Hagen-Vorhalle - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Mittwoch, 8. Dezember, gegen 11.45 Uhr stritten sich zwei Personen in einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Hochstraße.

Keilerei im Hinterhof
Konflikt bei Warenlieferung endet in Schlägerei: Wechselseitige Körperverletzung in Hagen

Mittwoch, 8. Dezember, gegen 11.45 Uhr stritten sich zwei Personen in einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Hochstraße. Die Auseinandersetzung mündete in eine wechselseitige Körperverletzung, die die Polizei schlichtete. Ursächlich für den Konflikt war eine Warenlieferung, die ein 32-Jähriger erwartet hatte. Der Hagener gab an, dass er von einer 58-Jährigen beleidigt sowie beschimpft worden sei. Als der Sohn der Frau hinzukam, sei der 32-Jährige von beiden geschubst sowie geschlagen...

  • Hagen
  • 09.12.21
Eine 19-jährige Autofahrerin wurde am Montagnachmittag, 6. Dezember, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

In Hagen
Pkw überschlug sich bei Unfall: Fahrerin schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Eine 19-jährige Autofahrerin wurde am Montagnachmittag, 6. Dezember, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 17 Uhr befuhr die Hagenerin mit ihrem schwarzen VW die Bülowstraße in Richtung Brunnenstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie während der Fahrt die Kontrolle über ihr Auto und kollidierte mit einem am linken Fahrbahnrand geparkten Renault. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der PKW der 19-Jährigen einmal über die Beifahrerseite und kam anschließend quer zur...

  • Hagen
  • 07.12.21
Ein Fahrradfahrer bestiehlt eine Frau in Hagen und flüchtet.

Zeugen gesucht
Fahrradfahrer klaut im Vorbeifahren Handtasche: Fußgängerin in Hagen bestohlen

Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer stahl einer 24-jährigen Fußgängerin am Freitagnachmittag, 3. Dezember,  in Wehringhausen im Vorbeifahren die Handtasche und flüchtete anschließend. Gegen 17.15 Uhr ging die Hagenerin die Lange Straße entlang. An der Ecke zur Moltkestraße fuhr der unbekannte Täter mit seinem Fahrrad an ihr vorbei, griff dabei nach ihrer Handtasche und stahl diese. Er flüchtete daraufhin die Lange Straße entlang in Richtung Haspe. In der Tasche befand sich ein mittlerer...

  • Hagen
  • 07.12.21
Ein bislang unbekannter Täter schlug einem 37-jährigen Mann am Freitagabend, 3. Dezember, in Wehringhausen mit einem Holzbalken gegen den Kopf und flüchtete anschließend von der Örtlichkeit.

Angriff ohne ersichtlichen Grund
Täter schlägt 37-Jährigen mit Holzbalken gegen den Kopf: Heftige Attacke in Hagen-Wehringhausen

Ein bislang unbekannter Täter schlug einem 37-jährigen Mann am Freitagabend, 3. Dezember, in Wehringhausen mit einem Holzbalken gegen den Kopf und flüchtete anschließend von der Örtlichkeit. Gegen 18.20 Uhr war der Hagener zu Fuß im Bereich der Kreuzung zwischen der Eugen-Richter-Straße und der Franklinstraße unterwegs. Er sagte den Polizeibeamten, dass der unbekannte Angreifer plötzlich zu ihm kam und ihm einmal mit dem Balken gegen den Kopf schlug. Anschließend flüchtete er über die...

  • Hagen
  • 07.12.21
Ein 29-jähriger Hagener sprühte am Samstagnachmittag, 4. Dezember, aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung in der Innenstadt Pfefferspray in das Gesicht eines auf dem Gehweg stehenden 40-Jährigen.

Gefährliche Körperverletzung
40-Jähriger nach Pfefferspray-Attacke ins Krankenhaus eingeliefert: Verbale Auseinandersetzung in Hagen eskalierte

Ein 29-jähriger Hagener sprühte am Samstagnachmittag, 4. Dezember, aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung in der Innenstadt Pfefferspray in das Gesicht eines auf dem Gehweg stehenden 40-Jährigen. Gegen 13.50 Uhr stand der 40-Jährige, gemeinsam mit einem Bekannten, vor dem Haus am Märkischen Ring. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Männern und dem 29-jährigen Bewohner der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses. In dessen Folge griff der...

  • Hagen
  • 07.12.21
In der Ennepe bei Hagen wurde am Nikolausmorgen ein lebloser Körper gefunden.

Grausige Entdeckung am Nikolausmorgen
Schüler finden leblosen Körper in Ennepe: Polizei in Hagen nimmt Ermittlungen auf

+++UPDATE+++ Bereits am Montag (06.12.2021) berichtete die Polizei Hagen über den Fund eines männlichen Leichnams in der Ennepe.  Inzwischen ist das Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung bekannt. Sowohl eine Gewalt- als auch eine Fremdeinwirkung können von den Medizinern ausgeschlossen werden. Für die Bestimmung der genauen Todesursache sind weitere Untersuchungen notwendig. Inzwischen konnte der Leichnam außerdem identifiziert werden. Es handelt sich um einen 38-jährigen Mann aus...

  • Hagen
  • 07.12.21
  • 1
Bei einer Drogen-Razzia in einer Altenhagener Bar kam es zu Widerstand gegen Polizeibeamte.

Um 12.30 Uhr schlugen sie zu
Drogen-Razzia in Altenhagener Bar mit Widerstand: Beamten stellten Rauschgift sicher

Seit einiger Zeit stand eine Bar in Altenhagen am Märkischen Ring im Blickpunkt der Drogenfahnder des KK14 der Hagener Polizei und der Staatsanwaltschaft. Nach Erkenntnissen der Ermittler wurden aus der Bar Betäubungsmittel verkauft und sogar dort konsumiert. Die Kriminalbeamten führten diverse Ermittlungen durch und erwirkten Durchsuchungsbeschlüsse für das Geschäft, sowie für drei weitere Wohnungen im Umfeld der Beteiligten. Am 2. Dezember schlug das Polizeiteam gegen 12.30 Uhr mit mehreren...

  • Hagen
  • 03.12.21
Dreiste Trickbetrüger waren am Donnerstagnachmittag, 2. Dezember, auf Emst unterwegs und haben einen 85-jährigen Rentner bestohlen.

Diebstahl in Hagen-Emst
Rentner fällt auf Trickbetrug rein: Falsche Handwerker ergaunern Münzsammlung

Dreiste Trickbetrüger waren am Donnerstagnachmittag, 2. Dezember, auf Emst unterwegs und haben einen 85-jährigen Rentner bestohlen. Zwischen 15 und 16 Uhr klingelte es in der Straße "Winkelstück" an der Haustür des Seniors und zwei Männer baten um Einlass. Sie gaben sich als Handwerker aus, die angeblich den Kamin kontrollieren müssen. Während einer der Männer sein Opfer an der Tür in ein Gespräch verwickelte, ging der zweite Mann in das Haus. Kurze Zeit später bemerkte der 85-Jährige, wie der...

  • Hagen
  • 03.12.21
Die Polizei in Hagen sucht eine Taschendiebin. Hinweise werden unter Tel. 02331/9862066 entgegen genommen.
5 Bilder

Nach Straftat im Oktober
88-Jährige bestohlen: Polizei fahndet nach Taschendiebin in Hagen

Bereits am 25. Oktober befand sich eine 88-Jährige in einem Bekleidungsgeschäft in der Hagener Innenstadt (Elberfelder Straße). Dort konnte ihr unbemerkt das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen werden. Die Videoaufzeichnungen des Geschäftes zeigen zwei gemeinschaftlich agierende weibliche Tatverdächtige. Jetzt liegt der Polizei ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Wer kennt die abgebildeten Personen oder kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben? Hinweise werden unter Tel....

  • Hagen
  • 03.12.21
Telefonbetrüger täuschen als falsche Polizeibeamte Unfall in Hagen vor.

Gut reagiert
91-Jährige durchschaut Betrugsanruf in Hagen: Falsche Polizeibeamtin täuscht Unfall vor

Am Mittwoch, 1. Dezember, ging eine 91-Jährige in der Pappelstraße gegen 10.30 Uhr an das klingelnde Telefon. Am anderen Ende meldete sich eine vermeintliche Polizistin. Sie berichtete der Hagenerin, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Näheres könne sie nicht sagen, da der Vorgang in Lüdenscheid aufbewahrt werde. Im Hintergrund hörte die Seniorin, wie eine Frau rief: "Mama hilf mir! Mama hilf mir!". Bei einer Zahlung von 88.000 Euro, so die Betrügerin, würde man...

  • Hagen
  • 03.12.21
  • 1
Autoknacker laufen in Hagen vor Zeugen davon.

Zeugen gesucht
Türschloss in Hagen aufgebohrt: Autoknacker laufen vor Zeugen davon

Am Mittwoch, 1. Dezember wartete eine 22-Jährige gegen 23 Uhr in der Friedensstraße auf ihren Lebensgefährten. Dort sah sie, wie eine Gestalt an einem Golf herumwerkelte, während eine andere den Straßenabschnitt auf- und abging. Dieses Verhalten erschien der Hagenerin seltsam. Als ihr 23-jähriger Lebensgefährte zu ihr stieß, entfernten sich die Unbekannten zunächst und beobachteten das Pärchen. Als der 23-Jährige zum Golf ging, um nach dem Rechten zu sehen, liefen die Autoknacker in Richtung...

  • Hagen
  • 03.12.21
Die Hagener Polizei nahm einen 18-jährigen Drogendealer fest.

Dealer in Hagen erwischt
Rauschgiftkriminalität am Graf-von-Galen-Ring: Polizei nimmt 18-jährigen Drogendealer fest

Am Mittwoch, 1. Dezember, überwachten Zivilfahnder der Hagener Polizei den Graf-von-Galen-Ring. Hier fiel ihnen ein 18-Jähriger auf, der den Beamten aus vergangenen Einsätzen im Bereich der Rauschgiftkriminalität bekannt war. Die Polizisten verfolgten den 18-Jährigen unauffällig bis zur Körnerstraße. Dort unterzogen sie ihn einer Kontrolle. Bei der Durchsuchung fanden die Fahnder mehrere Tütchen mit Marihuana, sowie Bargeld. Der 18-Jährige wollte sich zur Herkunft der Betäubungsmittel nicht...

  • Hagen
  • 02.12.21
Ein 52-Jähriger versuchte am Montag, 29. November, die Polizei hinters Licht zu führen.

Vortäuschen einer Straftat
Angeblich angefahren: Mann täuscht in Hagen Unfall vor und fliegt auf

Ein 52-Jähriger versuchte am Montag, 29. November, die Polizei hinters Licht zu führen. Gegen 16.30 Uhr entsandte die Leitstelle eine Streifenwagenbesatzung zur Frankstraße. Dort hatte sich ein 52-Jähriger gemeldet. Er berichtete den Beamten, dass er vor wenigen Minuten Opfer eines Verkehrsunfalles geworden sei. Ein Transporter sei auf dem Kirchplatz rückwärts gefahren und habe gewendet. Dabei habe er ihn an der linken Schulter berührt, in der er jetzt starke Schmerzen verspüre. Dabei...

  • Hagen
  • 30.11.21
In der Elberfelder Straße versuchte ein 44-Jähriger Polizisten bei einem Widerstand zu verletzen.

Versuchte Beamte zu beißen
Wollte Platzverweis nicht nachkommen: Mann tritt Polizistin in Hagen bei Widerstand in das Gesicht

In der Elberfelder Straße versuchte ein 44-Jähriger Polizisten bei einem Widerstand zu verletzen. Am Freitag, 26. November, in den frühen Morgenstunden hielt sich der Mann vor einer Gaststätte auf, die ihm bereits einige Tage zuvor ein Hausverbot erteilt hatte. Trotzdem suchte der Mann die Gaststätte gegen 2 Uhr wieder auf und wollte diese auch nach mehrfacher Aufforderung nicht verlassen. Eine Mitarbeiterin rief die Polizei. Der augenscheinlich stark alkoholisierte Hagener machte bei der...

  • Hagen
  • 26.11.21
Nach einem Übergriff auf ein 12-jähirges Mädchen sucht die Polizei in Hagen dringend Zeugen.

Übergriff im Friedenspark
Unbekannter zerrte 12-Jährige auf Schulweg ins Gebüsch: Polizei Hagen sucht dringend Zeugen

Am Mittwochmorgen, 24. November, ist eine 12-Jährige auf ihrem Schulweg in Hemer durch einen unbekannten Mann bedrängt worden. Das Mädchen befand sich bei Dämmerung, gegen 7.20 Uhr, im Friedenspark, als ihr plötzlich in Höhe des Jugend- und Kulturzentrums in der Parkstraße ein unbekannter Mann aufgefallen ist. Dieser ist der 12-Jährigen in den Park gefolgt. Gegenüber der Polizei gab das Mädchen an, dass sie Angst bekommen hat und losgelaufen ist. Plötzlich hat sie gemerkt, wie der Unbekannte...

  • 25.11.21
Am 20. November gegen 15.30 Uhr rollten alle Fahrzeuge der Löscheinheit Grundschöttel der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) vom Gerätehaus Am Loh aus in Richtung des Schmandbruchs, der zum Löschbezirk Grundschöttel gehört. Das LF 20 (Löschgruppenfahrzeug), die Drehleiter und der ELW 1 (Einsatzleitwagen) waren quasi vollbesetzt.

Ernstfall geprobt
Vermisste Person in brennendem Fachwerkhaus: Spannende Übung für die Löscheinheit Grundschöttel:

Am 20. November gegen 15.30 Uhr rollten alle Fahrzeuge der Löscheinheit Grundschöttel der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) vom Gerätehaus Am Loh aus in Richtung des Schmandbruchs, der zum Löschbezirk Grundschöttel gehört. Das LF 20 (Löschgruppenfahrzeug), die Drehleiter und der ELW 1 (Einsatzleitwagen) waren quasi vollbesetzt. Zum Glück übten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aber nur für den Ernstfall, denn das Szenario war brisant: in einem Fachwerkhaus war ein Feuer ausgebrochen und eine...

  • 25.11.21
SIHK-Präsident Ralf Stoffels würdigt hervorragende Leistung von 187 Auszubildende, welche die Bestnote "sehr gut" geschafft haben.

Glückwunsch
187 Auszubildende erreichten Bestnote: SIHK-Präsident Ralf Stoffels würdigt hervorragende Leistung

Gleich zwei Ehrungsveranstaltungen für die besten Ausbildungsabsolventen des Abschlussjahrgangs 2021 fanden jetzt im Hörsaal der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) statt – selbstverständlich unter gültigen Corona-Schutzbedingungen. Der Freude tat dies keinen Abbruch: 187 junge Frauen und Männer haben im Gesamtergebnis mit der Traumnote „sehr gut“ ihre Berufsausbildung abgeschlossen und erhielten Urkunde und Geschenk von SIHK-Präsident Ralf Stoffels – am ersten Tag...

  • Hagen
  • 23.11.21
Ein 31-jähriger Mann ist am späten Samstagabend, 20. November,  in der Eilper Straße brutal von zwei unbekannten Tätern zusammengeschlagen worden. Ein 62-jähriger zufällig anwesender Zeuge konnte gegen 23.10 Uhr beobachten, wie das am Boden liegende Opfer im Bereich der Haltestelle "Eilpe" mehrfach getreten worden ist.

Tritte gegen den Kopf
Mann in Hagen brutal zusammengeschlagen: 62-Jähriger Zeuge verscheucht Angreifer

Ein 31-jähriger Mann ist am späten Samstagabend, 20. November,  in der Eilper Straße brutal von zwei unbekannten Tätern zusammengeschlagen worden. Ein 62-jähriger zufällig anwesender Zeuge konnte gegen 23.10 Uhr beobachten, wie das am Boden liegende Opfer im Bereich der Haltestelle "Eilpe" mehrfach getreten worden ist. Dabei sind einige Tritte auch gezielt gegen den Kopf des 31-Jährigen gerichtet worden. Der couragierte Zeuge entschied sich daraufhin die beiden Täter lautstark anzusprechen....

  • Hagen
  • 23.11.21
In der Augustastraße betraten zwei Unbekannte am Sonntag, 21. November, kurz nach Mitternacht eine Spielhalle und bedrohten eine Mitarbeiterin nach ersten Ermittlungen mit einer Schreckschusswaffe.

Schuss in Spielhalle gefallen
Mitarbeiterin wird mit Schreckschusswaffe bedroht: Spielhalle in Hagen von Unbekannten ausgeraubt

In der Augustastraße betraten zwei Unbekannte am Sonntag, 21. November, kurz nach Mitternacht eine Spielhalle und bedrohten eine Mitarbeiterin nach ersten Ermittlungen mit einer Schreckschusswaffe. Sie zwangen die 24-Jährige aus dem Kassenbereich herauszutreten, um Bargeld aus der Kasse in einen mitgeführten Rucksack zu verstauen. Es kam zu einer Schussabgabe, durch die die Hagenerin glücklicherweise nicht verletzt wurde. Die beiden Täter flüchteten in unbekannte Richtung aus der Spielhalle....

  • Hagen
  • 23.11.21
Bei einer Geburtstagsfeier in der Altenhagener Straße kam es am Sonntag gegen 1.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten, bei der drei Personen verletzt wurden.

Täter trugen Bart und kurze Haare
Faustschläge, Kopfnüsse und Flaschenangriff: Geburtstagsfeier in Hagen artet in Schlägerei aus

Bei einer Geburtstagsfeier in der Altenhagener Straße kam es am Sonntag gegen 1.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten, bei der drei Personen verletzt wurden. Ein 18-jähriger Gast der Party hatte die Feier zunächst nach Streitigkeiten verlassen, kam jedoch mit circa neun bis elf Personen zurück, um Getränke zu entwenden. Die 18-jährige Gastgeberin forderte ihn auf, die Räume wieder zu verlassen. Der Heranwachsende gab ihr daraufhin eine Ohrfeige. Die Gruppe verließ die...

  • Hagen
  • 23.11.21
In der Straße Am Hauptbahnhof wurde ein 43-Jähriger Samstagnacht, 20. November, Opfer eines versuchten Raubüberfalls.

Mit Reizgas besprüht
Täter fragten erst nach Kleingeld, dann raubten sie 43-Jährigen aus: Polizei in Hagen sucht Zeugen

In der Straße Am Hauptbahnhof wurde ein 43-Jähriger Samstagnacht, 20. November, Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Um 1.30 Uhr baten zwei unbekannte Männer den Hagener um Kleingeld. Als er seine Geldbörse aus der Tasche nahm, besprühte ihn eine der Personen plötzlich mit Reizgas und forderte ihn auf, seine Geldbörse loszulassen. Der 43-Jährige konnte das Portemonnaie jedoch wieder in seine Jacke stecken. Beide Täter entfernten sich daraufhin fußläufig ohne Beute in Richtung des Berliner...

  • Hagen
  • 23.11.21
Durch unbekannte Personen wurden vermutlich in der Nacht zu Sonntag insgesamt sechs öffentliche Mülleimer und drei Verkehrszeichenmasten beschädigt oder rausgerissen.

Vandalismus an der Ruhr
Mülleimer beschädigt: Sachbeschädigungen am Ruhrtal Radweg in Wetter

Durch unbekannte Personen wurden vermutlich in der Nacht zu Sonntag insgesamt sechs öffentliche Mülleimer und drei Verkehrszeichenmasten beschädigt oder rausgerissen. Eine Streife wurde am Sonntagmorgen zu einem umgestürzten Baum auf dem Radweg gerufen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass vier Abfalleimer von den im Boden verankerten Eisenstangen abgerissen und in die Botanik geworfen wurden. Zudem wurde ein weiterer Abfalleimer festgestellt, der in einer runden Form eingedellt gewesen war....

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.11.21
Am Donnerstag, 18. November, kam es in einer Schule in der Goldbergstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung und zu einem Hausfriedensbruch. Nach bisherigen Ermittlungen betraten gegen 9 Uhr vier männliche Personen ein Klassenzimmer.

Mitten in der Schule
Personengruppe stürmt Klassenzimmer und schlägt auf 17-Jährigen ein: Heftige Szene in Hagener Schule

Am Donnerstag, 18. November, kam es in einer Schule in der Goldbergstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung und zu einem Hausfriedensbruch. Nach bisherigen Ermittlungen betraten gegen 9 Uhr vier männliche Personen ein Klassenzimmer. Die Gruppe ging gezielt auf einen 17-jährigen Schüler zu, der unvermittelt von zwei Personen geschlagen sowie getreten wurde. Die Täter nutzen dabei auch einen auf einem Tisch liegenden Motorradhelm. Die Gruppe entfernte sich anschließend gemeinsam aus dem...

  • Hagen
  • 19.11.21
Einbrecher reißen Adventskalenderpäckchen in Hagen auf

Sie trugen Jogginghose und Kaputzenpullover
Einbrecher rauben Adventskalender in Hagen aus: Täter flüchteten in dunklem BMW

Als eine 45-Jährige am Donnerstag, 18. November, gegen 12.55 Uhr zu ihrem Haus in der Westhofener Straße zurückkehrte, sah sie zwei Männer davonrennen. Wenig später stand fest, dass es sich um Einbrecher handelte. Offenbar verschafften sich die Täter Zugang zum Einfamilienhaus, indem sie eine Terrassentür aufhebelten. Im Gebäude durchsuchten die Einbrecher nicht nur Schränke und durchwühlten Schubladen. Auch die Päckchen eines eigens angefertigten Adventskalenders rissen sie einzeln...

  • Hagen-Vorhalle
  • 19.11.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.