Baukünstler ...

4Bilder

Es sah nach welken Blättern aus, was da beim Schneiden eines Gartenstrauchs zu Boden fiel. Welke Blätter, die sich um eine Astgabelung gelegt hatten. Aber die Farbe war irgendwie anders, nicht herbstlich rot oder braun, sondern grau. Nachdem ich ganz vorsichtig an einer Stelle das „Blattknäuel“ geöffnet hatte, kam ein mir schon bekanntes „Bauwerk“ zum Vorschein: ein Wespennest. Ein kleines, wunderbares Kunstwerk aus zerkautem Altholz, das von den Wespen zu einer Wabe mit gleichmäßigen, sechseckigen „Zimmern“ aus dem zerkauten Papierbrei errichtet wird. Die „welken Blätter“ waren nichts Anderes als die schützenden Hüllen, die um die Wabe gelegt wurden, um sie vor Regen oder Sonneneinstrahlung zu schützen. Auch diese hauchdünnen „Blätter“ aus Papier waren von den Wespen Stück für Stück in mühsamer „Mundarbeit“ angefertigt worden. Kleine Wunderwerke der Natur, die ich schon öfter im Garten und in der Garage in allen Größen und Ausführungen gefunden und gesammelt hatte ...

Hier ein weiterführender Link:

Wespennester

Autor:

Gottfried (Mac) Lambert aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

14 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.