Enge Freundschaft seit 40 Jahren

Bunte Abende, bei denen alle mitmachen können, viele gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge runden das Programm der Ferienfreizeit ab.
2Bilder
  • Bunte Abende, bei denen alle mitmachen können, viele gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge runden das Programm der Ferienfreizeit ab.
  • hochgeladen von Corinna Denzer-Schmidt

Das Ferienwerk St. Arnold Janssen Goch e.V. und Hirschberg im Sauerland verbindet seit 40 Jahren ein festes Freundschaftsband!

Denn seit vier Jahrzehnten - ohne Unterbrechung - finden die Ferienfreizeiten für Jungen und Mädchen in Hirschberg, einem Ortsteil von Warstein, statt. „Wenn man das mal hochrechnet, dann waren es im Laufe der Zeit rund 3.600 Kinder, die hier im Sauerland Ferien gemacht haben“, erzählt Bruno Pouwels vom Vorstand des Ferienwerks.
2013, vom 20. Juli bis 3. August, findet die 40. Freizeit statt. „96 Kinder können mitfahren, das ist das Maximum“, so Pouwels. Die Anmeldung ist ab sofort über die Homepage des Ferienwerks (www.ferienwerk-goch.de) möglich.
Wie hat es die Gocher denn vor 40 Jahren überhaupt nach Hirschberg verschlagen? „Bruno Pastor und der damalige Kaplan Franz Jung suchten im Sauerland nach einem geeigneten Ort für eine Freizeit und im Zuge dessen besuchten sie einen Freund des Kaplans, der ihnen die Schützenhalle in Hirschberg empfahl.“, berichtet Bruno Pouwels. Die beiden schauten sich die Halle an und die Sache war geritzt.
Die Schützenhalle, die im Laufe der Zeit immer wieder modernisiert wurde, ist auch heute noch Unterkunft und Basislager für die Kids und ihre Betreuer.„Da sind inzwischen über die Jahre echte Freundschaften mit dem Schützenverein gewachsen“, sagt Pouwels. Zwischen 20 und 25 Betreuer, Kochmuttis und „Allrounder“ sorgen für einen reibungslosen Ablauf in den 14 Tagen der Freizeit - und das natürlich ehrenamtlich! Den Kindern im Alter zwischen neun und 14 Jahren wird immer viel Abwechslung geboten: Ausflüge in die Umgebung, Waldspiele, ein Besuch im Schwimmbad (wenn das Wetter stimmt!), als Highlight ein Tagesfahrt zum Fort Fun oder zum Panoramapark und nicht zu vergessen das „Königswerfen“ mit Krönungsball.
Da steckt viel Arbeit hinter und mit einem Jubiläumstreffen, das vom 29. Mai bis zum 2. Juni in Hirschberg stattfindet, möchte sich das Ferienwerk bei seinen ehrenamtlichen Helfern bedanken. „Wer mag, kann auch nur zu einem bestimmten Tag kommen“, so Pouwels. Großer Festtag ist der Samstag, 1. Juni. Zusammen mit den Freunden und Gästen aus Hirschberg wird ein Gottesdienst gefeiert, es findet ein Kaiserwerfen statt und mit einem gemütlichen Abend klingt der Festtag aus. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Ferienwerks oder bei Bruno Pouwels, Telefon: 0162/6361731. Bis eine Woche vor dem Jubiläumstreffen kann man sich anmelden.
„Hirschberg ist einfach eine Herzensangelegenheit“, bringt es Bruno Pouwels auf den Punkt. So haben sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen, um ihre Ehrenamtlichen auszuzeichnen: Den „Lagerhasen“ gibt es für fünfjährige Hirschberg-Treue, den „Lagerbären“ für zehn Jahre, den „Lageraffen“ für 15 Jahre und den „Lagerdino“ für 20 Jahre. „Den Dino konnten wir bereits einmal vergeben“, freut sich Pouwels.

Bunte Abende, bei denen alle mitmachen können, viele gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge runden das Programm der Ferienfreizeit ab.
Die Schützenhalle in Hirschberg ist nun schon seit 40 Jahren das Ziel für das Ferienwerk St. Arnold Janssen Goch e.V.
Autor:

Corinna Denzer-Schmidt aus Sonsbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen