Goch: Politik

Irren ist menschlich – aber auch der erste Schritt zur Besserung? 1

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | vor 2 Tagen

Goch: Gocher Wochenblatt | Eine persönliche Anmerkung: Frau Nahles propagiert spät aber sehr richtig: WIR haben uns geirrt und wollen nochmals nachdenken. Wirklich nur ein „Irrtum“? Nein, nicht wirklich. Es handelt sich wohl eher um eine symptomatische Fehleinschätzung der Auswirkung ungerechten politischen Handelns, der auf den unterschätzten Intellekt der Bevölkerung und damit der öffentlichen Wahrnehmung trifft. Belohnung für Fehlverhalten...

1 Bild

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen? 46

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | vor 3 Tagen

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei...

1 Bild

Waffenexporte in nahen Osten und Golfstaaten genehmigt – richtig oder falsch? 24

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | vor 3 Tagen

Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte deutscher Unternehmen genehmigt. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gestern in einem Brief mit. Unter den Belieferten werden auch Staaten sein, die aktuell in den Krieg im Jemen verwickelt sind. Dem Schreiben Altmaiers zufolge werde Saudi-Arabien vier Aufklärungsradarsystemen für Artilleriegeschütze erhalten. Seit 2015 führt das Königreich militärische...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ministerin Scharrenberg übergibt Heimatscheck

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | vor 3 Tagen

UEDEM. Ministerin Ina Scharrenberg hat es sich nicht nehmen lassen, den Heimat- und Verkehrsverein Uedem zu besuchen, um einen Heimatscheck über 2.000 Euro zu überreichen. Die Ministerin kam mit der Landtagsabgeordneten Margret Voßeler zur Hohen Mühle, wo Bürgermeister Rainer Weber und Vertreter des Vereins die Gäste begrüßten. Willi Holland, Hausherr der Mühle, zeigte der Ministerin die Schusterausstellung und demonstrierte...

Maaßen ist nicht das Problem, es sind die Mechanismen in der Politik von heute! 5

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | vor 4 Tagen

Goch: Gocher Wochenblatt | Die Affäre Maaßen ist mit ausreichend großem Vorlauf auf die politische Führung und uns zugekommen und hat doch letztlich in ihrer Auflösung nochmals eine überraschende Wende genommen. Das Ergebnis der Affäre Maaßen, verletzt nicht nur das in Deutschland hochgehaltene Leistungsprinzip sondern auch das Prinzip der Gleichbehandlung. Es führt eigentlich etablierte Richtwerte so unverblümt ad absurdum und lässt mich als Bürger...

2 Bilder

Bücherkompass: Donald Trump und die USA 16

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 18.09.2018

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit anderthalb Jahren spaltet die Präsidentschaft von Donald Trump die amerikanische Gesellschaft. In dieser Woche präsentiert der Bücherkompass zwei Titel, die sich den USA unter Trump widmen. Jan-Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika? Die USA sind gespalten: Zwischen Arm und Reich, zwischen afroamerikanischer, lateinamerikanischer und weißer Bevölkerung, zwischen Muslimen und...

1 Bild

Uedem im Dritten Reich: Wie groß war der Widerstand am Niederrhein wirklich?

Franz Geib
Franz Geib | Uedem | am 18.09.2018

Uedem: Bürgerhaus Uedem | Am Dienstag, 25. September, findet im Bürgerhaus Uedem um 19.30 Uhr der nächste Vortrag zur Uedemer Geschichte statt. Thema ist der Widerstand im Dritten Reich am unteren Niederrhein. Dr. Helmut Rönz arbeitet beim Landschaftsverband Rheinland und übernahm einen Lehrauftrag an der Universität Bonn im Sommersemester 2007. Er ist im Vorstand des Vereins für Geschichtliche Landeskunde der Rheinlande und im wissenschaftlichen...

1 Bild

Gefahr für den Niederrhein? Bauernverband befürchtet Ausbruch der Afrikanischen Schweinpest 1

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 14.09.2018

Am Niederrhein. Mit großer Beunruhigung schauen die rheinischen Landwirte auf die Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Belgien. Gestern wurde bei tot aufgefundenen Wildschweinen 60 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt das Virus nachgewiesen, erklärt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV). Die aktuelle Situation sorge laut RLV für große Nervosität. Durch die plötzliche räumliche Nähe sei die Gefahr...

11 Bilder

Schuld sind immer die anderen ! 9

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 11.09.2018

Wer sind denn „die anderen“ ? Die Migranten, die zu uns fliehen – aus welchem Grund auch immer zunächst – kommen aus dem Nahen Osten, aus dem Asiatischen Raum, aus Afrika. Angeblich suchen sie hier nur ihr Glück im reichen Europa, sie wollen im Schlaraffenland leben, am Reichtum teilnehmen, als Schmarotzer das Sozialsytem auslutschen usw.usw. Sie tragen nur Designerklamotten und haben alle Handys und stechen und...

1 Bild

Was ist Demokratie? - Interessanter Vortrag: Staatssysteme und Einflüsse anderer Gruppen im Nahen Osten 1

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 10.09.2018

Goch: Vhs Goch | In Kooperation mit der Volkshochschule Goch lädt die Koordination Flüchtlingshilfe/ Integration der Stadt Goch am Freitag, 14. September, um 19.30 Uhr zu einer Veranstaltung über „Staatssysteme und Einflüsse verschiedener gesellschaftlicher Gruppierungen im Nahen Osten“ ins Kastell ein. Der Eintritt ist frei. Goch. Im Rahmen der Länderreihe geht es um politische Systeme: Wie funktioniert Demokratie? Welche Staatssysteme...

2 Bilder

Orden für Francken - Weezes Bürgermeister zum Ritter von Oranien-Nassau geschlagen

Franz Geib
Franz Geib | Weeze | am 10.09.2018

Weeze: Rathaus | Für seinen Einsatz für den Frieden ist Weezes Bürgermeister Ulrich Francken mit einem der höchsten Orden der Niederlande ausgezeichnet worden: Von der Bürgermeisterin der Gemeinde Bergen, Manon Pelzer, wurde Francken zum Ritter von Oranien-Nassau geschlagen. Weeze. In der Begründung heißt es: Bürgermeister Francken setzt sich bereits seit seinem Amtsantritt im Jahre 2001 für die grenzübergreifende Zusammenarbeit in der...

9 Bilder

Kulturerbe "Brieftaubenwesen"? NEIN DANKE! 5

Silja Meyer-Suchsland
Silja Meyer-Suchsland | Wesel | am 08.09.2018

Mit diesem Schreiben wandten wir uns an Düsseldorf, damit das Brieftaubenwesen auf keinen Fall in die Landesliste der Kulturgüter eingetragen wird:  Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V. c/o Silja Meyer-Suchsland, Henningstege 15, 46485 Wesel Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW 40190 Düsseldorf Wesel, den...

4 Bilder

Kretschmer muss weg“ ?? 17

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 06.09.2018

Hetzjagd – Pogrom - Mob - nein !    Stimmt diese Aussage, die Ministerpräsident Kretschmer in seiner Erklärung zu den Chemnitzer Chaostagen vor dem Sächsischen Landtag abgab ? Welche Motive gibt es für diese Aussage, mit der er der Aussage seiner Parteifreundin und Bundeskanzlerin Angela Merkel widerspricht und sie quasi bloßstellt ?    In den auf diese Rede folgenden vielfachen Kommentaren zu dieser hochbrisanten...

14 Bilder

Nazi - Verbrechen dürfen nicht in Vergessenheit geraten !! 8

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 05.09.2018

Mit diesen Zeilen wende ich mich nicht an ewig Gestrige, an Neonazis, an Sympathisanten der braunen Hinterlassenschaften und noch vorhandenen Seilschaften,nein. Ich richte mich an alle Menschen, die einerseits noch aus persönlichen Erinnerungen heraus oder aus der Geschichtsbetrachtung in Schule oder anderen Bildungseinrichtungen mit dieser unseligen Episode unserer Vergangenheit in Berührung gekommen sind, andererseits...

2 Bilder

Wussten Sie schon .....? 11

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 05.09.2018

.... welche Bedeutung der D- Moll Akkord aus Mozarts Requiem oder Schuberts Der Tod und das Mädchen in Wirklichkeit hat : Nein ? Dann gibt´s hier die Lösung des Rätsels : https://www.youtube.com/watch?v=qR6kUy_XMMY

14 Bilder

Ausgrabungen am Gocher Klosterplatz 9

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 03.09.2018

Bis vor kurzem war der Klosterplatz aus humoristischen Gründen immer zur 5. Jahreszeit blockiert und die Parkplatzsuche gestaltete sich wie das allseits bekannte Eier Suchen zu Ostern. Dann wiederum geisterte eine böse Vorahnung durch die Miteinanderstadt, nämlich dass  der gesamte Platz wie oben geschildert zu Dauerostereisuche werden könnte - der Plan zur Errichtung einer Konzernzentrale mitten auf dem historisch und...

1 Bild

Rassismus und Sprache: Warum man N**** nicht mehr sagt 111

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Gladbeck | am 03.09.2018

Es ist für uns Deutsche der Nachkriegszeit normal, dass wir bestimmte Begriffe nicht benutzen. Wenn im Bundestag von wichtigen Zielen gesprochen wird, benutzt dabei niemand das Wort "Endlösung". Es gibt gute Gründe, warum wir die Sprache der Nationalsozialisten nicht mehr verwenden. Das gleiche sollte für die Sprache der Kolonialherrschaft gelten. Zu Beginn der Kolonialzeit wurde der Begriff "N****" zunächst wertneutral...

Rechte Mitläufer - die Lemminge der Neuzeit? 1

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 03.09.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Chemnitz lauert überall. Jeder der sich in Demonstrationszüge der Nazis einreiht und diesen Rattenfängern wie ein Lemming hinterherläuft, jeder der Nazis in unsere Parlamente wählt, wird mit diesen unsäglich dummen braunen Gestalten in einen Topf geworfen werden und darf sich nicht wundern oder beklagen, wenn er mit der gleichen Messlatte betrachtet wird. Jede Stimme, insbesondere Proteststimmen für gewalttätige Rassisten...

Goch 2025 (plus) – wie siehst du in der Zukunft aus? 3

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 25.08.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Interessiert Sie das? Wohin entwickelt sich unsere Stadt? Welche neuen Herausforderungen gilt es zukünftig zu berücksichtigen? Gibt es einen Plan der dies zum Inhalt hat? Kennen Sie den?  Wo ist dieser Plan ggf. einsehbar? Wie weit voraus kann und sollte ein solcher Plan sinnvollerweise überhaupt blicken? In unserer heutigen schnelllebigen Zeit, wird oft von Visionen geredet und es werden vereinzelt optimistisch...

4 Bilder

Ein teuflisches Gewächs Part 2 4

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 18.08.2018

Ist die Demokratie ein Auslaufmodell,der europäische Gedanke eine Missgeburt ? War der Versuch, den europäischen Kontinent, mittlerweile über 70 Jahre in Frieden gehalten, zu einem vereinten Europa mit freien Zugängen innerhalb seines Territoriums, mit angeglichenen und vergleichbaren – in der nahen Zukunft – Wirtschafts- und Sozialsystemen und einer gemeinsam getragenen Wirtschafts- und Außenpolitik zu formen, eine...

2 Bilder

Steve Bannon - ein Bericht in "Kulturzeit" vom 17.8.2018

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 18.08.2018

In Ergänzung zu meinem Bericht  "Ein teuflisches Gewächs Part 1" vom 16.8.2018 hier eine kurze Dokumentation zu Steve Bannos "zerstörerisch abgelegten" Aktivitäten in Europa. Den sehenswerten Bericht gibt es  hier : https://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=75191 Zusätzliche Informationen sind auch in einem Artikel der Zeit einzusehen : ...

9 Bilder

Was war noch mal der Prager Frühling ? 5

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 17.08.2018

In der Nacht vom 20. auf den 21. August 1968 wurde für die Tschechoslowakei der Traum von einem politischen Frühling durch Truppen des Ostblocks mit Gewalt nieder gebombt. Es gab besonders in der Hauptstadt Prag viele Tote unter den protestierenden und gegen diese gewaltsame Okkupation des Staates rebellierenden Gruppen. Für den Westen war es auch ein Schock, nach dem gewaltsamen Niederschlagen 1953 der Aufstände in der DDR...

3 Bilder

Ein teuflisches Gewächs Part 1

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 16.08.2018

Ein teuflisches Gewächs hat mehrere Seiten – interessante und hässliche, verletzende.    Ein derart tituliertes Gewächs kann stechen, verbrennen, blenden und ist nur sehr schwer zu bekämpfen. Es kann aber auch sehr schön sein, wie ein Essigbaum in voller Blüte.    Als ich eine Information über den Essigbaum las, kam mir dafür wie eine Metapher etwas ganz anderes in den Sinn. Aufgrund der rasanten und sich überschlagenden...

1 Bild

Zeitumstellung 4

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 16.08.2018

Wer hat noch nicht abgestimmt, möchte aber noch ? Heute abend ist Feierabend - DESHALB JETZT NOCH ABSTIMMEN !!!! Hier ein Link aus dem Weseler Lokalkompass : https://www.lokalkompass.de/wesel/leute/umfrage-zur-zeitumstellung-laeuft-heute-aus-stimmen-sie-jetzt-noch-schnell-ab-d961074.html Und nochmal mein Artikel zum Thema vom 7. Juli :...

7 Bilder

Eilmeldung !! Salvini macht EUROPA für Einsturz verantwortlich!!!! 2

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | am 15.08.2018

Kurz nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua - die Anzahl der Toten ist noch nicht bekannt, denn noch sind nicht alle Opfer geborgen - ist für den italienischen Innenpopulationsminister schon die Schuldfrage geklärt. Zum einen sind es die Führungskräfte der Betreibergesellschaft, zum anderen ist es die EU, die aufgrund des rigiden Sparzwangs gegenüber dem italienischen Staat, für marode Brücken und Schulen gesorgt...