Gocher Wochenblatt - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

16 Bilder

Schöne Fotos aus Kessel
Spaß mit Spargel und Freunden

Mächtig Spaß hatten die Gäste auf dem Kesseler Spargelmarkt und das war nicht verwunderlich: Zum einen blinzelte den Besuchern des vom Verkehrs- und Heimatvereins organisierten Events hin und wieder die Sonne entgegen, zum anderen wurden sie von den verschiedenen Spargelvariationen angelächelt. Bei gutem Wein mundete das kulinarische Angebot nochmal so gut und machte das Verweilen äußerst angenehm.

  • Goch
  • 21.05.19
  •  1
  •  1

Goch leitet nur noch sauberes Wasser in die Niers

Am Gocher Balfourweg, unmittelbar an der Niersbrücke Brückenstraße, haben Erweiterungsarbeiten an der Regenwassereinleitstelle in die Niers begonnen, weil der Gesetzgeber vorschreibt, dass das Wasser der Straßenoberflächen nicht mehr ungeklärt in ein Gewässer eingeleitet werden darf. 400.000 Euro kostet die Maßnahme des Abwasserbetriebes der Stadt Goch. Künftig soll der „erste Schwall“ bei einem Regenguss abgefangen und dann in Richtung des Regenklärbeckens an der Hervorster Straße/Nordring...

  • Goch
  • 15.05.19
Was mit Spargel alles möglich ist, präsentiert der Verkehrs- und Heimatverein Kessel mitsamt der örtlichen Gastronomie auf dem Spargelmarkt am Samstag, 18. Mai, am Kaiser-Otto-Platz.

Der Verkehrs- und Heimatverein Kessel lädt am 18. Mai zum Spargelmarkt
Am liebsten in aller Munde

Spargel ist derzeit in aller Munde, weil es ein Geschmackserlebnis der besonderen Art ist, dass jeder auf seine Weise genießt. Bernd Thönnesen mag's klassisch: Butter, Kartoffeln, Schnitzel und ein Gläschen Weißwein. Am liebsten lieblich. Wer eine andere Variante bevorzugt, schaut am besten am Samstag, 18. Mai, beim Kesseler Spargelmarkt am Kaiser-Otto-Platz rein und tauscht mit dem Heimatvereinsvorsitzenden seine Gaumenfavoriten aus. VON FRANZ GEIB Kessel. Klassisch oder modern: Spargel...

  • Gocher Wochenblatt
  • 10.05.19
18 Bilder

Frohe Ostern ...
Ostern im Garten ...

Über das Osterwetter können wir uns in diesem Jahr nicht beklagen. Sonne pur und herrliche Ruhe überall - auch im Garten. Und so bleibt Zeit, um mal wieder ein paar Fotos zu machen, dem Gesang der Vögel zu lauschen - oder dem Gurren der Tauben. Auch den Tanz der Falter oder das schwerfällige Schweben der dicken Hummeln zu verfolgen, die schon auf Nahrungssuche sind. Ja, es ist schon toll, so wunderbare, sonnige Ostertage genießen zu können.  Überall zeigt uns die Natur gerade kleine und große...

  • Goch
  • 20.04.19
  •  9
  •  2
Haben was zu verschenken (vlnr): Superintendent Hans-Joachim Wefers, Ursula van Haaren, Friedrich Graf zu Eulenburg und Hertefeld und Uwe Weinert.

Bienen und andere Insekten leiden unter schwindendem Lebensraum
Kirchenkreis verschenkt Blühstreifen

GOCH. Insgesamt 100 Samentüten verschenkt der Kirchenkreis an die angeschlossenen 19 evangelischen Kirchengemeinden und evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer in Einrichtungen zwischen Keeken und Kerken. Eingesät sollen daraus 100 Blühstreifen entstehen. Denn: Bienen und andere Insekten leiden unter schwindendem Lebensraum: Nutztiere werden zunehmend nicht mehr auf einer Wiese gehalten und Blumen im Vorgarten fallen der einfacheren Pflege wegen Steingärten und Betonflächen zum Opfer. Bienen...

  • Goch
  • 14.04.19
Bei Ziegen und Schafen im Weezer Tierpark hat sich Nachwuchs angekündigt.

Buntes Programm mit vielen Vereinen Weeze
Frühling im Tierpark

Der Frühling kommt und im Weezer Tierpark sind die ersten Vorboten des Frühlings schon da. Mehr als ein Dutzend Zwergziegenlämmer tummeln sich im Gehege und auch die Skudden und Bentheimer Landschafe haben Nachwuchs, der langsam das Gehege erkundet. WEEZE. Am Ostermontag, 22. April, erwartet die Besucher von 11 bis 17 Uhr ein buntes Programm im Tierpark. Der Rassegeflügelzuchtverein Goch e.V. ist mit vielen verschiedenen Geflügelrassen vertreten. Ab 11.15 Uhr (bis 14 Uhr) gibt es ein...

  • Weeze
  • 12.04.19
Zu sammeln gab es mehr als genug.
2 Bilder

Große Müllaktion Niers Cean up mit EDEKA, Feuerwehr, THW, DLRG und Bootsverleihern
Zu sammeln gab es mehr als genug

KREIS KLEVE. Mehrere verrostete Fahrräder, abgefahrene Autoreifen, die Reste eines Bürostuhls, eine alte Badewanne: Das waren die größten Fänge, die am vergangenen Sonntag beim großen „Niers Clean up“ (das Gocher Wochenblatt berichtete vorab ausführlich) gemacht wurden. Hinzu gesellten sich dutzende Müllsäcke vollgestopft mit Plastikmüll, Glasflaschen und vielen anderen Dingen, die in einem Fluss nichts zu suchen haben. „Ein starkes Ergebnis, das allerdings auch traurig macht. Es zeigt, dass...

  • Goch
  • 12.04.19
Die Weezer Grünen besuchen Gartenbaubetrieb Peter Feegers. Foto: privat

Grüne besuchen Gartenbaubetrieb Peter Feegers in ihrer Reihe "Regionale Böden"
Treibhäuser voller Tomaten

Die Weezer Grünen haben den Gartenbaubetrieb von Peter Feegers im Rahmen ihrer Themenreihe regionale Böden besichtigt. Die riesigen Treibhäuser voller Tomaten beeindruckten die Vertreter der Grünen, obwohl, wie Feegers sagte, neue Treibhäuser in anderen Regionen um ein Vielfaches größer sind. WEEZE. Bereits im Dezember kommen bei Feegers die neuen Pflanzen in die Treibhäuser, die auch im Winter auf 13 bis 17 Grad geheizt werden müssen. Die Pflanzen stehen jedoch nicht in Erde, wie man es zu...

  • Weeze
  • 08.04.19
Am Samstag schwärmen alle Teilnehmer in Uedem aus, um Spielplätze und andere Orte vom Müll zu befreien.

Heimatverein Uedem und Pfadfinder organisieren am Samstag wieder Müllsammelaktion - Start am Pfardfinderhaus Uedem.
Das große Aufräumen

Am Samstag, 6. April, veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein mit den Pfadfindern eine Müllsammelaktion in Uedem. Uedemer Bürger dürfen sich gerne beteiligen. Gestartet wird um 10 Uhr am Pfadfinderhaus am Ostwall (Kloster), abgeschlossen wird die Aktion dort gegen 13 Uhr mit einem kleinen gemeinsamen Imbiss zur Stärkung und als Dank für alle Beteiligten. Bereits im letzten Jahr haben die Pfadfinder schon mal eine solche Aktion für ein schöneres Uedem auf Anregung der Kreis Klever...

  • Uedem
  • 01.04.19
Eier, soweit das Auge reicht, gibt's beim Bauernmarkt Lindchen. Doch Verkaufsleiter Tekin Ceyklan zeigt, worauf's ankommt. Nur die großen Eier (versehen mit dem Aufkleber "lokalkompass.de") zählen. 
Fotos: Steve
3 Bilder

Wochenblatt und Bauernmarkt Lindchen starten große Gewinnaktion
Such' das dicke Ei!

Noch vier Wochen bis zum Osterfest. Doch beim Wochenblatt dreht sich schon jetzt alles ums Ei. Gemeinsam mit dem Bauernmarkt Lindchen starten wir die große Gewinnaktion "Such' das dicke Ei!". "Eier sind einfach saulecker", macht Lindchen-Chef Bernd Hesseling den Mund wässrig. "Zudem ist es für den Menschen sehr gesund, sich mit Eiweiß aus frischen Eiern zu versorgen." Dabei dient das Tierprodukt aber nicht nur als Nahrungsmittel. Gerade in der Osterzeit lässt sich mit ihm viel...

  • Gocher Wochenblatt
  • 22.03.19
  •  1
So soll es in Weeze möglichst nicht aussehen. Foto: Steve

Gemeinde Weeze ruft zum Aktionstag "Sauberes Weeze - Fit in den Frühling" auf
Keinen Müll auf der Straße

Weeze soll schöner werden, beziehungsweise sauberer: Daher lädt die Gemeinde alle Bürgerinnen und Bürger, Schulen, Vereine, Nachbarschaften aber auch Einzelpersonen, Jung und Alt sowie alle "Saubermänner" am Samstag, 30. März, zu einem Aktionstag „Sauberes Weeze- Fit in den Frühling“. WEEZE. Eine Fahrradtour, bei der die Teilnehmer nicht an jeder Straßenecke wild entsorgten Abfall sehen, lautet der gedankliche Ansatz, der dahinter steckt. Würden Touristen, die die Attraktionen von Weeze...

  • Weeze
  • 22.03.19
Leckere Maultaschen und mehr gibt es beim Gocher Street Food Frühling

3. Gocher Street Food Frühling auf dem Marktplatz - Fernsehen schaltet nach Goch
Am Sonntag grenzenlos genießen

Grenzenloser Genuss an diesem Wochenende: Am heutigen  Sonntag, 10. März, von 12 bis 18 Uhr, finden sich im Rahmen des Gocher Street Food Frühling auf dem Gocher Marktplatz die besten Vertreter der "Street Food"-Küche ein und servieren den Besuchern Speisen auf den Tisch, die sie in dieser Form noch nie probiert haben dürften. Pasta neu definiert, Pizza-Cones, vegane Maultaschen aus roter Beete, Burger mit Feigen-Waldbeeren-Kam und Gorgonzola, Spare Ribs die in Kirsch-Barbecue-Soße baden,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.03.19
9 Bilder

Der Borkenkäfer im Wissener Wald - Raphael Freiherr von Loe: "Keine schönen Bilder"

Sie sind nur wenige Millimeter groß, ihre Zugänge in den Baum kaum mit dem Auge erkennbar und ihre Hinterlassenschaften allenfalls bei gutem Wetter zu finden und doch richten sie einen Schaden an, der in die Zigtausende gehen kann: Der Borkenkäfer trieb jüngst im Wissener Wald sein zerstörerisches Unwesen. VON FRANZ GEIB "Das Thema Borkenkäfer ist in aller Munde, doch was es wirklich heißt, sehen wir erst viel später, in einem Ausmaß, dass auf den normalen Waldbesucher den Eindruck einer...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.02.19

Pfadfinder haben angepackt

WEEZE. Einige Pfadfinder des Stammes Deutsche Pfadfinder St.Georg Weeze-Kervenheim haben tatkräftig mit angepackt und unterstützende Hilfe beim Abbau eines Zaunes am Hirschgehege im Weezer Tierpark geleistet. Der Abbau des Zaunes war nötig geworden, um Platz für die geplante Renaturierung der Niers zu schaffen. Das Wetter spielte mit und der Abbau konnte dank vieler jungen Helfer und Helferinnen an einem Vormittag abgeschlossen werden. Darüber haben sich die Geschäftsführerin des ...

  • Weeze
  • 23.02.19
5 Bilder

Insektensterben: Gestaltungssatzung gegen Steinwüsten

Die Jahreszeit rückt wieder näher wo wieder Gärten und Vorgärten auf Vordermann für den Frühling und Sommer gebracht werden. Leider rückt auch die Jahreszeit näher wo viele Gärten und Vorgärten in Steinwüsten umgewandelt werden, pflegeleicht und immer schön aufgeräumt. Ein Häuschen im Grünen, ja, doch ums Haus herum eher nicht. Und die mitunter aufwendige Gartenarbeit, den Zeitaufwand dafür, kann man doch besser anders verwenden – „Social Media“ lässt grüßen, mit der heilen Welt und schönen...

  • Bedburg-Hau
  • 08.02.19
  •  1
  •  1
Die Brücke über die Niers bleibt länger gesperrt.
Foto: Stadt Goch

Der Bau verzögert sich
Brücke über Niers bleibt länger gesperrt

GOCH. Die Sperrung der Brücke am Kastell wird länger andauern als gedacht. Der Grund: Die beauftragte Planung für den Neubau konnte noch nicht abgeschlossen werden. Sie ist Grundlage für die Ausschreibung der Fertigungsarbeiten. Ursprünglich war vorgesehen, diese Ausschreibung im Herbst an den Markt zu bringen. Dies wird jedoch erst in diesem Monat erfolgen können. Wenn der Auftrag vergeben ist, erfolgt der Hauptteil der Bauleistung dann nicht vor Ort sondern in einem Werk. Die vorgefertigte...

  • Goch
  • 08.02.19
  •  1
Mit schwerem Gerät, welches allerdings, so versichert Förster Frank Koch, den Boden nicht über Gebühr verdichtet, werden die Pappeln auf Kalbeck gefällt und beiseite geschafft.
2 Bilder

Damit der Bergahorn eine Zukunft hat, werden in Kalbeck Pappeln gefällt-

Friederike machte vergangenes Jahr keine Unterschiede. Nachdem der Sturm über den Niederrhein weggezogen war, hatte er auch in Kalbeck zahlreiche Pappeln umgerissen. Und die, die danach noch stehenblieben, werden jetzt im Auftrag des Forstbetriebs auf einer Fläche von zwei Hektar gefällt. Vor allem um den Bergahorn eine Zukunft zu geben. VON FRANZ GEIB Weeze. Spaziergängern, die entlang der Clevischen Allee in der Nähe von Schloss Kalbeck vorbeikamen, dürfte die Fällaktion nicht entgangen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 01.02.19
In Weeze soll etwas getan werden für Bienen und Pflanzen. Foto: privat

In Weeze bewegt sich was
Viele Ideen für den Artenschutz

WEEZE. In der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses hat die Artenschutzbeauftragte Melanie van de Fliert den Ausschussmitgliedern zahlreiche Ideen für Maßnahmen vorgestellt, mit denen in Weeze die Artenvielfalt gefördert werden könnte. Es soll etwas getan werden für Bienen und andere Insekten aber auch für verschiedenste Pflanzen. Schon im April forderten die Grünen in Weeze in einem Antrag die Gemeinde auf, auf Pestizide zu verzichten und weitere Maßnahmen für die Artenvielfalt zu...

  • Weeze
  • 01.02.19
Das Foto schoss Ulrike von Preetzmann, die "Angezettelt"-Vignette hing ihm der Redakteur ins Maul.

Warum Isegrim unausweichlich zum Untier des Jahres 2019 gewählt wird ...
Glorias Erben: Wolfsrisse, schwachsinnige Pufferzonen und Finanzierungsfragezeichen

Für oder gegen die Gegenwart des Wolfes - jeder hat seine Argumente. Nach dem Hickhack der vergangenen Monate bleibt für mich unterm Strich diese Erkenntnis: Wir werden's nicht verhindern können! Diese Tiere sind anpassungsfähig und sehr schlau. Viel schlauer als die meisten unserer zum Großteil degenerierten Haus- und Schoßhündchen. Die Frage ist nicht, ob und wann "Gloria" abgeschossen wird. Denn das wird sowieso geschehen, wenn sie (und das ist so gut wie sicher!) noch viel Nutzvieh...

  • Wesel
  • 27.01.19
  •  5
  •  2
Die Meister unter den Taubenzüchtern (von links): Johann Otten, Evert van Zadelhoff, Georg Aymans, Dieter Hoever, Manfred Wennekers, Josef Janssen, Franz-Josef Schooltink, David Kuc, Eugen Voß.

Züchter aus Goch, Uedem und Weeze wurden bei der Jahresfeier der Reisevereinigung geehrt
"Taubenvater" Wennekers räumte ab

Die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung haben sich anlässlich ihrer Jahresfeier mit ihren Frauen zu einem Züchter-Frühstück mit anschließender Siegerehrung in Uedem im Lokal Lettmann getroffen. Nachdem alle gut gefrühstück hatten, nahm der erste Vorsitzende Eugen Voß die Siegerehrung der Meister des vergangenen Jahres vor. Erster RV Meister wurde Manfred Wennekers (Luftbote Weeze) mit 18984 Preis-Kilometern und 50 Preisen. Zweiter Jährigenmeister wurde der Eugen Voß (Luftbote Weeze) mit...

  • Goch
  • 16.01.19
Bei der Urkunden- und Preisübergabe (von links nach rechts): Melanie van de Flierdt, Artenschutz-Beraterin für die Gemeinde Weeze, Sophie de Rijk, Pfadfinder-Gruppenleiterin bei der St. Georg-Pfandfindern Weeze-Kervenheim, Dirk Krämer von innogy und Bernd Koppers von der Gemeinde Weeze. ^Foto: Stadt Weeze

Pfadfindergruppe vom Stamm Weeze-Kervenheim setzte sich durch
innogy Klimaschutzpreis für die "Krokodile"

Die Pfadfindergruppe der "Krokodile" vom Stamm Weeze-Kervenheim der deutschen Pfadfinder Sankt Georg (DSPG) erhält den innogy Klimaschutzpreis 2018, den die Kommune Weeze gemeinsam mit innogy ausgeschrieben hat. Weeze. Mit ihrem umweltbewussten Verhalten konnte die Gruppe die Jury überzeugen und den innogy Klimaschutzpreis 2018, den die Kommune Weeze gemeinsam mit innogy ausgeschrieben hat, gewinnen. Die Gruppe der Krokodile hat sich mit dem Thema „Bau und Aufstellen von Insektenhotels“...

  • Weeze
  • 07.12.18
18 Bilder

Wunderschöner Niederrhein
Frühmorgens um 8 Uhr am Niederrhein

Am Freitag morgen, genau zur rush hour, die sogar mittlerweile am ländlichen Niederrhein deutlich zu spüren und immer wegen Staugefahr nach zu halten ist, muss ich ca. 30 km gen Süden fahren. In einer Klinik wartet ein Termin auf mich, der eigentlich erst am 21. Dezember (diesen Jahres ) anberaumt war, aber aufgrund einer „Kundenvakanz“ in der langen Warteliste vorgezogen werden konnte. Und ich hab mich bestens präpariert. Früh aufgestanden, wegen der Untersuchung nicht gefrühstückt – nur...

  • Goch
  • 10.11.18
  •  16

Beiträge zu Natur + Garten aus