Hagen: Lkw-Fahrverbot auf der Fuhrparkbrücke

Im Zuge der regelmäßigen Bauwerksprüfungen wurden durch den Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) massive, nicht behebbare Schäden an der Fuhrparkbrücke festgestellt. Aus diesem Grund sind lastreduzierende Maßnahmen notwendig. Die Brücke wird daher für Lkw, also Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen, gesperrt. Unter besonderen Auflagen dürfen lediglich Fahrzeuge des Hagener Entsorgungsbetriebs (HEB) und der Hagener Straßenbahn AG das Bauwerk überqueren.

Eine entsprechende Verbots- und Umleitungsbeschilderung wird bis spätestens 2. November installiert. Der Lkw-Verkehr wird dann großräumig über die Schwerter Straße, Boeler Ring und Hagener Straße bzw. über die Eckeseyer Straße und den Märkischen Ring geleitet. Für Pkw bleibt das Bauwerk uneingeschränkt nutzbar. Aufgrund der Konstruktion der Brücke und der erheblichen Schäden, ist zurzeit noch unklar, ob und wann die Verkehrsbeschränkung aufgehoben werden kann.

Der WBH bittet für auftretende Verkehrsbehinderungen um Verständnis und ist bemüht, etwaige Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.