Hagen-Vorhalle - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Brand in der Eckeseyer Straße an der "Alten Molkerei".

In der Eckeseyer Straße
Flammen in der "Alten Molkerei": Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen

Am Dienstagmorgen, 1. Dezember, verständigte ein 25-jähriger Spaziergänger gegen 0.30 Uhr Feuerwehr und Polizei. Aus dem leerstehenden Gebäude der "Alten Molkerei" sah er starke Rauchentwicklung und Flammen. Die Polizei sperrte die Eckeseyer Straße komplett, sodass die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand erfolgreich bekämpften konnten. Die Ermittler der Kriminalpolizei konnten anschließend das Gebäude betreten. Im Erdgeschoss fanden die Beamten eine Vielzahl an Unrat auf, bei dem es sich...

  • Hagen
  • 01.12.20
Trickdiebe sind Hohenlimburg unterwegs.

Schmuck und Geld gestohlen
Falscher "Telefonmann" unterwegs: Trickdiebstahl in Hohenlimburg

Am Montag, 30. November, wurde ein Ehepaar in der Straße Im Stockhof Opfer eines Trickdiebstahls. Gegen 11.45 Uhr läutete es an der Wohnungstür. Die 76-Jährige öffnete einem Mann, der sich als Telekommitarbeiter ausgab und der Hagenerin eine Visitenkarte zeigte, die sie jedoch nicht behalten durfte. Der Unbekannte berichtete, dass der Telefonkasten des Hauses erneuert werden müsse. Dazu ließ er sich die Anschlüsse in der Wohnung des Ehepaares zeigen. Diese erklärte er für veraltet. Für zirka...

  • Hagen
  • 01.12.20
Rettung der gestürzten Boulderin.

Befreiung aus unwegsamen Gelände
Boulderin schwer verletzt und unbekannte Rauchentwicklung: Einsätze für die Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr war am Sonntagabend mehrfach im Einsatz. Eine verletzte Boulderin musste um 16.29 Uhr aus einer schwer zugänglichen Kletteranlage an der Wetterstraße gerettet werden. Die Frau war gestürzt und hatte sich schwerverletzt. Gemäß dem bestehenden Einsatzplan wurde die Feuerwehr zur Rettung der Person aus dem unwegsamen Gelände mitalarmiert. Der Rettungsdienst versorgte die Patientin medizinisch, bevor die Feuerwehr die Dame mit einem Schleifkorb aus dem unwegsamen...

  • Hagen
  • 01.12.20
So sollte die Ladung auf dem Auto nicht gesichert werden.

Polizei stoppt Autofahrer
So sollte Ladungssicherung nicht aussehen

Am Montag, 30. November, trauten Bezirksdienstbeamte in Wehringhausen ihren Augen nicht. Gegen 11 Uhr sahen sie auf der Wehringhauser Straße vor sich einen Opel. Auf dem Dach lag ein verpacktes Möbelstück. Dieses war einzig und allein durch die rechte Hand des Beifahrers "gesichert", die das Paket durch das Seitenfenster heraus festhielt. Dass dies bei einem starken Abbremsen oder einem Unfall nicht ausgereicht hätte, um das Paket vor Herabfallen zu schützen, war mehr als deutlich. Die...

  • Hagen
  • 01.12.20

Unstillbaren Appetit auf Lebkuchen und Mandeln?
Weihnachtsstand in der Hagener Innenstadt aufgebrochen

Am Montag, 30. November, fand eine 29-Jährige ihren weihnachtlichenVerkaufsstand in der Innenstadt aufgebrochen vor. Offenbar hebelten die Täter das Überschlagblech an der Holztür auf und drangen danach in das Häuschen ein. Stehlen konnten die Einbrecher Lebensmittel und Spirituosen, darunterjahreszeittypische Lebkuchenherzen und Mandeln. Bargeld suchten die Täter vergebens. Vermutlich schlugen die Einbrecher zwischen Samstagabend und Montagmorgen, 9.30 Uhr, zu. Es entstand ein Sach-...

  • Hagen
  • 01.12.20

Gemeinsame Presseerklärung der Hagener Staatsanwaltschaft und Polizei
Verdächtiger nach Bränden an "Alter Molkerei" und in Mehrfamilienhaus in Eilpe in Untersuchungshaft

Nach intensiven Ermittlungen und Zeugenbefragungen der Hagener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ist am vergangenen Donnerstag, 26. November, ein 46-jähriger Hagener festgenommen worden. Bereits bei dem Brand am 16. Oktober in der Eilper Straße ermittelten die Polizisten gegen den 46-Jährigen wegen schwerer Brandstiftung. Doch zunächst fehlten weitere Beweise, sodass von Fahrlässigkeit beim Ausbruch des Feuers in dem Mehrfamilienhaus ausgegangen werden musste. Als am 22. November ein...

  • Hagen
  • 30.11.20

Wummende Bässe in der Hagener Innenstadt
Wohnungsparty in der Frankfurter Straße aufgelöst

Am Samstag, 28. November, riefen Anwohner gegen 2 Uhr die Polizei. In der Frankfurter Straße beschallte eine Musikanlage samt tiefen Bässen die Umgebung. Offenbar fand eine Feierlichkeit in einer Wohnung statt. Die Beamten lokalisierten diese im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Erst nach mehrmaligem Läuten und Klopfen wurde geöffnet. Die Polizisten ermahnten die 25-jährige Wohnungsinhaberin und drohten die Auflösung der Party an. Sie versprach, dass von jetzt an Ruhe einkehren würde....

  • Hagen
  • 30.11.20

Hagener Polizei sucht Zeugen
Zwei Raubüberfälle am Wochenende in Altenhagen

Am Wochenende kam es zu gleich zwei Raubüberfallen in Altenhagen. Bereits am Samstag (28. November) überfielen zwei Unbekannte einen Mann auf der Dreieckstraße, flüchteten jedoch ohne Tatbeute. Die Männer sprachen den Mann gegen 22:35 Uhr an und forderten Geld. Dabei schlugen sie ihm zudem noch mit der Faust ins Gesicht. Als der Mann sich wehrte und nach Hilfe rief, flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Alsenstraße. Der Mann wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Die Täter konnte...

  • Hagen
  • 30.11.20
Ein51-Jähriger landet nach Streitigkeiten im Gewahrsam.

In Eckeseyer Straße
Mitarbeiter von 51-Jährigen in Bauch geboxt: Streit wegen Mund-Nasenschutz sorgt für Polizeieinsatz

Polizisten nahmen am Donnerstag, 26. November, einen 51-Jährigen in Gewahrsam, nachdem es zu Streitigkeiten um einen nicht getragenen Mund-Nasenschutz gekommen war. Zuvor hielt sich der Hagener gegen 18.45 Uhr in einem Geschäft in der Eckeseyer Straße auf. Dort sprachen ihn Mitarbeiter im Kassenbereich an, da er keinen Mundschutz trug. Der Mann weigerte sich jedoch weiterhin eine entsprechende Schutzmaske zu tragen und kam auch der Aufforderung den Laden zu verlassen, nicht nach. Zudem...

  • Hagen
  • 27.11.20
Ein alkoholisierter 36-Jähriger leistet Widerstand.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Polizisten beleidigt: Hilflose Person in Knippschildstraße geht auf helfende Beamte los

Am Donnerstag, 26. November fiel ein 36-Jähriger zunächst als hilflose Person in der Knippschildstraße auf. Passanten sorgten sich um den Mann und verständigten gegen 16.30 Uhr die Polizei. Als diese eintraf, zeigte sich der Hagener jedoch zunehmend aggressiv und beleidigte die Polizisten. Bei der Durchsuchung seiner Person schlug er schließlich um sich, woraufhin er durch die Polizeibeamten am Boden fixiert werden musste. Auch dabei trat und schlug er nach den Beamten und beleidigte sie...

  • Hagen
  • 27.11.20
Versuchter Raub in Hohenlimburg.

Mitten in der Nacht
Gruselige Szenen in Hohenlimburg: Mann verfolgt Frau um sie auszurauben - Täter gesucht

Am Freitag, 27. November, befand sich eine 36-Jährige gegen 0.30 Uhr in einem Linienbus in Richtung Hohenlimburg. An der Haltestelle "Landgericht" stieg ein Mann hinzu. Gegen 1 Uhr erreichte der Bus die Haltestelle "Hohenlimburger Bahnhof". Die Frau, wie auch der Unbekannte, stiegen aus. Während die 36-Jährige ihren Weg nach Haus antrat, ging der Mann zum angrenzenden Parkplatz eines Supermarktes und band dort ein Fahrrad los. Mit diesem fuhr er der Hagenerin hinterher und stieg ab....

  • Hagen
  • 27.11.20
Auf Gut-Kuhweide warten schon Tannenbäume auf die besten Hobbypoeten.

Einsendeschluss ist der 2. Dezember
Fünf Begriffe - Ein Gedicht: Schnell noch mitmachen und Tannenbaum gewinnen

Seit nunmehr zwei Jahrzehnten ruft die Redaktion des Stadtanzeigers Hobbypoeten in der Vorweihnachtszeit auf, ihr Weihnachtsgedichte zuzuschicken. Aber nicht irgendwelche Feld-Wald- und Wiesengedichte, sondern Poems, in denen fünf knifflige Begriffe wiederzufinden sind. Diese Begriffe haben überhaupt nichts mit dem Weihnachtsfest zu tun, müssen jedoch vorkommen. Die fünf Begriffe, die in diesem Jahr in Ihrem Gedicht "verarbeitet" werden müssen, lauten: Pop-up-Radweg, Hagorado, Lockdown,...

  • Hagen
  • 27.11.20
Zu einem bewaffneten Überfall kam es in einem Hagener Friseursalon am heutigen Donnerstag.

Tageseinnahmen gestohlen
Mann zog Waffe in Friseursalon: Bewaffneter Überfall in Hagen - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, 26. November, überfiel ein Unbekannter einen Frisörsalon in der Straße Auf dem Bauloh. Gegen 10.40 Uhr betrat der Mann zunächst das Geschäft und fragte nach einem Termin. Im Laufe des Gesprächs zog er dann eine Pistole und forderte die Tageseinnahmen. Eine Mitarbeiterin händigte dem Täter daraufhin einen dreistelligen Bargeldbetrag aus. Anschließend flüchtete der Mann unerkannt in Richtung Alter Reher Weg. Laut Angaben von Zeugen hielt sich der Unbekannte bereits vor der Tat...

  • Hagen
  • 26.11.20
Ein Unbekannter schlug in Hagen mit Hammer auf Fensterscheiben und Fahrzeuge ein.

Zeugen gesucht
Mit Vorschlaghammer auf Autos eingeschlagen: Randalier am frühen Morgen in Hospitalstraße unterwegs

Am Mittwoch, 25. November, randalierte ein Unbekannter im Bereich eines Krankenhauses in der Hospitalstraße. Gegen 5.15 Uhr meldeten Mitarbeiter einen dunkel gekleideten Mann mit einem Vorschlaghammer. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizisten stellten diese neben sechs beschädigten Scheiben an einem Gebäudeteil des Krankenhauses, sieben beschädigte Fahrzeuge auf dem dortigen Parkplatz fest. Eine Fahndung nach dem Täter im Nahbereich verlief jedoch ohne Erfolg. Bei dem Täter soll es...

  • Hagen
  • 26.11.20
Zeugen nach Aufbruch von Altkleidercontainern gesucht.

Zeugen gesucht
Kleidungsstücke lagen auf dem Gehweg: Altkleidercontainer in Vorhalle aufgebrochen

Mittwochmorgen sah eine 30-Jährige gegen 9.30 Uhr, dass in der Untere Lindenstraße in Vorhalle zwei Altkleidercontainer aufgebrochen wurden. Die Vorhängeschlösser fehlten, beide Containertüren standen offen und vereinzelt befanden sich mehrere Kleidungsstücke auf dem Gehweg und in den Containern. Die Polizei Hagen bittet um Hinweise durch Zeugen unter der Tel. 02331-9862066 an.

  • Hagen
  • 26.11.20
2 Bilder

Update - Fahndung eingestellt
Wer hat die vermisste 66-jährige Karin B. gesehen?

Die Fahndung nach Karin B., die am Montag ein Krankenhaus in Hohenlimburg verließ und seitdem vermisst wurde, kann eingestellt werden. Seit Montag, 23. November, wird die 66 Jahre alte Karin B. vermisst.Sie verließ ohne Angabe von Gründen ein Krankenhaus in Hohenlimburg und kehrte verabredungswidrig nicht zurück.Wer hat die vermisste 66-jährige Karin B. gesehen? Ihren Lebensmittelpunkt hat sie im Märkischen Kreis in Hemer. Es ist nicht auszuschließen, dass sie sich in einer...

  • Hagen
  • 25.11.20
In der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis gestern Mittag, machten sich Unbekannte an dem Pkw eines 18-jährigen Wetteraners zu schaffen und lösten die Radmuttern eines Reifens.

Gefährlicher Eingriff
Das hätte böse enden können: Täter entfernen Radmuttern von Pkw in Wetter

In der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis gestern Mittag, machten sich Unbekannte an dem Pkw eines 18-jährigen Wetteraners zu schaffen und lösten die Radmuttern eines Reifens. Als der Wetteraner von seiner Wohnanschrift an der Zollschranke los fuhr, bemerkte er noch nichts. Erst als er auf die Autobahn auffuhr, fiel die deutliche Instabilität seines Fahrzeuges auf und er fuhr den nächsten Rastplatz an. Er verständigte den Pannenservice, der feststellte, dass vier der fünf Radmuttern am vorderen...

  • Hagen
  • 24.11.20
Der Baseballschläger wurde gefunden, der Täter noch nicht.

Kurz und Klein
Aggression an Opel ausgelassen: Unbekanter zertrümmert mit Baseballschläger parkendes Auto

Montagabend gegen 22.45 Uhr hörte ein 57-Jähriger, wie eine unbekannte Person in der Augustastraße mit einem Baseballschläger mehrfach auf seinen Opel einschlug. Der Hagener war nach eigenen Angaben erst kurze Zeit zuvor von der Arbeit nach Hause gekommen und in das Wohnhaus gegangen. Als er ein lautes Krachen bemerkte, eilte er zum Fenster und sah eine männliche Person, mit einer roten Jacke bekleidet, die über die Augustastraße in Richtung der Hagener Innenstadt flüchtete. An seinem Auto...

  • Hagen
  • 24.11.20
In Hagen kam es zu mehreren Diebstählen von Klingelanlagen.

Klingeldiebe unterwegs
Ding, Dong - wer hat die Klingelanlage gestohlen? Kurioser Diebstahl in Hapse

Am Montag, 23. November, verließ ein 60-Jähriger gegen 7 Uhr ein Mehrfamilienhaus in der Neue Straße in Hagen-Haspe. Als er wenige Stunden später, gegen 11 Uhr, zurückkehrte, fehlte die Klingelanlage des Hauses. Unbekannte hatten sie offenbar innerhalb der kurzen Zeit abmontiert und entwendet. Lediglich der Kunststoffrahmen war noch vorhanden. Bereits am Samstag, 21. November, wurden in der Dickenbruchstraße Klingelanlagen an Häusern gestohlen. Die Kripo bittet um Hinweise zu verdächtigen...

  • Hagen
  • 24.11.20
Am 15.08.2020 entwendeten zwei unbekannte Tatverdächtige das Portemonnaie der 68-jährigen Geschädigten. Die Tat ereignete sich in einem Bekleidungsgeschäft (NKD) in der Hagener Innenstadt. Die Geschädigte bemerkte die Tatausführung nicht. Die Tatverdächtigen konnten auf den Aufzeichnungen der Überwachungsaufnahmen festgestellt werden.
Wer kann Angaben zu den abgebildeten Tatverdächtigen machen?
4 Bilder

Wer erkennt die beiden Frauen?
Nach Taschendiebstahl im August: Öffentlichkeitsfahndung nach weiblichen Tatverdächtigen

Bereits am 15. August 2020 wurde eine 68-Jährige in der Elberfelder Straße Opfer eines Taschendiebstahls. Die Frau hatte sich in einem Bekleidungsgeschäft in der Hagener Innenstadt aufgehalten, als ihr zwei unbekannte Personen das Portemonnaie unbemerkt entwendeten. Die weiblichen Tatverdächtigen sind während dem Diebstahl von der Videoüberwachungsanlage des Geschäftes gefilmt worden. Nach einem richterlichen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise....

  • Hagen
  • 24.11.20

Im Bahnhofsbereich
Hagener Polizei sieht blutenden Jugendlichen während Streifenfahrt

Auf dem Graf-von-Galen-Ring sah die Polizei am Montag, 23.November, kurz nach Mitternacht einen 17-Jährigen auf einer Verkehrsinsel, der leicht verletzt war und im Gesicht blutete. Die Beamten hielten an um ihm zu helfen und fragten den Jugendlichen, was passiert war. Er gab an, dass er kurz zuvor mit einem Mann an der Altenhagener Brücke in einen Streit geraten war. Die Person habe ihn dann aus nichtigem Grund mit der rechten Faust in das Gesicht geschlagen und ihn anschließend getreten....

  • Hagen
  • 23.11.20

Kassiererin betätigte den Notruf
Hagen: Nach Randale in Tankstelle in Gewahrsam genommen

Ein 32-Jähriger randalierte am Sonntag, 22. November, gegen 1.00 Uhr in einer Tankstelle an der Eilper Straße und musste durch die Polizei zurVerhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in das Gewahrsam gebracht werden. Eine Kassiererin hatte den Notruf gewählt, nachdem der Mann Bier kaufen wollte, mehrere Kunden anschrie und dabei bedrohlich auf diese zugegangen war. Ein Teil der Kundschaft hatte sich laut Angaben der Angestellten daraufhin schnell von der Örtlichkeit...

  • Hagen
  • 23.11.20

31-Jähriger mit Messer schwer verletzt
Mutmaßlicher Täter stellt sich der Hagener Polizei

Wie bereits berichtet, wurde am Freitagnachmittag (20.11.2020) ein31-jähriger Mann in der Alleestraße durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Umfangreiche Ermittlungen der eingesetzten Mordkommissionen führten rasch zur Identität des 22-jährigen mutmaßlichen Täters. Dieser stellte sich am Samstagnachmittag (21.11.2020) in Begleitung seines Rechtsanwalts bei der Hagener Polizei. Er wurde festgenommen. Das Motiv für die Tat ist derzeitGegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Das...

  • Hagen
  • 22.11.20
Am Freitagmorgen zog sich ein 59-Jähriger gegen 6.30 Uhr schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf der Esserstraße in Elsey zu.

Straße gesperrt
Fußgänger lebensgefährlich verletzt: Unfall in Elsey

Am Freitagmorgen zog sich ein 59-Jähriger gegen 6.30 Uhr schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf der Esserstraße in Elsey zu. Der Hagener wollte die Straße fußläufig an einer Überwegunsinsel überqueren, gleichzeitig bog ein 18-Jähriger mit seinem Volkswagen von der Möllerstraße aus kommend nach links in die Esserstraße ab. Er stieß aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Fußgänger zusammen, der schwer verletzt wurde und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Es...

  • Hagen
  • 20.11.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.