Zum Geburtstag von Sebastian Kneipp
Niers-Kendel-Schule erhält Rosenstämmchen

Udo Spelleken und Liss Steeger überreichten anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp zwei „Kneipp Rosen“ an Schulleiterin Annette Verhoeven-Vüllings und Lehrerin Margret Cleusters.
2Bilder
  • Udo Spelleken und Liss Steeger überreichten anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp zwei „Kneipp Rosen“ an Schulleiterin Annette Verhoeven-Vüllings und Lehrerin Margret Cleusters.
  • Foto: Niers-Kendel-Schule
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Vor 200 Jahren, am 17.Mai 1821, wurde der Pfarrer und Visionär Sebastian Kneipp geboren. Er begründete eine neue Gesundheitslehre, die 5 Elemente umfasst: Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter und Lebensordnung und die bis heute aktuell ist.

Goch. Die Niers-Kendel-Schule in Goch ist zertifizierte Kneipp Schule und bringt den Schülern Kneipps Gesundheitslehre im Schulalltag nahe.

Udo Spelleken und Liss Steeger vom Kneipp-Verein Gelderland überreichten anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp zwei „Kneipp Rosen“ an die Schulleiterin Annette Verhoeven-Vüllings und Lehrerin Margret Cleusters. Mit Hilfe einiger Kinder und des Hausmeisters Franz-Josef Smits wurden die Rosen im Schulgarten gepflanzt, wo sie an dieses besondere Jubiläum erinnern.

Udo Spelleken und Liss Steeger überreichten anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp zwei „Kneipp Rosen“ an Schulleiterin Annette Verhoeven-Vüllings und Lehrerin Margret Cleusters.
Mit Hilfe einiger Kinder und des Hausmeisters Franz-Josef Smits wurden die Rosen im Schulgarten gepflanzt.
Autor:

Lokalkompass Goch aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen