Ausflugstipps

Eine Gruppe für all diejenigen, die in der Region gerne etwas unternehmen, Neues entdecken möchten oder Altbewährtes schätzen. Die ihre Eindrücke mit den LK'lern und allen Lesern teilen möchten:

Schöne Wanderwege und abgefahrene Bikertouren. Urige Cafés und stilvolle Restaurants. Liebevoll gestaltete Gärten und alte Burgen. Wo ist die längste Rodelbahn im Winter und der coolste Badesee im Sommer? Spannende Erlebnisparks und der Zoo mit den meisten Streicheltieren. Interessante Ausstellungseröffnungen, Shoppingmeilen und angesagte Musik-Festivals.

Infos über Anreise, Preise und Öffnungszeiten wären ggfs. toll.

28 Bilder

Traumsommer-Abschiedsmelancholie: Von Rilke und Rheinstromern, Flusstomaten und bunten Herbstblumen in der Millinger Theetuin 1

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | vor 20 Minuten

Letzte Sommertage haben es so an und in sich. Besser als Rainer Maria Rilke es in seinem "Herbsttag" in Worte gekleidet hat, kann man es auch sowieso nicht beschreiben. Nochmal diese ganz besondere Wärme und Schönheit der Natur, gepaart mit einem Hauch von Melancholie des nahenden Abschieds. Der milde Wind, der durch die Pappeln seufzt und das Haar liebevoll zerzaust. Knallig blauer Himmel mit kleinen weißen Sturmwirbeln, auf...

1 Bild

Hochwasserfrei Nijmegen (Lent)

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | vor 3 Stunden, 27 Minuten

Anzeige
Anzeige
21 Bilder

MeeresRauschen - Am Strand, und so vieles mehr Part 1 8

Christoph Niersmann
Christoph Niersmann | Hilden | vor 21 Stunden, 36 Minuten

Es begann ... und auch irgendwie wieder nicht - oder doch... vor, zurück, rauf, runter, Links und Rechts ... und wieder kehrt ... ... So oder so ähnlich muß sich unsere Urlaubsplanung in diesem Jahr für Unbeteiligte angefühlt haben. Bereits im vergangenen Jahr zeichnete sich ab das dieses besondere Ferienhaus von seiner bisherigen Eigentümerin aus Altersgründen verkauft werden könnte. Man hatte ihr ein Angebot...

7 Bilder

Wildtiere auf dem Vormarsch in die Städte 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 22 Stunden, 37 Minuten

Es gibt verschiedene Gründe, warum Wildtiere seit Jahrzehnten den urbanen Raum in unseren Großstädten besiedeln, denn zu jeder Jahreszeit gibt es genügend Futter in Gärten, Komposthaufen und Mülleimern. In der Stadt haben die Tiere auch keine natürlichen Feinde und müssen nicht befürchten, gejagt zu werden. Die einzige Frage für uns im Ruhrgebiet stellt sich, wer ist schon da und wer wird noch kommen. Wenn ich mir den Pelz...

5 Bilder

Kleve/Bedburg-Hau: Ein fast vergessenes Kreuz im Sternbusch 1

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Kleve | vor 1 Tag

1927 wurde aus dem Hotel Thunert im Sternbusch ein Kloster. Missionare vom Heiligsten Herzen Jesu aus Hiltrup gründeten das Kloster Freudenberg, erweiterten die Anlage und 1934 kam eine Kapelle hinzu. Im angrenzenden Wald lag der Kreuzweg des Klosters. Am Endpunkt des Kreuzweges stand ein Hochkreutz aus Stein mit Korpus. Das Kreuz steht heute noch dort. Leider gibt es keinen Hinweis, keine Beschilderung wie man zu dem an...

21 Bilder

Kirche im Dorf Hülsenbusch

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

Die Kirche ist im Barockstil erbaut, besonders sehenswert sind die im zierlicheren Rokokostil gearbeiteten Prinzipalien wie der Altar und die Kanzel. Hülsenbusch ist ein Ortsteil von Gummersbach im Oberbergischen Kreis. Er gewann im Jahre 1987 den Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

21 Bilder

WDR dreht Doku über den Rhein - heute war Station am alten Schiffswrack in Salmorth 9

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | vor 2 Tagen

Ein freier Tag, schönes Wetter und Niedrigwasser - also zog es uns mal wieder mit Macht zum Rhein. Zum Glück kein Vergleich zum letzten Mal, der Weg hinter Salmorth war herrlich ruhig und die Herbstfarben luden zum Genießen ein.  Natürlich musste ich auch wieder dem alten Schiffswrack einen Besuch abstatten. Außer uns keine Menschenseele dort, also setzten wir uns in einiger Entfernung in den Sand. Wenn man die Augen...

35 Bilder

Tag des offenen Denkmals ----- ,,Durch Koksofen und Meistergang,, 15

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Essen-Nord | vor 2 Tagen

UNESCO - WELTERBE ZOLLVEREIN  IN  ESSEN Die ehemals größte Zentralkokerei Europas, ist eines der imposantesten Industriedenkmale des Ruhrgebiets. -----„Durch Koksofen und Meistergang“ ----- ist der Titel der Führung, der zur Technik und Geschichte dieser schönen Kokerei führt. Mit Jutta Prewe, einer charmanten und sehr kompetenten Gästeführerin, gingen wir zwei Stunden entlang der Bandbrücken,- stiegen der...

46 Bilder

Gestern: Am und im Hambacher Forst 7

Mit dem Fahrrad, von Sindorf aus, durch das bereits fast ganz verlassende Dorf Manheim, das dem Tagebau zum Opfer fallen wird, versuchten wir den Hambacher Forst von Osten her zu erreichen. Wir erreichten ihn dann auch über die zum größten Teil zurückgebaute Autobahn. Immer wieder überholten uns Hundertschaften der Polizei und Bundespolizei. Bereits schon im Wald, aber immer noch auf der alten Autobahntrasse, wurden wir dann...

35 Bilder

Ein sonniger September-Nachmittag auf Schloss Huis Bergh 11

Wirklich nur einen Katzensprung hinter Emmerich gleich hinter der niederländischen Grenze liegt der Ort 's-Heerenberg mit seinem beeindruckenden Kasteel Huis Bergh. Für uns der 1. Besuch konnten wir uns trotz sommerlicher Wärme, welch scharfer Schnitt, einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt hier gut vorstellen. Heute haben wir jedoch erst einmal die herbstlichen Farben und den blauen Himmel genossen.  Als erstes nahmen wir...

11 Bilder

Azulejos - Portugiesische Fliesen 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 3 Tagen

Es waren die Mauren, die die bemalten und polierten Steine zunächst nach Spanien brachten, bevor sie Portugal erreichten. Abgeleitet vom arabischen Wort "al zuléija" ab, was so viel wie "poliertes Steinchen" bedeutet, haben besonders die Portugiesen ihre Freude an den blau-weißen Fliesenbildern gefunden. Hier habe ich mal eine Auswahl aus der Stadt Porto zusammengestellt.

22 Bilder

Bruderschaft St. Michael Saalhoff feiert das Kinderfest

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 3 Tagen

Wie immer, eine Woche nach dem Königsschießen findet am Sonntag das Kinderfest statt. Wie in jedem Jahr war man gut gerüstet für die Kinder, doch dieses Jahr war besonders, denn weit über hundert Kinder kamen dieses Jahr zum Kinderfest nach Saalhoff und bei den Erwachsenen waren es sogar noch mehr. Um 14 Uhr ging es los und an vielen Spielständen konnten sich die Kinder von Jung bis Alt vergnügen. Natürlich konnten einige...

19 Bilder

Schicht am Schacht 10

Armin Mesenhol
Armin Mesenhol | Kamp-Lintfort | vor 3 Tagen

So hieß das Motto der Abschiedsveranstaltung für den Bergbau auf dem ehemaligen Bergwerk West am Lehrstoll.en. Eingeladen dazu hatte die IGBCE und hatte dafür das Gelände im Bereich des Lehrstollens dafür vorbereitet. Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen, konnte man leider nur 1000 Personen den Besuch dazu ermöglichen. Dafür wurden im Vorfeld an die einzelen Ortsgruppen Einlassbänder verteilt und auch an andere Einrichtungen....