Im Steintor entsteht gerade der "Gocher Rosenmontagszug 2021 - aber anders"
Jecke Bilder vor der Green Wall

Das Goch.TV-Team bei der Arbeit: Theo Aymans (rechts) hatte die Idee zum "Gocher Rosenmontagszug 2021, aber anders", Armin Walter setzt sie derzeit digital um. Fotos (3): Steve
3Bilder
  • Das Goch.TV-Team bei der Arbeit: Theo Aymans (rechts) hatte die Idee zum "Gocher Rosenmontagszug 2021, aber anders", Armin Walter setzt sie derzeit digital um. Fotos (3): Steve
  • hochgeladen von Franz Geib

Ole und Maart, die beiden Enkel von Theo Aymans, freuen sich schon auf Rosenmontag. Dann zieht ihr fröhlich-bunter Mottowagen zum Thema "Harry Potter" durch die Gocher Innenstadt, vorbei am Rathaus, an den Silhouetten der Stadtwerke Goch und der Verbandssparkasse, und frenetisch von einer tausendköpfigen Helauarmee auf den Straßen begrüßt, die sich zum Motto "Wenn wir träumen, betreten wir eine Welt, die nur uns gehört..." schunkelnd in den Armen liegt. Oder ist das alles nur ein Traum in diesen Corona-Lockdown-Zeiten? Von wegen, in Goch heißt es "De Zoch kütt ..."! Aber ganz anders!

VON FRANZ GEIB

Goch. Am Montag, 15. Februar, ist es tatsächlich (wieder) soweit: Pünktlich um 14. 11 Uhr setzt sich in Goch der närrische Lindwurm in Bewegung, mit einer Einschränkung: Der Rosenmontagszug kommt im Miniaturformat und virtuell (wir berichteten bereits ausführlich) daher. Mit dem "Gocher Rosenmontagszug 2021 - aber anders" aber schlagen Gochs Jecken der Corona-Pandemie ein Schnippchen und feiern fröhliche Ausgelassenheit und das absolut corona-Konform, weil absolut kontaktfrei.
Die Idee hatten Theo Aymans und seine beiden Enkel: "Wir haben mit Lego gebaut und da hatten wir überlegt, ob man nicht verschiedene Wagen und einen Zug bauen und den dann als Rosenmontag ziehen lassen könnte." Gesagt, getan: Bei seinen Kollegen vom Goch.TV-Team wurde die Idee begeistert aufgenommen und auch die beiden RZK-Zugleiter, Andreas Strötges und Stefan Joosten waren sehr angetan.

Reaktion war einmalig

Jetzt hieß es nur noch abwarten, wie die Resonanz der Gocher Karnevalsvereine und anderer Gruppen, die unter anderem im Gocher Wochenblatt und im Lokalkompass aufgefordert wurden, mit Playmobil, Lego, Karton, Pappe und Holz einen Mottowagen oder eine Fußgruppe zu basteln, sein würde. Um es kurz zu machen: Die Reaktion war einmalig, wie ein begeisterter Theo Aymans erleben durfte: "Wir haben mit vielleicht 30 Teilnehmern gerechnet, aber das es 90 sind, hätten wir nie und nimmer gedacht."
Und was für schöne Mottowagen dabei sind, wie das Wochenblatt vorab sehen durfte: Der Kindergarten Zipfelmütze präsentiert seine "Alltagshelden", der Kindergarten Arnold Jansen sticht mit einem Piratenschiff in See und der St. Peter Kindergarten in Hommersum entführt die Jecken ins Märchenland. In aufwändiger Filigranarbeit und Liebe zum Detail entstanden wahre Kunstwerke, die den Originalen in nichts nach stehen würden. Die Hülm Helsumer Kendelblüten kreierten unter dem Motto ""Wir freuen uns auf die Zukunft mit Dorfhaus, Glasfaser und ohne Corona" so täuschend realistsich, dass man schon in Gedanken fröhlichste Urständ am Gocher Marktplatz vernehmen möchte. Kindergärten, Karnevalsvereine, Familiengruppen, Gocher Inititiaven, alles was Goch an Karnevalsfreunden aufzubieten hat, ist dabei. Der Fanfarenzug Pfalzdorf hat eine standesgemäße Fußgruppe zusammengestellt und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr ist ebenfalls mit von der Partie. Auch private Gruppen reihen sich in den virtuellen, jecken Lindwurm ein, so hat der Freundeskreis von Familie Lamers eine Narrenarmada von nicht weniger als 897 Figuren auf die Beine gestellt. Und Prinzenwagen gibt es hierbei gleich mehrere ...

Reale Bilder vom Rathaus

Was das nun bedeutet? Im Gocher Steintor ist derzeit mächtig viel Arbeit angesagt und zwar für Armin Walter von Goch.TV, der Mann fürs Cineastische: Vor einer "Green Wall" nimmt der Gocher jeden Mottowagen und jede Fußgruppe in Einzelbildern auf. Separat dazu wurden die Hintergründe produziert, reale Bilder zeigen das Rathaus, den Marktplatz, die Sparkasse, die Stadtwerke. Gemeinsam legen er und Theo Aymans später die Reihenfolge der Zugnummern fest: "Nach dem Key frame-Verfahren werden die Zugnummern in Bewegung gesetzt, natürlich mit der original-Musik der Musikgruppen." Auch bei der Moderation fehlt es nicht an Originaltreue: Die übernimt wie gewohnt RZK-Sitzungspräsident Jürgen Hemmers.
Zu sehen ist der "Gocher Rosenmontagszug 2021 - aber anders" am Montag, 15. Februar unter www.goch.tv.de. Pünktlich um 14.11 Uhr heißt es einschalten und Helau rufen!

Autor:

Franz Geib aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen