Willkommen in der Jurte

102Bilder

Am 22.10.16 veranstaltete die KulTOURbühne Goch im Kastell, angeleitet vom Ideengeber Sascha Ruelfs, einen mongolischen Kulturtag mit dem Thema "Willkommen in der Jurte."

Bürgermeister Ulrich Knickrehm begrüßte unter anderem den Botschafter der Mongolei Herrn Bolor Tsolman und den Honorarkonsul der Mongolei Herrn Stefan Schmitz, die sich in das goldene Buch der Stadt Goch eintragen durften.

Der Gut besuchte Kulturtag bot ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Aktionen zum Mitmachen. Kulinarische Genüsse, Trachten zum Anprobieren eine mongolische Jurte, Vorträge und Märchen aus und über die Mongolei, ein Trampeltier und Bogenschießen, um nur Einiges zu nennen.

Die Musiker des Ensembles Hosoo & Transmongolia beeindruckten nicht nur mit dem Kehlkopfgesang sondern vermittelten diesen den Besuchern in einem Workshop. Der eine oder andere Gocher hat da sogar die Profis beeindruckt.

Die angebotenen Workshops waren unter Anderem: Filzen, Kehlkopfsingen, Kurzerklärung der Mongolischen Sprache in Wort und Schrift, Bogenschießen.

Autor:

Falk Neutzer aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.