Gänsehaut im Goli: Die Klever Autorin Silvia Schön las aus ihrem Buch Kofferkinder über das Leben in der ehemaligen DDR

2Bilder
Wo: Goli-Kino, Bru00fcckenstrau00dfe, 47574 Goch auf Karte anzeigen

Spürbare Ergriffenheit und gespanntes Atemanhalten der Zuhörer im gut besuchten Goli-Theater: Gerade liest Silvia Schön eine der Schlüsselszenen aus ihrem Buch Kofferkinder. Dort, wo sich Protagonistin Christin auf ihr Bauchgefühl verlässt. Und sich für den Kuchen statt für die Flucht entscheidet. Was im Nachhinein ihr und ihrem Sohn vermutlich das Leben gerettet hat... Dass dabei bei ihr eigene Erinnerungen wach werden, verrät ihre brechende Stimme.

Wir sind uns einig, dass war richtig gute Unterhaltung heute Abend. Mein erstes Mal im stimmungsvollen Goli-Theater überhaupt, von dem ich schon so viel gehört und gelesen habe. Die Zuschauer wurden wie angekündigt auf eine Reise in die ehemalige DDR mitgenommen. Rotkäppchen-Sekt am Eingang, die sogenannte "verbotene Musik" - toll dargeboten von den beiden Anjens-Bandmitgliedern Jens Meivogel und Christoph Küppers.

"Ain't No Sunshine When She's Gone", "Knockin' On Heaven's Door" oder "Layla" - da wundert man sich in der heutigen Zeit erst recht über das Verbot. Der Zwiespalt von Christin kommt sehr eindringlich rüber - vom regimetreuen Parteimitglied zur engagierten Fluchthelferin. Immer die furchtbare Angst im Nacken, aufzufliegen, und das auch noch mit einem kleinen Kind. Die Autorin Schön liest im Wechsel mit Birgit Janhsen, aber das ist noch nicht alles - auch eine kurze Doku über die Mauer und ein Interview werden uns gezeigt.

Sehr interessant fand ich die Fragen an die Autorin zum Schluss. Wobei auch zur Sprache kam, dass es sich mit der DDR-Vergangenheit in einem Punkt ganz ähnlich wie mit dem 2. Weltkrieg verhält - die Menschen, die das erlebt haben, wollen zumeist nicht darüber reden. Zum Abschluss wurden wir auf eine Soljanka-Suppe eingeladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen