Kaum zu glauben, was Menschen Tieren antun ...
Tierquäler in Weeze! - Pferd mit einem Messer am Hals verletzt! - 12 Zentimeter lange Wunde zugefügt!

In der Zeit zwischen Samstag, 20.30 Uhr, und Sonntag , 10.30 Uhr, verletzten unbekannte Täter auf dem Gelände eines Reiterhofes an der Straße Am Bruch ein Rennpferd mit einem Messer oder einem ähnlich scharfen Gegenstand am Hals. Die Schnittverletzung war etwa 12 Zentimeter lang und wurde durch einen Tierarzt genäht. Eine Lebensgefahr besteht für das Pferd nicht. Das Rennpferd kann von der Box jederzeit die angrenzende Weide aufsuchen.
Vermutlich war es auf der Weide verletzt worden.Täterhinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823/1080.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen