Gocher Wochenblatt - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

27 Bilder

Viel Spaß beim IPK Kinderkarneval
Polonäse und Tortenschlacht

Beim IPK Kinderkarneval begrüßten die Moderatoren Kyra Smits und Ralf Dercks die Schar der toll verkleideten Kinder. Nach dem Einmarsch des Elferrats der IPK Teenies wurde der Nachmittag mit dem Vampirtanz der IPK Bambinis eröffnet. Nachdem die Kinder für den Auftritt des Prinzenpaares geübt haben, wer lauter ist, wurde der erste Gardetanz des Tages von den IPK Minis präsentiert. Nach einem weiteren Spiel zeigten auch die Minis der Gocher Viktoria wieder ihren tollen Gardetanz. Danach...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.02.19
Form / Farbe / Fläche im Museum Goch
10 Bilder

FORM / FARBE / FLÄCHE im Museum Goch
Halbzeit ...

Die Ausstellung Form / Farbe / Fläche im Museum Goch zeigt eine Auswahl von 60 meiner Arbeiten auf Papier aus den Jahren 1956 – 2018. Diese Ausstellung war ein besonderes, nachträgliches Überraschungsgeschenk zu meinem 80. Geburtstag, über das ich mich sehr gefreut habe. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle noch mal ganz herzlich beim Heimatverein Goch und dem Museum Goch für diese gelungene Präsentation bedanken. Und hier schließe ich ausdrücklich alle Helferinnen und Helfer ein, die...

  • Goch
  • 17.02.19
  •  10
  •  4
Mit Szenen aus "Don Quixote" wurde das Publikum begeistert. Foto: privat

Kreismusikschule mit „Gitarren und Tanz“ im vollen Bürgerhaus
Mit Don Quixote

Die Premiere ist gelungen. Das erste Konzert zum 50-jährigen KMS-Jubiläum ging in Uedem über die Bühne. Das Publikum erlebte eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit Musik, Tanz und einer KMS-Präsentation zum Jubiläum. UEDEM. Zunächst bedankte sich Bürgermeister Rainer Weber für die „wichtige kulturelle Arbeit“ der Kreismusikschule und erwähnte insbesondere die guten Ergebnisse des Programms „Jedem Kind ein Instrument“ an der Geschwister Devries-Schule. Der erste Konzertteil begann mit...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.02.19
Zum Höhepunkt der Regenschaft geht's hoch auf dem Prinzenwagen durch die Gemeinde. Foto: privat

Zur Weezer-Kinderprinzenkür am 24. Februar können sich noch interessierte Bewerber melden
Wer möchte gerne Prinz oder Prinzessin sein?

WEEZE. Die Kinderprinzenkür des Gemeindejugendringes rückt immer näher. Alle Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Am Sonntag, 24. Februar, startet um 14.11 Uhr die Suche nach dem neuen Weezer Kinderprinzenpaar im Bürgerhaus. Interessenten als Weezer Kinderprinz oder Weezer Kinderprinzessin können sich gerne noch kurzfristig bei Bernd Lion (Telefon: 0177-7267481) melden. Den Zuschauern erwartet mal wieder ein buntes Programm, an dem auch wieder die Weezer Kindergärten beteiligt sein...

  • Weeze
  • 16.02.19
Die Jecken dürfen sich auch auf gekonnte Tanzeinlagen freuen.

Großer Büttenabend des Karnevalsclubs Ratsstube im Bürgerhaus
Weeze steht kopf

Am Samstag, 16. Februar, lädt der Karnevalsclub Ratsstube alle Karnevalsfans ab 19.11 Uhr zum Großen Büttenabend ins Bürgerhaus ein. Der Einlass ist ab 18 Uhr bei freier Platzwahl, der Eintritt kostet 7,50 Euro. Mit Stolz feiert der Karnevalsclub Ratsstube Weeze gleichzeitig sein 33-jähriges Bestehen und freut sich daher ganz besonders auf den Abend. WEEZE. Eins ist sicher: Die Jecken werden mit einem qualitativ hochkarätigen Programm in karnevalistische Hochstimmung gebracht – singen,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.02.19
Da strahlen Theo Brauer (links) und seine Frau Jutta um die Wette. Der ehemalige Bürgermeister von Kleve wurde vom 1. GGK Rot-Weiß um Sitzungspräsident Achim Verrieth (2.v.r.) und den Vorsitzenden Jörg Lang (rechts) mit dem Orden für hervorragende Verdienste um den niederrheinischen Karneval ausgezeichnet. ^Foto: Steve

GKK Rot-Weiß verleiht Alt-Bürgermeister Theo Brauer einen Orden
„Karneval ist eine Tür in die Gesellschaft“

Im Gocher Museum wurde von der 1.GGK Rot-Weiß zum 58. Mal der „Orden für hervorragende Verdienste um den niederrheinischen Karneval“ verliehen. Dieses Jahr ist die Wahl auf Theo Brauer, den ehemaligen Bürgermeister von Kleve, gefallen, der auf eine lange politische und karnevalistische Karriere zurückblicken kann. Lucia Bürvenich GOCH. Nach der Begrüßung erwartete die Gäste eine kleine Überraschung. Mit viel Helau und in Begleitung seiner Garde marschierte der Klever Prinz Tobias Grundmann...

  • Goch
  • 15.02.19
30 Bilder

1. Damensitzung des KKK Goch
Schunkeln unterm Regenschirm

GOCH. Die erste Damensitzung des Kolping Karneval Komitees Goch im eXited hatte wieder jede Menge närrische Höhepunkte zu bieten. Die Damen kamen jedenfalls voll auf ihre Kosten. Einen Nachschlag gibt's nächste Woche. Am Mittwoch, 20. Februar, öffnet sich der närrische Vorhang an der Borsigstraße 7-9. ein weiteres Mal. Um 15.11 Uhr wird die 2. Damensitzung des KKK eingeläutet. Fotos: Steve

  • Goch
  • 14.02.19
Dr. Oliver Locker-Grütjen wird neuer Präsident an der Hochschule Rhein-Waal.

Dr. Oliver Locker-Grütjen gewählt
Neuer Präsident an der Hochschule Rhein-Waal

Dr. Oliver Locker-Grütjen wird neuer Präsident an der Hochschule Rhein-Waal und vertritt damit zukünftig die Hochschule nach außen. Der 47-jährige Doktor der Philosophie tritt das vakante und von Professor Eberhard Menzel als Beauftragter für die Funktion des Präsidenten geführte Amt am 1. Juni an. Seine Amtszeit dauert zunächst sechs Jahre. „Mit Dr. Locker-Grütjen haben wir einen kompetenten Präsidenten gefunden. Er bringt nicht nur wesentliche Erfahrungen aus dem Hochschulbereich mit,...

  • Kamp-Lintfort
  • 14.02.19
Der Kölner Maler Johannes Greferath.

Heimatverein organisiert eine Ausstellung mit Werken des Malers
Greferath und Uedem

UEDEM. Im Frühjahr 2018 hat der Heimatverein einen Aufruf gestartet, ob noch Informationen bzw. Bilder über Johannes Greferath vorliegen. Die Recherchen waren nunmehr erfolgreich. An Hand von Schreiben des Künstlers, die teilweise in Köln, Düsseldorf oder Krefeld archiviert sind, konnte ermittelt werden, dass er seit 1941 auf Grund der Erkrankung seiner Frau nach Uedem an den Niederrhein gezogen war. Der genaue Wohnort in Uedem konnte nicht ermittelt werden, nach den Schreiben wohnte er in...

  • Uedem
  • 10.02.19

10.ter Indoor Kindertrödel
10.ter Indoor Kindertrödel

Am 16.02.2019 öffnet um 9.30 Uhr der 10.te Indoor Kindertrödelmarkt in Goch Pfalzdorf auf der Hevelingstraße 116 (Pfarrheim) seine Türen. Bis 12.30 Uhr kann dort in Kinderkleidung, Spielsachen und Allem rund ums Kind gestöbert werden. Der Förderverein des Familienzentrums St. Martinus sorgt für das leibliche Wohl der Marktbesucher*innen. Für die Kleinen unter ihnen kommt zu jeder vollen Stunde der Kasper. Wer selbst einen Stand aufbauen möchte - es sind nur noch drei von dreiunddreißig...

  • Goch
  • 06.02.19
  •  1
  •  1
Begeisterte nicht nur bei "The Voice of Germany": Rahel Maas (rechts mit Julia Koch) ist bei "Stadtpark unplugged" zu Gast.

Stadtparkverein hat das Jahr wieder bestens verplant
Reggae, Rock und Spielespaß im Gocher Park

Der Gocher Stadtpark ist für die einen eine Zone der Erholung, für die anderen eine Eventfläche. Und so geht es auch in diesem Jahr weiter, denn der Gocher Stadtparkverein hat sein neues Programm für die Bespielung des Parks wieder festgezurrt. Der Name bleibt Programm:Von O wie Ostern bis O wie Oktober lautet es wieder beim Gocher Stadtparkverein. Start ist am Samstag, 13. April. Mit "Stadtpark unplugged" beginnt das sechsmonatige Programm: Zehn Künstler und Gruppen werden zwischen 16 und 22...

  • Gocher Wochenblatt
  • 05.02.19
  •  1
  •  1
Hanjo Gäbler ist Filmkomponist und Chorleiter.
2 Bilder

16. Pfalzdorfer Gospelworkshop findet vom 22. bis 24. März statt
Ein Wochenende "Einfach Gospeln“

Die Vorbereitungen für den 16. Pfalzdorfer Gospelworkshop laufen auf Hochtouren. Er wird auch dieses Mal wieder etwas Neues bringen. Miriam Schäfer und Hanjo Gäbler haben als eingespieltes Workshop-Leitungsteam wieder Zeit und Lust, ihre Songs, ihren Spirit und ihre Begeisterung den Teilnehmenden nahe zu bringen. PFALZDORF. Vom 22. bis 24. März singen die Gospelfreunde gegen das Dunkel des zu Ende gegangenen Winters und der Fastenzeit an. Der Workshop-Ablauf wird jedoch ein anderer sein....

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.02.19
Scheckübergabe mit (v.l.n.r.):   Die stellvertretenden Geschäftsführer der Lebenshilfe Gelderland, Jörg Kadar und Siegbert Garisch,  Claudia Job (Einrichtungsleitung der Heilpädagogischen Wohnstätte der Lebenshilfe Weeze), Karl  Timmermann, Johannes  Snelting und Johanna  Peters vom Arbeitskreis  „Weeze hilft der Lebenshilfe“ sowie Bürgermeister Ulrich Francken. Foto: privat

Spendensumme geht an „Weeze hilft der Lebenshilfe"
Gala brachte über 3.300 Euro

Die Benefizveranstaltung „Weihnachten in Weeze“, die im Jahr 2017 ihre Premiere im Weezer Bürgerhaus feierte, lockte auch in 2018 zahlreiche Besucher an. WEEZE. Kurz vor Weihnachten stimmten Karl Timmermann und seine musikalischen Freunde die Besucher aufs Fest ein. Neben Karl Timmermann traten etliche weitere Künstler ohne Gage auf. Neben den Schülern der Petrus-Canisius-Grundschule Weeze waren die auch Miikado, Mirza, Aloima, „Blue Point Geldern“ (Lebenshilfe), Motus, der Frauenchor...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.02.19

Gocher Wochenblatt kürt kleine Künstler
Tolle Bilder gemalt und tolle Preise gewonnen

Ist denn schon Weihnachten? Nein, aber Geschenke gab es trotzdem und zwar vom Gocher Wochenblatt. Am Weihnachtsmalwettbewerb des Blättchens hatten sich unzählige Kinder von drei bis sieben Jahren beteiligt und schöne Kunstwerke eingereicht. Daraus die schönsten Siegerbilder herauszufinden war echt schwer, denn eigentlich hätten alle einen Preis verdient gehabt. Mit Hilfe von "Nessie" aus dem Freizeitbad GochNess, Kimberly Fylla von den Stadtwerken, der Künstlerin Birgit Blesting und der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 02.02.19
3 Bilder

Lesermeinung - Thema heute: Ausstellung "Form/Farbe-Fläche" von Gottfried Lambert im Museum Goch
"Auch in der Provinz wird gute Kunst gemacht"

Manuel Brüx aus Goch hat die aktuelle Ausstellung "FORM/FARBE/FLÄCHE" von Gottfried Lambert im Museum Goch besucht und teilt unseren Lesern seine Ansichten mit: "Eines vorweg: die Ausstellung Form,Farbe, Fläche von Gottfried Lambert im Gocher Museum ist ein Genuss! Insbesondere der retrospektive Charakter der Ausstellung ermöglicht dem Betrachter einen spannenden Einblick in die gestalterische Entwicklung des Künstlers. Die ausgestellten Bilder, ausgewählt aus einem Zeitraum von 60 Jahren,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 30.01.19
  •  6
  •  3

Der ultimative Tipp fürs Wochenende: 100 Dinge und Mary Poppins im Goli-Kino

Am Wochenende ins Goli-Kino Am kommenden Samstag, 2. Februar, und am Sonntag, 3. Februar, bekommt das Goli Theater prominenten Besuch: In den Nachmittagsvorstellungen, jeweils um 15 Uhr, kehrt Mary Poppins zurück auf die große Leinwand. Mary Poppin's Rückkehr: Die geheimnisvolle, aber immer fröhliche Mary Poppins kehrt für ein neues Abenteuer zurück in die Cherry Tree Lane. Natürlich hat sie viele bezaubernde Überraschungen im Gepäck und setzt gemeinsam mit Laternenanzünder Jack alles daran,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 28.01.19
Die Gesamtspende aus Weeze wird für die Pflege der Kriegsgräberstätten und die wichtige Arbeit der Erinnerungskultur und Friedensarbeit des Volksbundes eingesetzt. Foto: privat

VDK-Sammelergebnis erneut gesteigert
Weezer spendeten über 4.800 Euro für die Kriegsgräberstätten

Die Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK) im letzten Herbst, die in Weeze traditionell als Haussammlung durchgeführt wird, konnte sich wieder sehen lassen. WEEZE. 4.808,87 Euro lautet das stolze Resultat einer erfolgreichen Sammlung und das Engagement von insgesamt 84 Sammlerinnen und Sammlern, die sich prima eingesetzt haben. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Ergebnis um zwölf Prozent gesteigert werden. Dabei wurde 2017 mit 4.269,43 Euro ein gutes und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.01.19

Rasanter Spielspass für gesellige Spieleabende
Tick, Tack, Bumm - Ein explosives Wortkettenspiel

Die neuste Variante der Party-Spielreihe "Tick Tack Bumm" trägt als Zusatz "Chain Reaction" und bezeichnet sich als explosives Wortkettenspiel für zwei und mehr Spieler ab 12 Jahren. Gewonnen hatte ich es beim Spielekompass und schon bald war der nächste Spieleabend einberufen. Wir, 2 Männer und 2 Frauen im Alter von 27 bis 51 Jahren, waren gespannt, ob uns das Spiel gefallen würde, denn aus dem Hause Piatnik konnten uns bereits "Activity" und "Rummikub" begeistern. Die Erwartungen waren...

  • Weeze
  • 24.01.19
Das Grab van Eijks befindet sich heute im niederländischen Gouda. Auf seinem Grabstein ist Hees als Todesort genannt.
2 Bilder

Royal Air Force Museum Laarbruch recherchiert Flugzeugabstürze
Grablage eines Piloten gesucht

Im Verlauf ihrer Recherchen zu Flugzeugverlusten während der Kampfhandlungen am Niederrhein in den Jahren des 2. Weltkrieges stellen sich den Mitgliedern des Royal Air Force Museums immer wieder Fragen bezüglich des Schicksals der dabei um das Leben gekommenen Flieger. WEEZE. Dr. Bernd-Rüdiger Ahlbrecht: "Die Klärung ihrer Schicksale ist auch für die heute lebenden Familienangehörigen der nachfolgenden Generationen von Interesse." Das folgende Ereignis bewegt die Mitglieder derzeit: Am 14....

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.01.19

"Museum Goch sollte mehr Mut zur Provinzialität haben"

Zum Beitrag "Ich liebe pictures malen" im Gocher Wochenblatt vom 12. Januar schreibt Wochenblatt-Leser Manuel Brüx den folgenden Leserbrief: "Wenn ein Museumschef beklagt, dass "Leute" Bilder in Möbelhäusern kaufen und dabei vornehmlich billige Drucke "zeitgenössischer Werke" etwa aus dem Internet beziehen, dann meint er vielleicht Motive der sogenannten "klassischen Moderne?" Denn auf nichts anderes beziehen sich nach der Darstellung Ihres Artikels die Inspirationen des Herrn Lersch, wobei...

  • Gocher Wochenblatt
  • 16.01.19
  •  1
  •  1
Alle Tische waren belegt: Im Waldhaus Dicks in Weeze wurde für den guten Zweck Skat gespielt.Fotos (2): Steve
3 Bilder

Weezer Stammtisch "Die lustige Sau" lud zum Skatturnier für den guten Zweck
Gutes Blatt für den Kinderkarneval

Als die Kevelaerer Skatbrüder und -schwestern am Wochenende beim Weezer Stammtisch "Die lustige Sau" im Waldhaus Dicks anfragten, ob sie beim Turnier mitmischen durften, hieß es nur "Na klar!" Für den guten Zweck gab es für jeden ein Plätzchen an den Tischen. VON FRANZ GEIB Weeze. 54 Spieler und Spielerinnen fanden den Weg ins Waldhaus Dicks, um hier einen gepflegten Skat zu dreschen. So viel wie nie und für Bernd Lion überraschend. Skat auf dem Rückzug, weil auch hier der Nachwuchs...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.01.19
Anfang Dezember 2018 war der Kinderliedermacher Klaus Foitzik zu Gast beim Weezer Familienkonzert auf Schloss Wissen und  sorgte mit seiner Ente „Pudding“ für richtig gute Stimmung.

Weezer Familienkonzerte des Jahres 2019
Zum Zuhören und Mitsingen

Mitte Februar startet die Reihe der Weezer Familienkonzerte Weeze. Am Sonntag, 17. Februar, ist es endlich wieder soweit: Das erste Weezer Familienkonzert des Jahres 2019 wird wieder in den Räumen des beliebten und beeindruckenden Wasserschloss Wissen stattfinden. Im historischen Ambiente wird Helmut Meier ab 17 Uhr mit seinem Kindermusik- und Mitmachprogramm „Lauf, Marlene!“ seine kleinen und großen Gäste zum Mitmachen, Mitsingen und Zuhören animieren und nimmt die ganze Familie mit auf...

  • Goch
  • 14.01.19
  •  1
Hat ein Faible für das Doppelquadrat. Martin Lersch (mit Franz Engelen) nutzt die immer gleiche Fläche für seine Arbeiten.Foto: Franz Geib

Der Gocher Künstler Martin Lersch schuf ein Büchlein mit 126 Werken zeitgenössischer Kunst
"Ich liebe pictures malen"

Die Digitalisierung macht es der Kunst echt schwer und Dr. Mann, der Leiter des Gocher Museums, bringt es krass auf den Punkt: "Dass Leute Bilder in Möbelhäusern oder den billigen Druck eines zeitgenössischen Werkes im Internet kaufen, finde ich schrecklich." Dabei seien Millionen von Künstlern auf der Welt darauf angewiesen, von ihren Mitmenschen faires Geld für ein gutes, ein echtes Produkt zu bekommen ... VON FRANZ GEIB Mit dem gleichen Motiv ist auch Martin Lersch, der Künstler aus...

  • Goch
  • 11.01.19
  •  1
  •  2

Beiträge zu Kultur aus