Schock in Goch! - Jugendliche mit einer Waffe bedroht! - Zeugen gesucht!

Am Donnerstag Nachmittag wurde die Polizei zum Gocher Bahnhof gerufen. Dort sollte ein junger Mann zwei Jugendliche mit einer Waffe bedroht haben.
Vor Ort konnte eine Polizeistreife einen 20-jährigen jungen Mann aus Weeze als Tatverdächtigen umgehend festnehmen.
Nach bisherigen Erkenntnissen soll sich folgendes zugetragen haben:
Der 20-jährige Weezer hatte sich in einem der gläsernen Wartehäuschen aufgehalten. Er stand offenbar deutlich unter Alkoholeinfluss. Während sich zunächst zwei weibliche Jugendliche um den jungen Mann kümmerten traten zwei weitere männliche unbekannte Jugendliche hinzu. Aus unbekannten Gründen zog der 20-jährige dann plötzliche eine Waffe hervor, richtete sie auf die beiden unbekannten männlichen Jugendlichen und bedrohte die beiden damit. Daraufhin waren alle vier Jugendlichen aus dem Wartehäuschen geflüchtet. Anschließend zertrümmerte der Weezer noch eine Glasscheibe des Windfangs, bevor er schließlich durch die alarmierte Polizeistreife festgenommen werden konnte. Die Waffe hatte der Täter in der Zwischenzeit fortgeworfen. Sie konnte allerdings bei einer Absuche in einem unbefestigten Bereich hinter dem Bahnsteig aufgefunden und sichergestellt werden. Es handelte sich hierbei um eine Schreckschusswaffe. Der alkoholisierte junge Weezer wurde daraufhin der Polizeiwache Goch zugeführt und in Polizeigewahrsam genommen.
Die beiden männlichen Jugendlichen, die zuvor von dem Weezer mit der Waffe bedroht worden waren, hatten sich vor Eintreffen der Polizei bereits entfernt. Sie werden jetzt dringend als Zeugen gesucht.
Bie beiden gesuchten männlichen Jugendlichen waren ca. 18 Jahre alt, schlank; einer der beiden trug eine Mütze.
Die beiden unbekannten Jungendlichen werden daher gebeten, sich bei der Kripo in Goch unter Telefon 02823-1080 zu melden.

Autor:

Lokalkompass Goch aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen