16. Pfalzdorfer Gospelworkshop findet vom 22. bis 24. März statt
Ein Wochenende "Einfach Gospeln“

Hanjo Gäbler ist Filmkomponist und Chorleiter.
2Bilder

Die Vorbereitungen für den 16. Pfalzdorfer Gospelworkshop laufen auf Hochtouren. Er wird auch dieses Mal wieder etwas Neues bringen. Miriam Schäfer und Hanjo Gäbler haben als eingespieltes Workshop-Leitungsteam wieder Zeit und Lust, ihre Songs, ihren Spirit und ihre Begeisterung den Teilnehmenden nahe zu bringen.

PFALZDORF. Vom 22. bis 24. März singen die Gospelfreunde gegen das Dunkel des zu Ende gegangenen Winters und der Fastenzeit an. Der Workshop-Ablauf wird jedoch ein anderer sein. Erstmals werden die Teilnehmenden nur ein Wochenende miteinander verbringen. Nach den Proben in Nierswalde, wie bisher am Freitagabend und am Samstag, wird am Sonntagmorgen zunächst der Gottesdienst in der Evangelischen Kirche am Markt in Goch mitgestaltet. Der Workshop schließt dann am Abend ebenfalls dort mit dem Konzert ab. Anmeldungen für alle Stimmlagen sind noch möglich, das Anmeldeformular und weitere Information ist auf www.evangelisch-in-pfalzdorf.de zu finden. Ansprechpartner ist Norbert Tiede, E-Mail: norbert.tiede@ekir.de

Die Workshopleiter

Miriam Schäfer ist studierte Singer-Songwriterin. Sie hat ihr Studium an dem ArtEZ Conservatorium in Enschede zum „Bachelor of popular Music" mit dem Hauptfach „Singer-Songwriter" im Juni 2010 abgeschlossen. Sie ist als Sängerin und Gospelcoach in ganz Deutschland und auch im Ausland, wie an der International School of Gospelmusic in Dänemark, auf Gospelreisen in New York und Chicago, sowie in Frankreich unterwegs.

Mal ist sie als Referentin für Gospelworkshops, Gesangstechnik und mal als Sängerin tätig. Sie ist die Gesangsinstanz der WorshipCafe Band in Witten und spielt dort zusammen mit Frieder Jost (Gitarre), Dirk Benner (Piano), Jens Beckmann (Drums) und Jan Primke (Bass, Gesang). In den vergangenen Jahren war sie sowohl als Sängerin, als auch als Songwriterin mit eigenen Songs an verschiedenen CD-Produktionen beteiligt.

Hanjo Gäbler (39) ist Filmkomponist und Chorleiter. Mit der Musik- Reihe „Songs for Gospel" stellt Gäbler seine Leidenschaft vor - „Gott." Mit musikalischen Freunden aus In- und Ausland nimmt Gäbler in regelmäßigen Abständen Chorkompositionen auf die sich weit über die Landesgrenzen hinaus großer Beliebtheit erfreuen. Die große Bandbreite von Funk, Soul, Jazz und traditionellem Gospel wird mit einer Vorliebe für die 70er Jahre zu einem echten Retro-Fest. Wer Vorbilder wie Stevie Wonder, Al Jerrau, Andrae Crouch, Ray Charles, Aretha Franklin und James Cleveland hat, darf glücklich sein, wenn Alicia Keys zum Ritterschlag ausholt.

Den bekam Gäbler gerade kürzlich von der US-Interpretin aus New York. Er arrangierte und remixte den Song „Fallin" neu und gewann den „10th anniversary „Song in a minor - Fallin" Wettbewerb, der 1.400 professionelle Mitbewerber auf der ganzen Welt hatte. Seitdem ist Gäbler in der kleinen Remixergarde von US-Majors und ist für RnB-Remixes zuständig. Lalah Hathaway, Jason Derulo, Celine Dion entschieden sich ebenfalls für die Fähigkeiten Gäblers.

Hanjo Gäbler ist Filmkomponist und Chorleiter.
Miriam Schäfer ist studierte Singer-Songwriterin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen