Hagen: Opel auf Emst brennt völlig aus

Der Opel brannte komplett aus.

Am heutigen Mittwoch kam es zu einem Pkw-Brand in der Cunostraße:

Gegen 1.50 Uhr erwachte eine Hagenerin (53) durch laute Fahrgeräusche aus dem Schlaf. Als sie aus dem Fenster sah, erkannte sie zwei Männer, die aus einem Opel stiegen. Sie hantierten immer wieder mit einem Feuerzeug. Kurz darauf begann die Rückbank des Autos zu brennen. Die Gestalten liefen in Richtung der Straße Am großen Feld davon. Als die hinzugerufenen Beamten wenig später eintrafen, drang aus dem Fahrzeug schwarzer Rauch. Die Scheiben platzten und Flammen schlugen aus dem Opel.

Die Hagener Feuerwehr konnte den Brand löschen, am Fahrzeug entstand jedoch ein Totalschaden von zirka 2.000 Euro. Die Polizisten ermittelten, dass der Opel zuvor auf einem Parkplatz in der Straße Am Waldesrand abgestellt war und vermutlich unbefugt in Gebrauch genommen wurde. Wie die Täter das Auto knackten und was sie zur der Tat veranlasste, ist noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Das Wrack wurde zur Spurensuche sichergestellt und abgeschleppt.

Trotz einer Fahndung konnten die mutmaßlichen Brandstifter nicht aufgegriffen werden. Die Zeugin beschrieb die unbekannten Männer als zirka 25-30 Jahre alt, dunkel gekleidet und schlank. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02331-986 2066 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.