Stringtime Niederrhein: Künftig soll sie näher ans Volk heran!

Mit viel Musik soll das neue Kulturprogramm 2013/2014 stattfinden, schon Ende Juli soll es mit dem Euregio-Studentenmusikfestival starten. Und wenn von Musik die Rede ist, denken die meisten auch an die Stringtime in Goch, die in der Regel zu Ostern stattfindet, und dieses Jahr leider aussetzen musste.
Hermann-Josef Kleinen, der Leiter Gocher KulTOURbühne, und Museumsleiter Dr. Stephan Mann präsentierten das neue Programm.
Und der Bürger darf sich freuen: Das Programm ist gewohnt abwechslungsreich und bietet Musik, Kinder- und Erwachsenentheater, Kabarett, Lesungen, Wanderungen und mehr.
Zu den Highlights zählen sicherlich die Aufführung der Verdi-Oper „Nabucco“ am 24. August im Gocher Stadtpark oder die Theater-Premiere von „Ein Ritter zum Verlieben“ mit Heidi Mahler am 10. Oktober.
Auch die Gocher Streicherakademie „Stringtime NiederRhein" ist wieder Bestandteil des Kulturprogramms, allerdings mit neuem Team und neuem Konzept (ab 2015). Nach einem Konzert am 7. November und der bewährten Form im kommenden Jahr unter Leitung von Prof. Gerhard Popp, soll sie anschließend völlig überarbeitet werden. Dr Mann: „Die Stringtime hatte sich vom Gocher Publikum entfernt.“
Mit Workshops in Schulen, öffentlichen Proben, Auftritten an bekannten Orten in der Stadt, soll die Stringtime publikumswirksamer und aus dem elitären Zirkel herausgeholt werden.
Eines bleibt aber auch jetzt wieder aktuell: Für die Stringtime im kommenden Jahr werden schon jetzt wieder Gasteltern gesucht. Wer sich dafür interessiert, melde sich bei der Stadt.
Lesen Sie hierzu auch den Kommentar in diesem Portal!

Autor:

Franz Geib aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen