Müll-Fotos

Liebe Lkanerinnen und Lkaner und die, die es gerne werden möchten.

Hiermit eröffne die neue Gruppe "Müll-Fotos" und hoffe auf rege Teilnahme. Ich glaube, dass man gar nicht oft genug vor Augen führen kann (im wahrsten Sinne des Wortes), wie erbärmlich es ist, Müll, Sondermüll und sonstigen Müll in der "Landschaft" zu entsorgen.

12 Bilder

Bedburg-Hau: Über Müll war Gras gewachsen - Gras war gestern, morgen sind es Blumen 3

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 15.05.2018

Ein Ereignis das für Aufsehen erregt hat, sich keiner mehr drum kümmert, vergessen wurde – dann ist Gras über die Sache gewachsen. Vor genau 10 Jahren gab es in Bedburg-Hau so ein Ereignis. Und es war Gras drüber gewachsen... bis jetzt. Hierum geht es: Auf dem Rasen von dem Einkaufszentrum an der Norbertstraße soll eine Blumen/Wildwiese angelegt werden. Dazu wurde vor einigen Wochen der Rasen bis zu einen Tiefe von 10...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ein großer Irrtum, die Sonnenliege wurde entsorgt .... 3

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 26.04.2018

Bisher hat sich noch kein Liebhaber für die Sonnenliege gefunden. Vorsorglich wurden die Liegefächen entfernt, damit die Liege an diesem Ort nicht genutzt wird. Nun für den Rest findet sich sicher noch ein Liebhaber. Weitere Details finden sie hier!

6 Bilder

„Erfolgreiche“ Müll-Einsammel-Aktion am Voltaire Weg 2

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 21.04.2018

Erfolgreich ja, dass der Müll nun beseitigt ist, doch eher traurig, dass ausgerechnet am beliebten Voltaire Wanderweg so viel Müll zu finden war. Die Müll-Einsammel-Aktion wurde am Freitag durch die Gartengemeinschaft der offenen Gartenpforte des "alten Pflegerdorfes" Horionstrasse durchgeführt. Die Sammelsäcke füllten sich schnell und einige wurde so schwer, dass sie von Hand nicht mehr zum vereinbarten Sammelort...

1 Bild

Müll-Einsammel-Aktion

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 17.04.2018

Zu einer gemeinsame Müll-Einsammel-Aktion ruft die Gartengemeinschaft der offenen Gartenpforte des "alten Pflegerdorfes" Horionstrasse auf. Nach dem Motto viele Hände schnelles Ende plant die Gartengemeinschaft eine gemeinsame Müll-Einsammel-Aktion am Voltaire Weg. Gummistiefel, Handschuhe, leere stabile Müllsäcke, und Müllgreifer sind nützlich und können gerne mitgebracht werden. Treffpunkt ist der Voltaire Weg hinter...

5 Bilder

Massen: Wilde Müllentsorgung stoppen..... | 2

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 31.03.2018

Ein Dauerbrenner, der auch unseren Ortsteil Massen nicht verschont. Die verantwortungsbewussten Bürger, die ordentlich und pflichtbewusst entsorgen werden unnötig belastet. Es müsste doch möglich sein, diese sogenannten „Nunkis“ = Nacht und Nebelkipper auf frischer Tat zu stellen. Den hier vorgestellten Standort habe ich erneut am 31.3. 2018 mit dieser Abfalltüte vorgefunden. Der Inhalt:“Reste einer starken Party“! Der...

7 Bilder

Wilde Entsorgung, ist kein Kavaliersdelikt …. 5

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 30.03.2018

An dieser Stelle fand ich sein säuberlich entferntes Isoliermaterial von Versorgungsleitungen. Wo mag nur der Kupferleiter geblieben sein? Fragen über Fragen tun sich bei mir auf? Die Materialien in der freien Natur zu entsorgen, das ist noch der Höhepunkt! Dreister geht es wirklich nicht.

4 Bilder

Wilde Entsorgung, ist kein Kavaliersdelikt …. 5

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 29.03.2018

Ein Dauerbrenner, der auch unseren Ortsteil Massen nicht verschont. Ein Dauerbrenner, der die verantwortlichen Bürger, die ordentlich und pflichtbewusst entsorgen unnötig belasten. Es müsste doch möglich sein, diese sogenannten „Nunkis“ = Nacht und Nebelkipper auf frischer Tat zu stellen. Den hier vorgestellten Standort habe ich am Sonntag dem 25.03. in der Frühe mit der Abfalltüte vorgefunden. Der Inhalt Reste einer...

7 Bilder

Massen: Wilde Müllentsorgung stoppen..... | 6

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 27.03.2018

Ein Dauerbrenner, der auch unseren Ortsteil Massen nicht verschont. Die verantwortungsbewussten Bürger, die ordentlich und pflichtbewusst entsorgen werden unnötig belastet. Es müsste doch möglich sein, diese sogenannten „Nunkis“ = Nacht und Nebelkipper auf frischer Tat zu stellen. Den hier vorgestellten Standort, habe ich am Montag in der Frühe mit der riesigen Abfalltüte vorgefunden. Der Inhalt:“Reste einer starken...

2 Bilder

Wilde Entsorgung ist kein Kavaliersdelikt … 6

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 20.03.2018

Ein Dauerbrenner, der auch unseren Ortsteil Massen nicht verschont. Die verantwortungsbewussten Bürger, die ordentlich und pflichtbewusst entsorgen werden unnötig belastet. Es müsste doch möglich sein, diese sogenannten „Nunkis-“ = Nacht und Nebelkipper auf frischer Tat zu stellen. Den hier vorgestellten Standort habe ich am 19. März 2018 entdeckt. Abgelegt wurde hier eine gut erhaltene „Maxi – Cosi Babyschale“, die es...

6 Bilder

Wilde Entsorgung, ist kein Kavaliersdelikt …. 12

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 19.03.2018

Ein Dauerbrenner, der auch unseren Ortsteil Massen nicht verschont. Die verantwortungsbewussten Bürger, die ordentlich und pflichtbewusst entsorgen werden unnötig belastet. Es müsste doch möglich sein, diese sogenannten „Nunkis“ = Nacht und Nebelkipper auf frischer Tat zu stellen. Den hier vorgestellten Standort habe ich am Sonntag in der Frühe mit der Abfalltüte vorgefunden. Der Inhalt Reste einer Fastfood...

16 Bilder

Dreck-Weg-Tag 2018 2

Jupp Becker
Jupp Becker | Düsseldorf | am 19.03.2018

Weniger Unrat in Rath Dank der Mülldetektive von Rath&Tat. Am Samstag fand in Düsseldorf der Dreck-Weg-Tag 2018 statt. Die Aktionsgemeinschaft von Rath&Tat mit ihren Mülldetektiven hat zum zweiten Mal daran teilgenommen. Höhepunkt war der Besuch von Oberbürgermeister Thomas Geisel mit seiner Tochter Charlotte, sowie der Abordnung von Pro Düsseldorf Ingo Lentz und Klaus Vorgang an unserem Pavillon. Pro Düsseldorf...

1 Bild

Immer wieder Müll am Straßenrand 4

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 19.02.2018

Immer mal wieder müssen Gemeindemitarbeiter (Bauhof) zusätzlich ausrücken um Straßenräder von Müll zu befreien der in vielen Fällen nicht achtlos, sondern absichtlich weggeworfen, entsorgt wird. Mal ist es nur ein Sack mit Hausmüll, mal Renovierungsreste wie Farbeimer bis zur Kloschussel, oder auch ganze Wohnungseinrichtungen. Der krasseste Fall war ein ganzer Kühlschrankfriedhof an der Mühlenstraße, siehe dazu: hier...

1 Bild

Zum Entsorgen zu schade? 11

Gerd Szymny
Gerd Szymny | Bochum | am 30.01.2018