Heimatverein lud zum Weihnachtszauber eingeladen
Zauberhaftes Nierswalde

 Der Nikolaus stattete den Nierswaldern einen Besuch ab.
Foto: privat

NIERSWALDE. Der Heimatverein Nierswalde hatte gemeinsam mit der Feuerwehr, dem Schützenverein und dem VFL Nierswalde zum Weihnachtszauber eingeladen. Vor der evangelischen Kirche stimmte der Posaunenverein Pfalzdorf auf das vorweihnachtliche Konzert ein, bei dem Pfarrer Rosen das Publikum der gut gefüllten Kirche durch ein vielfältiges Programm führen konnte.

Drei junge Nierswalder Instrumentalisten, der Kindergarten Bullerbü, der Singkreis Nierswalde und die Drums and Pipes sorgten für eine bunte Palette an Unterhaltung. Ab 18 Uhr ging es dann am Feuerwehrhaus Nierswalde mit einem gemütlichen Beisammensein bei Grillwürstchen, Crepes und Stockbrot, diversen Getränken, dem Besuch des Nikolauses mit seinem prall gefüllten Korb und dem Kinderprogramm, was aus Strumpfpuppen basteln und Geschichten vorlesen bestand, weiter.

Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen