offline

Helmut Rother

Helmut Rother
279
Lokalkompass ist: Goch
279 Punkte | registriert seit 17.01.2011
Beiträge: 19 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 17
Folgt: 1 Gefolgt von: 1

Fauler Formelkompromiss - ein eindeutige Definition

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 04.07.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Der faulige Geruch eines politischen Formelkompromisses" in der Folge eines erfolgreich durchgeführten politischen Erpressungsversuches, wabert seit vorgestern durch die Republik.  Was ist das aber eigentlich ein politischer „Formelkompromiss“ außer ein feineres Wort für „fauler Kompromiss“ ?. Hier das hochaktuelle klassische Beispiel: 1. Wir vereinbaren an der deutsch-österreichischen Grenze ein neues Grenzregime,...

Kommentar: Globale Politik am Scheideweg. 2

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 01.06.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Wir haben uns also nun offensichtlich auch offiziell verabschiedet von den USA als eine konstruktive, verlässliche westliche Führungsmacht. Protektionismus, Strafzölle und die brüske Behandlung von Freunden wie Vasallen, habe den Kredit in eine verlässliche Politik der USA weitgehend aufgebraucht. Die USA unter der Administration Trump sind zurückgefallen in eine selbstgewählte nach innen gerichtete, selbstfokussierte...

Veränderte oder gestörte Weltbilder? - Die Zweite

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 09.05.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Ich habe eigentlich nicht gedacht, dass meine Wahrnehmungen des ersten Berichtes zu o.a. Thema einerseits eine so schnelle Bestätigung erfährt und andererseits sich sogar konsequent zu einer möglichen Fortsetzungsfolge entwickeln würde. Es ist in diesen Zeiten wahrlich nicht einfach den Überblick und die Gesamtzusammenhänge bei der rasanten Abfolge von „bemerkenswerten“ Ereignissen zu behalten. Alle Medien sind voll...

Eine Momentaufnahme zum Gocher Rathaussturm 2018

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 11.02.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Der Gocher Karneval feiert - sich selber? Auch in 2018 wieder ein toller Karneval in Goch, der wahren karnevalistischen Hochburg am linken Niederrhein. Ein begeisterndes Prinzenpaar Casi I. und Chrissi I. mit Garde und Gefolge, die in einer hervorragenden Choreographie das Rathaus erstürmten und das närrische Zepter an sich rissen. Dies alles vor den Augen der Gocher Bevölkerung, die sich auf einem bunt gefüllten...

Wahrnehmungen zur Regierungsbildung - ein Standpunkt

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 10.01.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Beschleicht einem als Bürger und Wähler nicht irgendwie schon wieder das Gefühl, bei den derzeit laufenden GroKo-Sondierungen nur als Beobachter in der Kulisse zu sitzen und nicht als unmittelbar Betroffener der diskutierten politischen Entscheidungen wahrgenommen zu werden. Die üblichen großen Lobbygruppen der industriellen Taktgeber sind sehr intensiv unterwegs, um die politischen Entscheidungsträger während des...

1 Bild

Wünsche 2

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 24.12.2017

Goch: Gocher Wochenblatt | Uns Allen ein wenig mehr - Friedfertigkeit Uns Allen ein wenig mehr - Geduld und Toleranz Uns Allen ein wenig mehr - Rücksichtnahme und Empathie Uns Allen ein wenig mehr - Menschenverstand Uns Allen ein wenig mehr - Zuhören und Verstehen Uns Allen ein wenig mehr - den Blick auf das Ganze Uns Allen ein wenig mehr - Zeit zur Besinnung Uns Allen ein wenig mehr - weniger Ego Ein gesegnetes Weihnachtsfest...

Veränderte oder gestörte Weltbilder? - Ein persönlicher Kommentar

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 08.12.2017

Goch: Gocher Wochenblatt | Ich hätte nie geglaubt, mich jemals nochmals in einer Welt wiederzufinden, in der offensichtlich logische Brüche normal, grundsätzliche politische Entscheidungen gegen jede Vernunft und Rat und die Verleugnung ethisch moralischen Werte durch politische Führungen auf allerhöchstem Niveau offenbar zu normalem ideologischen Rüstzeug von Regierungen werden. Ist der Wertekanon der sich bei mir als Essenz meines 6 Dekaden...

Das war und wird wohl nix mehr mit Jamaika !?

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 18.11.2017

Goch: Gocher Wochenblatt | Ein Sprichwort, welches dem jamaikanischem Raum zugeordnet wird, ist mir dieser Tage vor Augen gekommen: „Wenn du Alles haben willst, verlierst du Alles“. Am Sonntag um 18 Uhr soll nun die endgültige Entscheidung über die Sondierungen zur nächsten Bundesregierung fallen. Alles was man nach den bisherigen langen Gesprächstagen vernommen hat, fällt mehr oder weniger in die Kategorie "Interpretation und Spekulation". Die...

Meine Situationsanalyse nach der Wahl – vor der schwierigen Regierungsbildung - oder vielleicht sogar Neuwahl?? 9

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 26.09.2017

Goch: Gocher Wochenblatt | Anknüpfend an meinen Kommentar vor der Wahl an dieser Stelle, möchte ich aus meiner Froschperspektive versuchen, das Ergebnis der Wahl zu interpretieren und auch einen kleinen persönlichen Ausblick zu wagen. Klare Verlierer dieser Wahl sind die bisherigen Regierungsparteien. Sie haben sich zu einem gewissen Grad verschlissen und boten damit für den Wähler im Wahlkampf, trotz aller rhetorischen Klimmzüge, keine völlig...

Ich gehe wählen - meine Wahlentscheidung - und der Weg dorthin 2

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 20.09.2017

Goch: Gocher Wochenblatt | Angeblich gibt es viele Mitbürger die noch immer unentschieden sind, ob sie wählen gehen bzw. was sie wählen sollen.  Denjenigen die noch nicht wissen was sie wählen sollen, möchte ich hier versuchen ggf. eine kleine Orientierungshilfe zu Aspekten auf dem persönlichen Weg hin zu meiner Wahlentscheidung aufzeigen. Ich werde dabei mein demokratisches Recht wahrnehmen und Wählen gehen. Ich habe mich bei dieser Wahl dazu...

1 Bild

Gedanken zum 20. Juli (2017)

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 21.07.2017

Goch: Helmut Rother | Was habt ihr getan, um diese Katastrophe einer menschenverachtenden Diktatur, welche uns in einen Weltkrieg und einer rassistischen Politik der menschenverachtenden Vernichtung fast eines ganzen Volkes geführt hat, zu verhindern? Diese oder eine ähnliche Fragestellung, die von meiner Generation an unsere Eltern und den Rest der WWII-Kriegsgeneration gerichtet wurden, gewinnen für mich durch derzeitige politische...

Innehalten - Nachdenken - Reflektieren 1

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 09.10.2016

Goch: Gocher Wochenblatt | Einsicht ist der erste Weg zu Besserung. Unser gesellschaftliches Miteinander ist in einem beklagenswerten Zustand. Ein Versuch persönlicher Reflektion. Widme ich mich seit geraumer Zeit den Informationen und der Kommunikation im Netz und in sozialen Medien, so muss ich zugeben dass mich ein zunehmend ungutes Gefühl beschleicht. Ich sehe mich mit einer zunehmend polarisierten, unübersichtlichen und komplexen Situation...

Brexit - betrifft mich nicht - oder??

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 26.06.2016

Wie betrifft uns diese Brexit Entscheidung der Briten? Welche Schlüsse sind ggf. für unser politisches System zu ziehen? Ich höre einige Stimmen die bereits vorschlagen, auch bei uns eine gleichartige Abstimmung zu ermöglichen. Nun ja dann mal los und gehen wir den ersten Schritt und gehen die dazu notwendige Verfassungsänderung an. Unsere Demokratie ermöglicht schließlich auch solche Initiativen - vorausgesetzt eine...

Wo leben wir hier eigentlich?

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 24.08.2015

Goch: Gocher Wochenblatt | "Das ist nicht mein Sachsen" sagt Herr Ministerpräsident Tillich und zeigt sich sehr betroffen! Doch Herr Tillich, wieder mal geirrt, schauen sie genau hin, leider auch das ist ihr Sachsen, jetzt rächt sich die lange Zeit der politischen Verweigerung und Beschwichtigung zu dieser unsäglichen braunen gesellschaftlichen Fehlentwicklung. - Ich schäme mich und frage mich: Wo und in was für einer Zeit leben wir eigentlich? Es...

1 Bild

Krankenhaus Goch - Eine Zwischenbilanz und Ausblick von ProWAH 4

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 03.04.2012

Goch: Wilhelm-Anton-Hospital | Das Zeichen der Bevölkerung aus Goch und Umgebung am Samstag war eindeutig und unübersehbar. Verbundenheit und die Solidarität wurde in beindruckender Weise mit „unserem“ Wilhelm Anton Hospital in Goch ausgedrückt. Mit diesem überwältigendem Erfolg der Menschenkette wurde das Engagement und die Zielsetzung der Initiativen um den "Erhalt des Wilhelm Anton Hospitals (WAH)" honoriert. Verbunden damit ist aber auch eine...