Fernbusse wieder am Hauptbahnhof

Flixbus wird demnächst den Hagener Hauptbahnhof anfahren.
  • Flixbus wird demnächst den Hagener Hauptbahnhof anfahren.
  • Foto: Flixbus
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

„Endlich können Fernbusse wieder halten, wo sie hingehören: am Hagener Hauptbahnhof.“ Mit dieser Erleichterung kommentiert der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Ramrath das einstimmige Ergebnis der Ratssitzung vom Donnerstag. „Mit der FDP zusammen haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder auf den Missstand hingewiesen. Mit Unterstützung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Zustimmung des Rates ist es jetzt gelungen, die einzig richtige Lösung zu beschließen.“

Der FDP-Fraktionschef Claus Thielmann bedauert, „dass es einer Aufkündigung durch Flixbus bedurfte, um in Hagen das Bewusstsein für Fernbusse zu schärfen. Das Unternehmen hat mit seiner Stellungnahme unsere Beobachtungen untermauert: Der Halt in Kückelhausen wird von Reisenden nicht angenommen. Leider wurde unsere letzte Initiative dazu von der Bauverwaltung mit einem Problemkatalog abgewiesen. Das hat unnötig Zeit gekostet.“

Der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Jörg Klepper verdeutlicht, wie es weitergeht: „Die Verwaltung hat nun den Auftrag, unverzüglich die Fernbushaltestelle vom Konrad-Adenauer-Ring an den Hauptbahnhof zu verlegen, das den Medien und einschlägigen Betreibern mitzuteilen und dafür zu sorgen, dass Falschparker nicht die Haltestelle zuparken.“

Wie wichtig auch Letzteres ist, machte ein Ortstermin mit einem Flixbus-Vertreter deutlich. Während sich Politikvertreter ein Bild machen, parkt ein Fahrer seinen PKW auf dem Zickzack-Sperrmuster der Reisebus-Haltestelle. Für diese Aktion wird er demnächst ein „Premium-Knöllchen“ in seinem Briefkasten vorfinden – aufgenommen vom Ordnungsdezernenten Thomas Huyeng persönlich.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.