit Menschen in grünen Kostümen, bewaffnet mit Irlandflaggen und geschminkt mit "shamrocks" (dreiblättriges Kleeblatt).
Nach der Parade geht es dann in eins der vielen Pubs. Diese waren schon am Nachmittag zum Teil überfüllt. Zur Feier des Tages wurde das Bier in manchen Pubs sogar mit Lebensmittelfarbe grün gefärbt.
Bis spät in die Nacht wurde noch ausgelassen gefeiert, da der 18.März für die meistens Iren auch noch ein freier Tag ist.

Mir hat der Tag gut gefallen, ich hätte mit die Parade aber etwas größer vorgestellt, weil sie dann doch ziemlich schnell vorbei war und die einzelnen Fußgruppen etwas verloren auf den großen Hauptstraßen gewirkt haben. Aber es war trotzdem interessant zu sehen, wie irre die Iren doch sein können...

In diesem Sinne: Sláinte (Prost) aus Irland!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen