Zauber der "goldenen Stunde"

Die Stunde nach einem Sonnenaufgang, sowie die Stunde vor einem Sonnenuntergang bezeichnet man als "Goldene Stunde".

Da die Sonne zu dieser Zeit besonders tief steht, taucht sie dabei
die Landschaft in faszinierende, goldenrote Farbtöne.

Auch erzeugt sie dabei eindrucksvoll lange Schatten, wodurch die Fotografien besonders an Struktur und Tiefe gewinnen und eine wohlige Wärme ausstrahlen.

Diese Gruppe richtet sich speziell an alle, die die Wärme ihrer Aufnahmen weitergeben und miteinander teilen möchten.


Ich freue mich schon sehr auf eure Beiträge und bitte um Verständnis,
dass Aufnahmen, die nichts mit diesem Thema zu tun haben,
kommentarlos von mir gelöscht werden.

Liebe Grüße von S.Fröhlich

1 Bild

Gute Nacht Freunde 16

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | vor 2 Tagen

5 Bilder

Meine Stadt soll schöner werden, ----- wollen wir das wirklich ???? 12

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | vor 5 Tagen

Heute Morgen um 10:00 Uhr staunte ich bei der Parkplatzsuche an der Bismarckstraße nicht schlecht. Zwischen Lerchenstraße und Manteuffelstraße waren sog. ,, Stadtverschönerer,, heimlich und wohl in der Nacht an zwei nur ca 10 m voneinander getrennten ,,verschönerungswürdigen,, Stellen zwischen parkenden Autos tätig. Warum sollte man auch langweilige und unangenehm duftende Blumen pflanzen ??? Schöne bunte Kartons...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Eiszeit im Sommer 16

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | am 06.08.2018

47 Bilder

Durch die Duisburger Häfen, - immer ein besonderes Erlebnis. 11

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | am 05.08.2018

Wenn man den Duisburger Hafen nicht nur sehen, sondern auch erleben will, dann kommt man ohne die Ruhrorter Personenschiffahrt nicht hinein. Eine solche Hafenrundfahrt ist und bleibt ein unvergeßliches Erlebnis, denn hier handelt es sich immerhin um den größten Binnenhafen Europas. In der Summe aller privaten,- und öffentlichen Hafenanlagen von Duisburg und Ruhrort, bildet er sogar den größten Binnenhafen der Welt....

6 Bilder

Wasser marsch bei 38° C 9

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | am 05.08.2018

Was tun, wenn das Thermometer weiter nach oben steigt ? Der Mensch kann sich, im Gegensatz zur Natur noch wehren, doch wie wird unsere bunte Flora damit fertig, wenn wir ihr nicht helfen das Desaster zu überstehen ? Ich kann meine Badehose anziehen und mich unter die Dusche im Garten stellen, Planzen können dies nicht,- ergo muß  ihnen mit Wasser nachgeholfen werden. Wer dazu die Möglichkeiten hat, sollte sie nutzen.

1 Bild

Im Garten sind die Pflaumen reif------ 10

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | am 05.08.2018

Bei meiner heutigen  ---,,Pflaumenernte,,--- entdeckte  ich doch tatsächlich  3   (drei)  Pflaumen im oberen Baumbereich, nur viel zu hoch um sie zu ernten. Zwischendurch verlor der Baum, bedingt durch zu großer Hitze immer wieder mal ein paar wurmbefallene Exemplare.

6 Bilder

Sonnenuntergang mit Rheinblick 10

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | am 05.08.2018

Warum nicht einen schönen Sonnenuntergang mit Rheinblick fotografieren, wenn man den Rhein so nah vor der Tür hat. Die Personen auf dem Foto übernahmen gerne die Rolle der Statisten.

31 Bilder

---Was wäre Ruhrort ohne Wasser aus Rhein und Ruhr ? --- 6

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | am 03.08.2018

-----Ankerplatz Duisburg-Ruhrort----- Was wäre Ruhrort ohne seine Häfen,- Anker,- Bojen,- Schiffssirenen,- Matrosen,- ohne die Schifferbörse,- die gemütlichen alten Schifferkneipen,- Ruhrort wäre nicht das was es heute ist,----- ein sympatischer, gemütlicher alter Stadtteil von Duisburg. Ganz gleich, ob nach einer Hafenrundfahrt,- nach einem ausgedehnten Spaziergang,- oder nach einem arbeitsreichen Tag, ein Besuch ...

18 Bilder

Ruhrorter Lichter die keine waren---------- 13

Jürgen Daum
Jürgen Daum | Duisburg | am 28.07.2018

Ach was war die Vorfreude in der Vorankündigung groß, --- Freitag,- Samstag,- Sonntag,- Hafenfest, --- Freitag Abend 21:30 - 23:15 Uhr ---Blutmond gucken--- --- Freitag Abend 23:30 Uhr großes ---Höhenfeuerwerk gucken--- Auf der Mühlenweide war seit dem Morgen die Kirmesparty in vollem Gange. Durch die massiven Absperrmaßnahmen rund um den Ruhrorter Stadtkern, hinterlies der Besucherstrom Spuren in Form von...

2 Bilder

Warten auf den Blutmond 10

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | am 28.07.2018

Da hat man den Medien geglaubt, das man tolle Fotos von dem Blutmond schiessen könne, leider war der Mond aber so verschleiert das man ihn kaum zu sehen bekam. Naja wenigstens konnte ich den stimmungsvollen Abendhimmel ablichten.