Gocher Wochenblatt - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Osterhasen in CORONA-Zeiten ...

CORONA VERÄNDERT ALLES
Schwere Zeiten - auch für Osterhasen ...

Schwere Zeiten – auch für Osterhasen … Ausgangsbeschränkung! Abstandsregeln! Pfoten waschen! Fell desinfizieren! Auch Osterhasen haben es schwer in diesen Corona-Zeiten. Als selbstständige Kleinunternehmer haben wir jetzt nicht nur an Möhren zu knabbern. Wir können auch die gefärbten Ostereier nicht zu den Kindern bringen, schon gar nicht unbemerkt in den Gärten verstecken. Drohnen melden sofort, wenn mehr als zwei Hasen die Eierkörbchen durchs Gelände schleppen. Wie sollen wir armen...

  • Goch
  • 11.04.20
  •  17
  •  5
Diese Botschaft hat BürgerReporter Jürgen Daum entdeckt. 
^Foto: lokalkompass.de / Jürgen Daum

Kinder, grüßt eure Großeltern in der Zeitung!
Aktion: Wir veröffentlichen Fotos und Grüße

Corona trennt Familien. Seit nunmehr drei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eines: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu...

  • Goch
  • 08.04.20
  •  1
  •  2
Freiheit auf Vlieland (NL)
2 Bilder

CORONA
Freiheit und Stille ...

Eine Aktion von BERNIE BRAUN ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Ich bitte diejenigen, die auch das Meer lieben, sich der Herausforderung anzuschließen, ein eigenes Foto vom Meer zu posten. Nur ein Foto, keine Beschreibung. Das Ziel ist es, Positives zu posten, statt Negativität zu verbreiten. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Einfach den Text kopieren... und mit einem schönen Bild...

  • Goch
  • 02.04.20
  •  12
  •  5
Ostern ohne uns ...

AUSGANGSBESCHRÄNKUNGEN
Kurzmeldung: Ostern ohne ...

... aus der Osterhasenzentrale ...  Liebe Osterhäsinnen, liebe Osterhasen, die Zeiten in diesem unseren Lande sind, um es auf eine kurze, verständliche Formel zu bringen, beschissen. Nicht nur unsere Eierlieferantinnen, die angeblich frei laufenden Hühner sind nun auf engstem Raum, in Käfigen eingesperrt – und legen aus Protest keine Eier mehr. Auch die Lieferungen von handgeflochtenen Eierkörbchen, die, wie alle wichtigen Gebrauchsgüter in China hergestellt werden, sind vollständig...

  • Goch
  • 31.03.20
  •  17
  •  7
Diese Botschaft hat BürgerReporter Jürgen Daum entdeckt.

Aktion: Wir veröffentlichen Bilder, Fotos und Grußbotschaften
Kinder, grüßt Eure Großeltern in der WAP!

Corona trennt Familien. Seit nunmehr zwei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eins: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu...

  • wap
  • 28.03.20
  •  1
  •  1
... es trifft einfach alle ...

#WIR BLEIBEN ZU HAUSE
KrisenZeiten ...

Straßen und Plätze wie leer gefegt  im Park die Vögel lauter als sonst oder kommt es mir nur so vor – stumm laufen einzelne Jogger vorbei kein Kinderlachen erfreut mein Ohr Kein Plausch mehr am Büdchen es ist ja nun dicht keine Currywurst mehr im Stehen – kein Pilsken, kein Korn wie soll das nur weiter gehen Kein wildes Hupen auf den Straßen gespenstische Stille überall vom blauen Himmel die Sonne lacht – in Vorgärten zeigt sich schon frisches Grün und Blütenpracht Im...

  • Goch
  • 24.03.20
  •  20
  •  5

Corona-Virus
Zweiter bestätigter Fall einer  Corona-Infektion im Kreis Kleve

Kreis Kleve – Im Kreis Kleve wurde nun ein zweiter Fall einer Corona-Infektion nachgewiesen. Auch hierbei handelt es sich um eine Person aus Kleve, die sich mit dem Virus infiziert hat. Beide infizierten Personen befanden sich auf derselben Auslandsreise. Das Kreisgesundheitsamt erhielt nun die amtliche Bestätigung des Testergebnisses. Die betroffene Person zeigt ebenfalls geringe Symptome und befindet sich bereits seit dem gestrigen Tag in häuslicher Isolation. Diese Quarantäne betrifft auch...

  • Kleve
  • 11.03.20

Corona-Virus
Bestätigter Fall einer Corona-Infektion im Kreis Kleve

Kleve. Die Kreisseite www.kreis-kleve.de/ informiert: Erstmalig wurde jetzt auch im Kreis Kleve eine Corona-Infektion nachgewiesen. Eine Person aus Kleve hat sich mit dem Virus infiziert. Das Kreisgesundheitsamt hat vor wenigen Stunden die amtliche Bestätigung über das Testergebnis erhalten. Die betroffene Person zeigt derzeit sehr leichte Symptome. Die Ansteckung ist auf einer Auslandsreise erfolgt. Das Kreisgesundheitsamt ermittelt nun die Personen, die mit dem Erkrankten in Kontakt gekommen...

  • Kleve
  • 10.03.20
Truth Bombs kommt mit einfachen Spielmaterial aus und erfordert Fantasie.
Aktion
4 Bilder

Spielekompass 2019: Der Wahrheit auf der Spur
Der Lokalkompass verlost zwei Spiele für die Silvester-Party

Normalerweise treffen sich Michael, Andi, Jo und Axel einmal in der Woche zum Kicken mit Arbeitskollegen in der Soccerhalle. Nun haben sie den Kunstrasen gegen den Spieltisch getauscht, um zwei Herbstneuerscheinungen auf dem Spielemarkt zu testen. Bei „Truth Bombs“, in Deutschland vertrieben von HCM Kinzel, und „Jetzt mal ehrlich!“ von Hasbro versuchen die Spieler, verborgenen Wahrheiten auf die Spur zu kommen. Von Andrea Rosenthal Trotz des gleichen Themas könnten die Spiele...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.12.19
  •  1
  •  1
Die Hinweise auf den Karten richtig deuten müssen die Hobby-Detektive beim lösen der Sherlock-Rätsel.
Aktion
2 Bilder

Spielekompass 2019: Rätselhafte Gewinne
Unlock! und Sherlock: Escape Rooms in der Kartenspielvariante

Escape Rooms erfreuen sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Schon früh sind die Spieleverlage auf diesen Trend aufgesprungen und haben die Rätsel für Gruppen als Brett- oder Kartenspielvarianten aufgelegt. Jedes Jahr kommen neue Themenausgaben auf den Markt, was wichtig ist, denn ein solches Rätsel kann nur einmal gelöst werden. Von Andrea Rosenthal Wir haben zwei dieser Rätselserien genauer unter die Lupe genommen: Abacus-Spiele hat seine Rätselreihe „Sherlock“ genannt, nach dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.12.19
  •  2
Ab durch die Mauer mit seinem ausgeklügelten Mechanismus aus Magnetschiebern und Drehscheibe wurde mit dem inno-SPIEL 2019 ausgezeichnet.
Aktion
5 Bilder

Spielekompass 2019: Spielen fördert Kommunikation
Innovative Spielideen können zur Sprachförderung eingesetzt werden

Die Spiele, die Ihr aus unserem Nikolaussack gewinnen könnt, haben wir mit vier zugewanderten Mülheimer Kindern im Rahmen der Sprachförderung getestet. David, James, Alyssa und Arpad sind zwischen acht und vierzehn Jahren alt und Deutsch ist nicht ihre Muttersprache. Doch beim Spielen fielen kleine und große Sprachhürden im Nu. Von Andrea Rosenthal Zunächst haben wir „Ab durch die Mauer“ von Zoch getestet. Das Spiel für zwei bis vier Spieler ab sieben Jahre hat auf der Spiel '19 in Essen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.12.19
Unser Foto zeigt (von links): Klaus  Mänche, Martin Maas, Jana Marie Lauffer, Dirk Krämer (innogy) und Bernd Koppers (Gemeindeverwaltung Weeze). Foto: Gemeinde Weeze

Gemeinsame Auszeichnung von Gemeinde Weeze und Energieunternehmen: 1.000 Euro Preisgeld vergeben
DLRG aus der Gemeinde Weeze gewinnt innogy Klimaschutzpreis

Die Gemeinde Weeze hat auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Energieunternehmen innogy den innogy Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Dieser wird jährlich für umwelt- und klimaschützende Maßnahmen von Bürgerinnen und Bürgern verliehen. Feierlich übergaben Bürgermeister Ulrich Francken und innogy-Kommunalbetreuer Dirk Krämer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Weeze e.V. die Siegerurkunde und insgesamt 1.000 Euro Preisgeld. Ulrich Francken erläuterte das Engagement der DLRG Weeze: „Es ist...

  • Weeze
  • 06.12.19

15 Kameraden haben es geschafft
160-stündige Grundausbildung beendet

Goch. 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch haben jetzt ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen. Es sind Stefan Burke (Kessel), Pascal Dikkers (Stadtmitte), Elena Hemmers (Stadtmitte), Sven Janssen (Stadtmitte), Christoph Janßen (Kessel), Domenik Janssen (Hommersum), Robin Job (Stadtmitte), Dominik Kersten (Hassum), Sascha Kulawik (Stadtmitte), Lars Rosenboom (Pfalzdorf), Fabian Schiffer (Stadtmitte), Dominik Schrom (Stadtmitte), Kai Stacha (Stadtmitte), Torsten Telake...

  • Goch
  • 04.12.19

Motto: Nicht nur Reden, sondern auch machen!
Schüler der Freiherr von Motzfelschule spenden an die Gocher Tafel

Pfalzdorf. Nicht nur Reden, sondern auch machen!  Nach diesem Motto arbeiten die Schülerinnen und Schüler, die Eltern sowie das gesamte Team der Freiherr von Motzfeldschule in Pfalzdorf. Seit Jahren spenden sie der Gocher Tafel Kistenweise, Lebensmittel und Süßigkeiten aus den Tüten, zum St. Martin Fest, sowie aus dem Adventsprogramm. Alle haben erkannt, dass es auch in der näheren Umgebung viele Mitmenschen gibt, denen es nicht so gut geht. Ein herzliches Dankeschön an das engagierte Team...

  • Goch
  • 03.12.19

Das Rathaus in Goch wird orange angestrahlt
Goch setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Goch. Auch Goch beteiligt sich an „Orange your city, orange the world“ einer weltweiten Aktion gegen Gewalt an Frauen. Mit orangen Beleuchtungen, Plakaten, Bändern oder Luftballons haben Geschäfte, Unternehmen, Kindergärten, Vereine, Kirchen und öffentliche Einrichtungen die Kampagne unterstützt. In Goch hat die Gleichstellungsbeauftragte Friederike Küsters sie gemeinsam mit ZONTA initiiert. Küsters: „Durch diese gemeinschaftliche weltweite Aktion können wir alle etwas tun um Gewalt zu...

  • Goch
  • 03.12.19
  •  1
  •  1
Wer erstellt den schönsten japanischen Garten bei "Miyabi"?
4 Bilder

Spielekompass: Für die kurze Spielrunde zwischendurch
Die Reise in den japanischen Garten

Wenn sonntags die Zeit da ist, kommt in unserer Familie gerne ein Spiel auf den Tisch. Diesmal haben wir uns zwei Neuheiten vorgenommen, bei denen man ohne langes Regelstudium direkt losspielen kann: „Miyabi“ ein Familienspiel für zwei bis vier Spieler aus dem Hause HABA und HILO, ein schnelles Kartenlegespiel für zwei bis sechs Spieler von Schmidt Spiele. Beide Spiele eignen sich ab acht Jahre. Von Andrea Rosenthal „Miyabi“, wieder eine familienfreundliche Idee des erfolgreichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.19
  •  2
  •  2

Praktikum in der Lokalkompass-Redaktion
Hanna Assiep stellt sich der Community vor

Hallo zusammen! Ich heiße Hanna, bin 19 Jahre alt und wohne in Essen. Ich bin in Deutschland geboren und habe hier die erste und zweite Klasse besucht. Vor 10 Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach Finnland gezogen, um die Kultur und Sprache des Heimatlandes meiner Mutter zu lernen. Bis vor 2 Monaten habe ich dort gelebt und im Frühjahr 2019 mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und lese gerne. Ich liebe gute Musik (Klassiker vor allem aus den 70er-Jahren), Pizza,...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  •  39
  •  20
Ruzhdi Kicmari  und Theo Reintjes (3. und 4. von links) mit ihren Schützlingen
2 Bilder

Erfolgreicher Integrationskurs Sprache
70 % der Teilnehmer mit höchster Qualifikation

VHS Goch überreicht Zertifikate Aus Somalia, Pakistan, Syrien, dem Iran, Italien, Indien, Polen, Rumänien, Russland und anderen Ländern stammen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Integrationskurses „Sprache“, denen der Fachbereichsleiter Sprachen und Schulabschlüsse, Ruzhdi Kicmari zusammen mit Theo Reintjes, dem Leiter der Volkshochschule Goch am Mittwoch die Zertifikate für den Lehrgang „Sprache“, ausgestellt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), überreichte. Dieser Kurs...

  • Goch
  • 25.10.19
3 Bilder

Datum vormerken: Am 27.10. ist BürgerReporter-Treffen
Lokalkompass-Treffen auf Haus Horst

Liebe Bürgerreporterinnen, liebe Bürgerreporter Wir, Willi Heuvens und ich, Günter van Meegen, möchten auf Haus Horst ein BürgerreporterInnen-Lokalkompass-Treffen am 27. Oktober, 14:30 Uhr durchführen. Das Treffen soll nicht nur auf unsere Region (Klever Wochenblatt) beschränkt sein, sondern alle die Lust und Laune haben können daran teilnehmen. Bei Kaffee und Kuchen im alten Rittersitz Haus Horst kennenlernen und Gedanken austauschen. Für die Organisation wäre es notwendig, dass wir bis zum...

  • Klever Wochenblatt
  • 04.10.19
  •  21
  •  3
Kristina Derks, Pressesprecherin der Stadtwerke Goch, fühlt sich wohl auf dem E- Roller
2 Bilder

Goch `n´ Roll
Goch setzt auf E- Mobilität

15 Elektroroller und zwei E- Autos über App buchbar Zusammen mit ihren Stadtwerken setzt die Stadt Goch im Kreis Kleve auf E-Mobilität und weitet diese künftig aus. Der Rat der Stadt beauftragte den Netztbetreiber mit der Einführung eines Sharing Systems. Das Konzept „Goch `n´ Roll“ war geboren. Zur Umsetzung werden die Stadtwerke vorerst 15 Elektroroller und zwei E-Cars in der Größe eines Opel Corsa anbieten, die über eine kostenlos herunterladbare App gebucht werden können. Zur Seite...

  • Goch
  • 30.08.19
Kreischalarm bei Wincent Weiss
129 Bilder

Heiß, heißer…Courage 2019

Moyland. Vor der erneut beeindruckenden Kulisse des Museum Schloss Moyland startete gestern zum 19. Mal das Jugendfestival „Für Toleranz, gegen Gewalt“ – und Petrus hatte angerichtet: Bei gnadenlosen 40 Grad und non-stop Sonne, trotzten musikbegeisterte Kids, Eltern, Großeltern, Stars und Helfer der Gluthitze. Die hohen Temperaturen waren während der gesamten Veranstaltung natürlich Thema. Es wurden Unmengen an Wasser an die, teils stundenlang in der prallen Sonne ausharrenden Jungs und Mädchen...

  • Bedburg-Hau
  • 30.06.19
  •  3
  •  2

SPALTE EINS
"Verdammt lang her..."

25 Jahre danach... eine lange Zeit! Zumindest, wenn man Menschen, die einem jahrelang täglich ab 8 Uhr in der Schule begegneten, nicht mehr gesehen hat. Menschen, die einen durch eine prägende Zeit mit Höhen, Tiefen, Tränen, Lachen, Pubertät und langsam erwachsen werden begleitet haben. Lehrer, die man liebte und die, die man hasste, Klausuren, Unterricht, Pausen, Feten, Schule schwänzen... und dann heißt es plötzlich Abschied nehmen und selbst wenn man ewige Freundschaft geschworen hat –...

  • Kleve
  • 26.06.19
Schönes Wiedersehen im Poorte Jäntje

Klassentreffen
Abi' 1994 - Aufbaugymnasium Uedem - "Ja sichaa!"

Kreis Kleve. Nach 25 Jahren ist es nicht mehr so einfach, den kompletten Abiturjahrgang 1994 inklusive der Mitstreiter ab der siebten Klasse zusammenzutrommeln. Diejenigen aber, die den teils auch weiten Weg am Samstag ins Poorte Jäntje nach Goch fanden, feierten für alle anderen das "Silberabitur - Aufbaugymnasium Uedem" mit vielen Erinnerungen und noch mehr Gelächter mit. Ein wunderschöner Abend mit genug Gesprächsstoff bis in die Morgenstunden. "Wir sehen uns wieder!" Auf dem Foto (hintere...

  • Goch
  • 26.06.19
  •  1

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.