Gocher Wochenblatt - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Auf dem Marktplatz ließen sich viele Gäste von Patric Kuhn inspirieren. Sein Credo: "Niemals aufgeben!"
3 Bilder

Werbering Uedem zieht ein positives Fazit nach seiner ersten Büdchen Oase
"Wir waren schwer beeindruckt"

Die Premiere der Büdchen Oase mit ihren beiden Wohlfühltagen betrachtet Heidi Binn, die Vorsitzende des Werbering Uedem, als vollen Erfolg: "Es war eine wirklich gute Veranstaltung mit vielen interessanten Menschen und Ideen." Uedem. Vor allem fühlt sich der Werbering bestätigt, dass die von einigen Kritikern vorab und ohne zu hinterfragen als Hokuspokus-Event abgeurteilte Veranstaltung von den Besuchern sehr positiv bewertet wurde: "Wir haben hier keine Scharlatane mit ihrem Hexenwerk...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.05.19
Der Uedemer TuS präsentierte bei den Wohlfühltagen eine neue Trendsportart: Piloxing. Fotos (2): Franz Geib
2 Bilder

Uedemer Wohlfühltage machen Mut zum Leben

Man muss nur einmal die Seite am Tisch wechseln, um die erste Veränderung in seinem Leben zu bewirken. "Das große Glück beginnt schon zuhause und es braucht dazu nur etwas Mut", forderte Patric Kuhn die Gäste der ersten Büdchen Oase in Uedem auf und gab sogleich deren Motto wieder: Leben ist Bewegung. VON FRANZ GEIB Uedem. Der Werbering Uedem hatte tatsächlich Mut bewiesen, um Bewegung in das gesellschaftliche Leben in Uedem zu bringen, und das mit sichtbarem Erfolg: Zur zweitägigen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.04.19

Die Feuerwehr: Gut, dass wir sie haben!

"Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit" lautet der Leitspruch auf der Web-Seite der Gocher Feuerwehr. Was sich für manchen wie ein laxer Slogan lesen mag, sollte jeder von uns als Würdigung und Mahnung zugleich verstehen. 462 mal rückten die Einsatzkräfte der Gocher Wehr im vergangenen Jahr aus, berichtete Stadtbrandinspektor Georg Binn bei der jüngsten Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag. Eine hohe Zahl, die auch auf die Unwetterereignisse zurückzuführen ist. Die Helfer waren zur...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.03.19
2 Bilder

Vortrag am Donnerstag im Weezer Wellenbrecher
Ehepaar Koepp besuchte die glücklichsten Menschen

Norwegen ist laut “World Happiness Report“ das Land mit den glücklichsten Menschen der Welt, gleichzeitig bekannt für einen hervorragenden Bildungsstand und einer wirtschaftlichen Hochform. Annette Wozny-Koepp und ihr Mann Hans-Joachim überzeugten sich selbst und präsentieren in ihrem Bildervortrag am morgigen Donnerstag, 21. März, im Weezer Wellenbrecher das Resultat. Goch/Weeze. Annette Wozny-Koepp: "Norwegen bietet ein Naturschauspiel der Superlative mit tief eingeschnittenen Fjorden,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.03.19

16-jähriger brach in Gocher Realschule ein und wurde erwischt - Mutter holte ihn auf der Polizeiwache ab ...

Am Sonntag gegen 2.40 Uhr schlug ein Einbrecher an der Leni-Valk-Straße eine Fensterscheibe an einer Schule ein und kletterte in das Gebäude. Anschließend durchsuchte er mehrere Räume und brach dabei Türen und Schränke auf. Ein aufmerksamer Anwohner beobachtete, wie der Täter wieder aus dem Fenster kletterte und mit einem Fahrrad wegfuhr. Er verständigte sofort die Polizei. Wenige Minuten später kehrte der Einbrecher zurück und kletterte erneut durch das Fenster in die Schule. Als die Polizei...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.03.19

Tischkreissäge gestohlen

Diesen Einbruch meldete die Polizei: Unbekannte Täter brachen an der Kalbecker Straße in Goch in zwei Werkzeugschuppen ein. Dort wurden die Täter offenbar fündig und stahlen aus dem Schuppen eine Tischkreissäge. Da diese groß und schwer ist, dürften sie die Söge vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert haben.

  • Goch
  • 10.03.19
Andreas Becker, Susanne Heinrichs, Markus Coenen und Regina Schüren (von links) blicken einem künftigen Wohnquartier entgegen.Foto: Franz Geib

Am Laurentiushaus soll die erste Tagespflege entstehen
Neues Wohnquartier für Uedem

Lange haben die Uedemer gerätselt, was sich da in der Nähe des Laurentius-Altenheimes tut: Das ehemalige Krankenhaus wurde abgerissen, an seiner Stelle entstand ein riesiges Loch. Bald wird es gefüllt: An der Stelle soll ein Wohnquartier entstehen. In einem von drei Häusern soll eine Tagespflege eingerichtet werden. VON FRANZ GEIB Uedem. Ab Ende 2020 sollen nach den Plänen des Trägers, der Caritasverband Geldern-Kevelaer, mehrere Generationen ein neues Zusammenleben schaffen: Gedacht ist...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.03.19

Unfall mit Abschleppfahrzeug - Beteiligter haut einfach ab

Am Samstagvormittag war der Fahrer eines Citroen Jumpys auf der Daimlerstraße in Richtung Boschstraße unterwegs. Hinter dem Kleintransporter befand sich ein Kundenfahrzeug, das er per Abschleppstange abschleppte. Auf Höhe der Einfahrt zum Parkplatz eines Supermarktes scherte ein entgegenkommender Kleinwagen aus, um an einem Auto vorbeizufahren, das am Fahrbahnrand geparkten war. Der Fahrer des Kleintransporters musste scharf bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Fahrer des...

  • Goch
  • 08.03.19
8 Bilder

3. Gocher Street Food Frühling kommt - Markt ist nach dem Wochenmarkt gesperrt
Genießer werden schwach

Wenn Liebe tatsächlich durch den Magen geht, dann erlebt Goch am Wochenende auf dem Marktplatz einen zweiten Valentinstag, weil eine Invasion der Verliebten bevorsteht. Der Grund: Zum dritten Mal veranstaltet das Gocher Stadtmarketing den "Street Food Frühling". Da werden die Herzen aller Genießer schwach ... Von Franz Geib Goch. Am Samstag, 9. März, von 12 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 10. März, von 12 bis 18 Uhr, finden sich im Hohetempel der kulinarischen Vielfalt, dem Gocher Marktplatz,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.03.19

Vandalismus auf dem Weezer Friedhof - über 30 Gräber betroffen!

Zu einer Sachbeschädigung und Störung der Totenruhe kam es in der Nacht von Freitag, den 01.03.2019 auf Samstag, den 02.03.2019 auf dem Friedhof Gesseltweg in Weeze. An und auf über 30 Grabstellen wurden wahllos Grableuchten und Vasen zerstört. Betroffen waren Gräber am Hauptweg und im südwestlichen Gräberfeld. Mit offensichtlich grober Gewalt wurden die Grableuchten und Vasen zerstört. Gegenstände lagen zerstreut, teilweise auf Nachbargräbern. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.03.19
  •  1

Betrunkener randalierte im Gocher Festzelt und bespuckte die Polizei - Karneval ist für ihn gelaufen ...

Nachdem er im Festzelt auf dem Klosterplatz randaliert hatte, sollte am frühen Samstagabend der offensichtlich alkoholisierte junge Mann aus Weeze in Gewahrsam genommen werden. Sowohl während des Transports als auch auf der Polizeiwache leistete er erheblichen Widerstand und bespuckte und beleidigte die eingesetzten Beamtinnen und Beamten mehrfach. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutprobe an. Auch hierbei leistete der Mann Widerstand.Ermittlungen vor Ort führten zu ein Identifizierung von...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.03.19
Beim Gocher Street Food Frühling geht's Anfang März auch ums Fleisch. Foto: Stadt Goch

Die Street Food Szene in NRW startet in Goch in die neue Saison
Gocher Street Food Frühling lockt auf den Markt

GOCH. Die Street Food Szene in NRW startet in Goch in die neue Saison. Am zweiten Wochenende im März darf auf dem Marktplatz in der Innenstadt wieder nach Herzenslust geschlemmt werden. Am Samstag, 9. März, von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, 10. März, von 12 bis 18 Uhr öffnen die Stände, Buden und Trucks des Gocher Street Food Frühlings mit ihren köstlichen Angeboten. Und auch in diesem Jahr gibt es wieder Neues zu entdecken und zu probieren. Erstmals dabei ist italienisches Street Food. Zum...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.02.19
Das DRK-Team sammelt wieder

Am 9. März in Weeze
Altkleidersammlung des Deutschen Roten Kreuzes

Altkleidersammlungen gehören zum Kerngeschäft des Deutschen Roten Kreuzes. Auch in Weeze sammelt das örtliche Rote Kreuz zwei Mal im Jahr die Altkleider in einer Straßensammlung ein. Der Erlös kommt dem Jugendrotkreuz zugute. Die ehrenamtlichen Mitglieder des DRK Weeze e.V. würden sich sehr freuen, wenn viele Weezerinnen und Weezer die bevorstehende Altkleidersammlung am Samstag, 9. März, wieder tatkräftig unterstützen, indem sie die gespendete Kleidung an diesem Tag ab 9 Uhr gut sichtbar an...

  • Goch
  • 15.02.19

Einbruchsschutz in Goch und Umgebung
„Riegel vor! Sicher ist sicherer.“

Im Rahmen des Präventionsprojektes „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ bieten die technischen Berater der Kreispolizeibehörde Kleve zum Thema „Wie sichere ich mein Haus / meine Wohnung gegen ungebetene Gäste“ ihre Hilfe an. Die Beratung rund um den Einbruchsschutz ist kostenlos.  Die Kriminalprävention ist ein wertvoller Baustein zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs - so auch der Kreispolizeibehörde Kleve.  Ab sofort wird dienstags von 14 bis 15.30 Uhr bei den Kriminalkommissariaten...

  • Goch
  • 14.02.19
Wie man sich und andere vor K.O.-Tropfen schützen kann, beschreibt Impuls im Flyer: "Lasse deine Flasche oder dein Glas nie unbeobachtet, bestelle dir lieber ein neues Getränk! Nimm kein geöffnetes Getränk von Leuten an, die du nicht kennst und denen du nicht vertraust! Sei sensibel und aufmerksam, wenn sich eine Freundin oder ein Freund seltsam benehmen. Vertraue deinem Bauchgefühl."

Frauenberatungsstelle Impuls rät Frauen und Mädchen beim Trinken aufmerksam zu sein
K.o. im Karneval - Nein!

K.o.-Tropfen sind widerlich, heimtückisch, die Opfer leichte Beute und die Täter perfide Zeitgenossen. Die Frauenberatungsstelle Impuls rät gerade vor Karneval jungen Frauen und Mädchen dazu, wachsam zu sein, was den Umgang mit Getränken und vermeintlichen Einladungen betrifft, und hat dafür einen Flyer und ein Schulungskonzept entwickelt. VON FRANZ GEIB Goch/Kreis Kleve. Mit Blick auf die heiße Phase des Karnevals ruft Maren Haukes-Kammann zu besonderer Aufmerksamkeit auf: "Bei...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.02.19
Diplom Sozialpädagoge Andreas Schürings

Sozialberungen der AWO in Goch
Änderung der Sozialberatungstermine der AWO Goch im Februar 2019

Die Sozialberatungen des AWO Kreisverbandes in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch werden im Februar nur am 25.2.2019 durchgeführt, der Termin am 11.2. fällt aus. Die Beratungen werden für Erwerbslose, Jugendhilfe und Flüchtlinge angeboten. Von 9.00 bis 11.00 Uhr steht der Diplom-Sozialpädagoge Andreas Schürings allen Interessenten zur Verfügung. Die Beratungen sind kostenlos und für jedermann zugänglich, eine Mitgliedschaft in der AWO ist keine Bedingung. Anmeldungen sind nicht...

  • Goch
  • 06.02.19

Wetter
Schnee-Comeback am Mittwoch

Am Mittwoch (30. 01. 2019) soll ab der Mittagszeit im Kreis Kleve mal wieder leise der Schnee rieseln. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt müssen Autofahrer dabei mit Schnee und Schneematsch auf den Fahrbahnen rechnen. Fahrt also bitte vorsichtig! Update! Nach neuesten Berechnungen wird am Nachmittag nur noch mit Schneeregen gerechnet.

  • Kleve
  • 29.01.19
Noch müssen die Bildungsgangleiter Erwin Dribusch, Daniela Sevecke-Busch, Dagmar Lörper, Ingrid van Gemmeren und Schulleiter Peter Wolters (von links) das Schild selbst festhalten. Schon bald wird es über dem Eingang des Gebäude 6 des Berufskollegs Kleve hängen, in dem die Schüler der vier Beruflichen Gymnasien gemeinsam unterrichtet werden.

Vier Berufliche Gymnasien unter einem Dach

Das Berufskolleg Kleve ist mit über 5000 Schülerinnen und Schülern schon immer eine der größten Schulen des Landes gewesen; jetzt stellt es auch eine der größten gymnasialen Oberstufen am Niederrhein: Mehr als 300 Schülerinnen und Schüler werden hier auf die zentralen Abiturprüfungen vorbereitet. Auf dem Weg zur Allgemeinen Hochschulreife erwerben sie in einem der vier Beruflichen Gymnasien zusätzlich berufliche Kenntnisse in Leistungskursen wie Betriebswirtschaft, Ernährung, Gesundheit oder...

  • Kleve
  • 13.01.19

10.000 Unterrichtsstunden sind im ersten Semester 2019 geplant - Umzug nach Pfalzdorf noch in diesem Jahr
VHS Goch wieder mit starkem Angebot

VON FRANZ GEIB Im Jahr vor dem Umzug hat die VHS Goch nochmal richtig Gas gegeben: Im Herbst-Semester 2018 wurden erstmals über 14.000 Stunden Unterricht erteilt, verteilt auf 550 Veranstaltungen und besucht von 10.00 Teilnehmern. Im nun startenden 1. Halbjahr 2019 soll es etwas ruhiger angehen, geplant sind rund 10.00 Unterrichtsstunden. Ohne den Bildungsauftrag aus dem Blick zu verlieren. Das laufende Jahr ist ein ganz wichtiges für die kommunale Weiterbildungseinrichtung im...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.01.19

Betrunkener Autofahrer knallt ein geparktes Auto gegen eine Hauswand!

Diesen Unfall meldete die Polizei Goch: Am Dienstag fuhr ein 37-jähriger Mann aus Polen in einem KIA Sportage auf der Asperdener Straße in Richtung Ortsausgang. Der 37-Jährige prallte vermutlich ungebremst gegen das Heck eines am Fahrbahnrand geparkten Mazda. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Mazda gegen eine Hauswand. Der 37-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge und die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.01.19
Diplom-Sozialpädagoge Andreas Schürings

AWO Kreisverband Kleve
Nächste Sozialberatungstermine der AWO in Goch

Am 14. Januar starten die Sozialberatungen des AWO Kreisverbandes wieder für 2019 in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch. An den Montagen im Januar, 14.1 und 28.1. und im Februar, 11.2. und, 25.2. werden Beratungen für Erwerbslose, zu Jugendhilfe und Flüchtlingshilfe durchgeführt. Von 9.00 bis 11.00 Uhr steht der Diplom-Sozialpädagoge Andreas Schürings dafür zurVerfügung. Telefonische Infos dazu können unter 0177 / 415 91 60 (Andreas Schürings), oder 02821/9741171 eingeholt...

  • Goch
  • 09.01.19

Mysteriös: Ein Laubbläser auf der Mauer ... - Hat ihn ein Dieb zurückgelassen?

Diese Meldung kam von der Polizei Goch: Am Montagmorgen fand ein Anwohner der Gartenstraße einen Laubbläser der Marke APEX auf seiner Mauer. Er informierte die Polizei, die den Laubbläser sicherstellte. Vermutlich stammt der Laubbläser aus einem Einbruch und die Täter haben ihn zurückgelassen.Die Polizei sucht den Eigentümer. Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.01.19

Nordwestbahn
Darum kommt es auch am Sonntag und Silvester zu Zugausfällen

Aufgrund eines erhöhten Krankenstandes bei den Lokführern kommt es am29. und 30. Dezember sowie am Silvestertag, 31.Dezember, leider zu einigen Zugausfällen, teilt die Nordwestbahn mit.    Das Unternehmen erklärt weiter: "Zumjetzigen Zeitpunkt kann aufgrund der eng verzahnten Planung der Zugumläufe leider noch keine Aussicht auf die konkreten Zugleistungen gegeben werden, die vom Ausfall betroffen sind. Die Fahrgäste werden gebeten sich am Wochenende und am Silvestertag auf der Homepage der...

  • Kleve
  • 29.12.18

Wer ist betroffen
Schienenersatzverkehr ab 4. Januar auf der Linie RE 10

Der R10 Niers-Express verkehrt ab Freitag, 4. Januar, nicht mehr auf der gesamten Strecke. Schuld sind Brückenarbeiten der DB Netz AG im Bereich Meerbusch-Osterath, teilt die Nordwestbahn mit. Nicht alle Pendler sind jedoch betroffen: Zwischen Krefeld-Oppum und Kleve verkehren die Züge in beiden Richtungen weiter nach dem regulären Fahrplan. Vom 4. Januar bis zum 15. Februar wird es in vier Bauphasen zu einem Schienenersatzverkehr kommen, und zwar in den Zeiten Vom 4. bis 7. Januar, vom 11....

  • Kleve
  • 27.12.18

Beiträge zu Ratgeber aus