Hunde decken den Tisch uvm.

Seminar für die Vereinsmitglieder mit Manuela Galka bringt neue trickreiche Spiel- und Spaß-Ideen für die Besuchs- und Animationshunde-Teams

Sie kam auf Einladung des Vorstandes des gemeinnützigen Vereins HUND HERUM e.V. nach Goch und sie kam sehr gerne. Die Rede ist von Manuela Galka aus Niederkrüchten, die in der internationalen Dogdancer-Szene als Trainerin und Wettkampf-Richterin sehr beliebt bzw. bekannt ist und bereits seit Juni 2003 Seminare bzw. Kurse abhält.

Mit im Gepäck hatte sie neben ihren vier eigenen Border-Collies Charly, Alex, Eve und Ink jede Menge Tricks für und mit Hunden, die sie am vergangenen Sonntag mit den aktiven Vereinsmitgliedern im Heilpädagogischen Zentrum in Goch trainierte.

Bereits nach der Vorstellung der einzelnen Teilnehmer des Trick-Seminars mit ihren unterschiedlichen Vierbeinern am Sonntagmorgen war der gut gelaunten Trainerin klar, dass es ein lustiger und unterhaltsamer Tag werden sollte. So abwechslungsreich, wie die anwesenden Hunderassen – vom kleinen Spitz-Mix Ricky aus Uedem über den ganz neu ins Team hinzugekommenen Entlebucher Sennenhund Kira aus Kleve bis hin zu dem großen Mischlingen Paul aus Uedem und Leo aus Issum und vielen anderen Mischlingen und Reinrassigen – waren auch die verschiedenen Tricks.

Mit der Übung „Hand-Target“ ging es als „warm-up“ los: Die Hunde sollten auf Zuruf mit ihren Nasenspitzen die Hand ihrer Besitzer berühren. Was so einfach klingt, erwies sich für die Meisten als eine echte Herausforderung. Manuela Galka schaffte es allerdings schnell, auf unterhaltsame Weise mit ihren Tipps allen Teilnehmern zum gewünschten Erfolg zu verhelfen.

Es folgten über den Tag verteilt weitere lustig anzusehende Übungen wie Slalom, hinkender Hund, Aufräumen, Schirm festhalten (mit der Pfote, nicht mit der Schnauze oder Fang, wie man richtig sagt) oder Nicken und andere. Jeder der Anwesenden hatte dabei viel Spaß und es gab eine ganze Menge zum Lachen und Schmunzeln. Dabei sparte Manuela Galka allerdings auch nicht an nützlichen und praktischen Tipps bzw. Hinweisen.

Während die Mitglieder des Vereins mit den Hunden in der Mittagspause eine ausgiebige Gassi-Runde im Gocher Stadtpark drehten, kochte der Vorstand des Vereins die eigens für die Seminarteilnehmer zuvor vorbereitete Porree-Suppe auf, die danach von Allen mit Baguette zur Stärkung genossen wurde.

Obwohl die Tische zum Essen von den Menschen gedeckt wurden, folgte nach der Pause die Übung „Tisch decken“. Aufgabe der Hunde war, ihren Frauchen bzw. Herrchen mit ihren Schnauzen jeweils einen Teller, eine Schale und eine Tasse aus Kunststoff in richtiger Reihenfolge anzugeben. Natürlich gelang diese Disziplin nicht gleich auf Anhieb. Richtiges Training und nachhaltige Übung muss schon sein, damit dieser Trick schließlich ebenso gut funktioniert, wie alle anderen Tricks. Und so sollte die Veranstaltung auch verstanden werden: Nämlich als ein Impuls-Seminar für die Mitglieder, die mit ihren Vierbeinern in Deutschlands ersten Animationshundeverein Spiel, Spaß und Beschäftigung haben und dabei Gutes tun.

Die Mitglieder des Vereins werden nun auf das Erlebte aufbauen, die Tricks gemeinsam immer wieder üben und sie nach und nach in die Unterhaltungs- und Animationsprogramme einbauen, die sie anlässlich ihrer Besuchshundedienste in diversen Einrichtungen für Alte, Hochbetagte sowie Behinderte in Teilen am Niederrhein ehrenamtlich vornehmen. Dort sollen die Hunde später beispielsweise in der Lage sein, als Spiel beim Tischdecken behilflich zu sein und viele andere Tricks zu beherrschen, um ihren Gastgebern ein glückliches Lächeln zu entlocken.

Autor:

Helmuth Plecker aus Kleve

Webseite von Helmuth Plecker
Helmuth Plecker auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen