Ukraine Hilfe - #StandWithUkraine
Geflüchtete Kinder aus der Ukraine bei den Pfadfindern herzlich Willkommen

3Bilder

Wir alle sind über die Ereignisse in der Ukraine sehr schockiert.
Die Bilder und Videos über den Krieg in der Ukraine verängstigen uns und brachten einigen schon oft um einen erholsamen Schlaf.

Beeindruckend und hoffnungsvoll sind allerdings die Bilder und Berichte über die Hilfsbereitschaft aus aller Welt. Von überall kommen Hilfen in Form von Hilfsgütern und Geldspenden.
Allerdings wird immer häufiger auch schon von „blindem Aktionismus“ gesprochen. Vor allem wenn man sich die Bilder von der polnisch-ukrainischen Grenze anschaut, wo die Helfer mit der Flut an Hilfsgütern völlig überfordert wirken.

Daher haben sich die Pfadfinder vom Stamm Edelweiss Goch (Mitglied der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg, DPSG) dafür entschieden, den geflüchteten Familien hier vor Ort zu helfen.

Unter dem Slogan #StandWithUkraine bieten sie den geflüchteten Kindern aus der Ukraine, ab Anfang Mai, eine kostenlose Mitgliedschaft bei sich bzw. in der DPSG an. So haben die ukrainischen Kinder die Möglichkeit, gemeinsam mit den Kindern aus dem Stamm, an den Gruppenstunden und Aktionen teilzunehmen. Damit leisten die Pfadfinder einen wertvollen und wichtigen Beitrag zur Integration der geflüchteten Familien aus der Ukraine.
Die Gruppenstunden und Aktionen werden, bei Bedarf, durch Dolmetscher unterstützt. Somit können die Wünsche und Fragen der ukrainischen Kinder bestmöglich umgesetzt und beantwortet werden.

Mehr Informationen zu den Angeboten, erhalten alle interessierten auf der Homepage der Pfadfinder (www.pfadfinder-edelweiss.com), die auch bereits teilweise ins ukrainische übersetzt wurde.

Autor:

DPSG Edelweiss Goch aus Goch

Baustr. 10, 47574 Goch
+49 174 5422615
dpsg.goch@gmail.com
Webseite von DPSG Edelweiss Goch
DPSG Edelweiss Goch auf Facebook
DPSG Edelweiss Goch auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.