Hagen-Vorhalle - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

 Geschäftsführer Volker Ruff (v.l.), Susann Schäfer-Biscan (HAGEN.BUSINESS, Projektleitung) , Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Hagen-Agentur startet Wettbewerb
Start für „HAGENrestart2021“-Kampagne: Ideenwettbewerb zur Förderung nachhaltiger Geschäftsmodelle

Mit der „HAGENrestart2021“ Kampagne soll in den kommenden Wochen sicht- und spürbar mit verschiedenen Aktionen die heimische Wirtschaft beim Neubeginn in die Zeit nach den Corona-Restriktionen unterstützt werden. „Die Coronapandemie hat die Hagener Einzelhändler, die Gastronomie oder auch die Veranstaltungsbranche besonders hart getroffen. Bei vielen Unternehmen hat der harte Lockdown und die vielen Restriktionen teilweise zu einem völligen Geschäftsstillstand geführt. Zwar bleibt die...

  • Hagen
  • 08.07.21

SIHK startet Umfrage bei betroffenen Unternehmen
Bahnhofstraße als Einbahnstraße?

Zur besseren Verbindung der Innenstadt mit dem Hauptbahnhof per Fahrrad, wird aktuell in der Hagener Politik darüber diskutiert, ob die Bahnhofstraße zu einer Fahrradstraße und Einbahnstraße für Autos umfunktioniert werden soll. Die diskutierten Pläne sehen vor, die auf der südlichen Seite der Bahnhofstraße liegenden Längsparkplätze zugunsten einer Radspur aufzugeben. Die zweite Radspur in Richtung Bahnhof würde dann direkt daneben auf der bisherigen südlichen Fahrbahn eingerichtet werden,...

  • Hagen
  • 14.06.21
Am 12. und 13. Juni 2021 montiert der Übertragungsnetzbetreiber Amprion mit einem Helikopter Vogelschutzmarkierungen an der 380-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung auf Herdecker Stadtgebiet.

Am 12. und 13. Juni
Hub-, Hub-, Hubschraubereinsatz: Helikopterarbeiten an Höchstspannungsleitung in Herdecke

Am 12. und 13. Juni 2021 montiert der Übertragungsnetzbetreiber Amprion mit einem Helikopter Vogelschutzmarkierungen an der 380-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung auf Herdecker Stadtgebiet. Die Montagearbeiten finden auf einem Teilstück zwischen der B54 (Wittbräucker Straße) und dem Wittbräucker Waldweg statt. Zusätzlich wird auch die Straße Im Kleff gekreuzt. Die Vogelschutzmarkierungen werden am Erdseil, auch Blitzschutzseil genannt, aus dem Hubschrauber heraus angebracht. Durch die...

  • Hagen
  • 10.06.21

Stark verändertes Kundenverhalten
Sparkasse HagenHerdecke passt Geschäftsstellen-Struktur und Öffnungszeiten an

Nicht erst seit Corona wandelt sich das Kundenverhalten im Bereich Banking sehr dynamisch. Die allermeisten Service-Anliegen lassen sich heute digital oder telefonisch erledigen und die Kunden der Sparkasse HagenHerdecke machen hiervon regen Gebrauch. Belege hierfür sind die sprunghaft angestiegene Online-Nutzungsquote, mehr als 60% aller Privatkunden der Sparkasse nutzen inzwischen die Online-Services der Sparkasse, sowie das um ca. 30% gestiegene Anrufvolumen allein im letzten Jahr. In der...

  • Hagen
  • 19.05.21

5.000 Frühlingsgrüße
Mit dem Einzelhandel beschwingt und bunt in den Frühling starten

Es geht wieder los – und das gleich verbunden mit einem frühlingshaften Gruß! Die Corona-Inzidenzzahlen fallen und die Menschen können wieder weitere Angebote wahrnehmen – etwa bei den Einzelhändlern der Harkortstadt einkaufen (mit aktuellem negativen Schnelltest-Ergebnis oder als genese/vollständig geimpfte Person). Das nehmen die städtische Wirtschaftsförderung, das Citymanagement und die Einzelhändler in Wetter zum Anlass, den Menschen ein buntes Dankeschön zu schenken. Rund 5.000...

  • Wetter (Ruhr)
  • 17.05.21
  • 1
Team Blizzard (von links nach rechts): Sebastian Kühnel, Viktor Dexling und Lina Kuche
2 Bilder

Traum von der Weltmeisterschaft lebt weiter
SIHK Formel 1-Teams in NRW auf den Plätzen 1 und 2

Das Team „Blizzard“ vom Stenner Gymnasium Iserlohn setzt sich bei der NRW-Landesmeisterschaft im Projekt „Formel 1 in der Schule“ als bestes Team klar durch. Auf Platz zwei folgt mit „Amun“ vom Fichte Gymnasium Hagen, ebenfalls ein SIHK-Team. Nach den Sommerferien 2020 starteten die sechs SIHK-Teams „Blizzard“ (Stenner Gymnasium Iserlohn), „Glitch in the Physics“ und „Moonlight“ (Hildegardis-Schule Hagen), „Starship Racing“ und „Future Racer“ (Gymnasium Gevelsberg) sowie „Amun“ (Fichte...

  • Iserlohn
  • 03.05.21
Bierbrand reift in den oberen kleineren Holzfässern im Stollen der Märkischen Spezialitätenbrauerei in Hagen.
2 Bilder

Hochprozentig
Herdecker Wirt Nathaniel Stott macht aus Craft-Bier Bierbrand

Mehrere Hundert Liter Bier musste Nathaniel Stott (52) wegkippen, als im vergangenen Frühjahr alle Kneipen und Restaurants wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben mussten. Das tat dem Wirt des Herdecker Pub „The Shakespeare“ und dem Miteigentümer der Waldstadtbrauerei Iserlohn, für den Bier mehr als nur ein Getränk ist, richtig weh. Als es im Herbst 2020 zur erneuten Schließung kam, suchte er nach einer Lösung: Er produziert nun Bierbrand. Von Vera Demuth Neben bekannten Biermarken wie...

  • Herdecke
  • 22.04.21
Die SIHK in Hagen.

Zahlen online einsehbar
Südwestfalen ist eine starke Industrieregion: Dritte Auflage von „Südwestfalen in Zahlen“ erschienen

Die Zahlen belegen eindrucksvoll: Südwestfalen ist nach wie vor eine der stärksten Industrieregionen. "Während bundes- und landesweit nur etwa jeder vierte Beschäftigte im produzierenden Gewerbe tätig ist, kann in Südwestfalen nahezu jeder zweite Arbeitsplatz der Industrie zugeordnet werden. Der Industrieumsatz legte in den letzten zehn Jahren stärker zu, als im Landesdurchschnitt. Er stieg in Südwestfalen um 9,3 Prozent, in NRW hingegen ‚nur‘ um 2,0 Prozent“, erläutert Martin Groß,...

  • Hagen
  • 17.04.21
Die SIHK sucht Mitstreiter auf dem Weg zum verbesserten Klimaschutz.

Jetzt registrieren
CO2 neutral bis 2030: SIHK Klima-Initiative sucht Mitstreiter

Die Reduzierung von CO2-Emissionen und die dafür erforderlichen Energieeinsparungen und Effizienzsteigerungen sind aus ökologischer und ökonomischer Sicht eine Notwendigkeit. Immer mehr Unternehmen wollen nach Einschätzung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) selber einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und nehmen den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte und Dienstleistungen in den Fokus. Als Mitglied der „SIHK Klima-Initiative“ können sich Unternehmen jetzt öffentlich...

  • Hagen
  • 09.04.21
Hermann Backhaus (M.) wurde für sein überragendes Engagement für die heimische Wirtschaft mit der großen Friedrich Harkort-Medaille in Gold, geehrt.

Neubesetzungen
SIHK ehrt Hermann Backhaus: 2. Digitale SIHK-Vollversammlung der SIHK

SIHK-Präsident Ralf Stoffels hat Hermann Backhaus (Märkische Bank eG) für sein überragendes Engagement für die heimische Wirtschaft mit der höchsten Auszeichnung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), der großen Friedrich Harkort-Medaille in Gold, geehrt. Die SIHK-Vollversammlung, die am 10. März zum zweiten Mal in ihrer 176-jährigen Geschichte digital getagt hat, ernannte Backhaus zudem zu ihrem Ehrenmitglied. Hintergrund: Der langjährige Vorstandsvorsitzende der...

  • Hagen
  • 13.03.21

Gesprächsangebot an die Städte
SIHK-Aktionsplan zum Neustart der Innenstädte

Mit dem neuen „SIHK-Aktionsplan Innenstadt“ stellt die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) zahlreiche Maßnahmen vor, mit denen die Wiedereröffnung der Innenstädte unterstützt werden kann. „Die Zukunftsfähigkeit der Innenstädte steht nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie auf dem Prüfstand. Jetzt, wo das Leben wieder in die Innenstädte zurückkehrt, müssen sich Städte, Händler, Wirtschaftsförderungen, Gewerkschaften und weitere Akteure zusammensetzen, um die Zukunft...

  • Hagen
  • 12.03.21
Hermann Backhaus (M.) wurde für sein überragendes Engagement für die heimische Wirtschaft mit der großen Friedrich Harkort-Medaille in Gold, geehrt.
3 Bilder

SIHK ehrt Hermann Backhaus
Vollversammlung bestimmt Marc Werner zum neuen Vizepräsidenten

SIHK-Präsident Ralf Stoffels hat Hermann Backhaus (Märkische Bank eG) für sein überragendes Engagement für die heimische Wirtschaft mit der höchsten Auszeichnung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), der großen Friedrich Harkort-Medaille in Gold, geehrt. Die SIHK-Vollversammlung, die am 10. März zum zweiten Mal in ihrer 176-jährigen Geschichte digital getagt hat, ernannte Backhaus zudem zu ihrem Ehrenmitglied. Hintergrund: Der langjährige Vorstandsvorsitzende der...

  • Hagen
  • 11.03.21
 Jennifer Nitschik arbeitet seit 2012 als Ausbilderin für angehende Zerspanungsmechaniker.

Interview zum Weltfrauentag
„Ich finde es gut, ein Vorbild zu sein“: Jennifer Nitschik spricht über ihren Einstieg in die Männerwelt

Jennifer Nitschik arbeitet seit 2012 als Ausbilderin für angehende Zerspanungsmechaniker. Bei der SIHK Akademie ist sie einzige Ausbilderin im gewerblich-technischen Bereich, und auch im Alltag hat sie es zum weit überwiegenden Teil mit männlichen Azubis zu tun. Mit 19 Jahren entschied sich die heute 35-jährige Altenaerin für den Weg in einen typischen Männerberuf. Im Interview spricht die zweifache Mutter über ihren Einstieg in die Männerwelt und verrät, wie technische Berufe für Frauen...

  • Hagen
  • 08.03.21
„Die Beschlüsse der gestrigen Bund-Länder-Konferenz zeigen zwar erste konkrete Öffnungsschritte auf. Allerdings bleiben zahlreiche Fragen für Unternehmen unbeantwortet und echte Planungssicherheit ist ebenfalls nicht gegeben“, fasst Dr. Ralf Geruschkat, Hauptgeschäftsführer der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), die Sorgen von Händlern und Dienstleistern im Märkischen Südwestfalen zusammen.

Fragen dort, wo Antworten sein sollten
Ergebnisse der Bund-Länder-Konferenz in der Kritik der SIHK: Corona-Beschlüsse stellen Wirtschaft vor offene Fragen

„Die Beschlüsse der gestrigen Bund-Länder-Konferenz zeigen zwar erste konkrete Öffnungsschritte auf. Allerdings bleiben zahlreiche Fragen für Unternehmen unbeantwortet und echte Planungssicherheit ist ebenfalls nicht gegeben“, fasst Dr. Ralf Geruschkat, Hauptgeschäftsführer der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), die Sorgen von Händlern und Dienstleistern im Märkischen Südwestfalen zusammen. Unklar bleibt zum Beispiel, wie Arbeitgeber das verpflichtende Testangebot...

  • Hagen
  • 04.03.21
In der Hagener City stehen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister aktuell vor gewaltigen Herausforderungen.

SIHK fordert Aktionsplan Innenstadt
Hagener City muss erreichbar bleiben

Die Corona-Pandemie hat eine der größten Krisen der Innenstädte ausgelöst. Auch in der Hagener City stehen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister aktuell vor gewaltigen Herausforderungen und sind nicht selten in ihrer Existenz bedroht. Weitere vorsorgliche Verkehrseinschränkungen rund um die Innenstadt, so wie sie aktuell diskutiert werden, müssten deshalb aus Sicht der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) unbedingt die attraktive Erreichbarkeit der City...

  • Hagen
  • 19.02.21

Umfrage der SIHK zu Hagen
Bremst die Pandemie den Generationswechsel in den Betrieben?

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) startet am 25. Januar eine Umfrage zum Nachfolgegeschehen im Märkischen Südwestfalen. Die Unternehmensnachfolge ist ein sensibles Thema. Für den Fortbestand des Betriebes ist es sehr wichtig, sich schon frühzeitig umfassend mit der Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Die Suche nach einem passenden Nachfolger war für viele Seniorchefs schon vor der Corona-Krise nicht einfach, doch die Pandemie hat den Generationswechsel noch...

  • Hagen
  • 25.01.21

Betriebe brauchen Planungssicherheit und Wachstumsperspektiven
Licht und Schatten prägen Konjunktur im Märkischen Südwestfalen

Nach dem dramatischen Konjunktureinbruch im Krisen-Jahr 2020 befindet sich die Wirtschaft im Märkischen Kreis, im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und in Hagen weiterhin in schwerstem Fahrwasser. Zu dieser Einschätzung kommt Ralf Stoffels, Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), bei der Vorstellung der aktuellen SIHK-Konjunkturumfrage zum Jahresbeginn 2021. Die aktuelle Lage ist so heterogen wie selten zuvor. Corona spaltet die Wirtschaft. Es gibt einerseits...

  • Hagen
  • 21.01.21
Gründer bekommen die Chance, sich in einem 60-sekündigen Video-Pitch bei der SIHK zu präsentieren.

„NEWKammer – Gründen um zu bleiben“
60 Sekunden im Rampenlicht: SIHK bietet Gründern eine digitale Bühne

SIHK bietet Gründern eine digitale Bühne Hagen. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer geht mit der Veranstaltung „NEWKammer – Gründen um zu bleiben“ neue Wege. Das digitale Veranstaltungsformat ist als Bühne für Jungunternehmen gedacht. Gründer bekommen hier die Chance, sich in einem 60-sekündigen Video-Pitch zu präsentieren. Kostenlos für Jungunternehmer Die Teilnahme am Pitch ist kostenlos und für alle Jungunternehmen möglich, die innerhalb der letzten drei Jahre, im Märkischen...

  • Hagen
  • 12.01.21
Auch NRW-Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart nahm an der virtuellen Vollversammlung teil.

Traditionelle SIHK- Jahresveranstaltung
Digitale SIHK-Versammlung: Parlament der Wirtschaft fordert langfristigen Corona-Plan

Die Vollversammlung der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) hat erstmalig in ihrer 175-jährigen Geschichte virtuell getagt. Präsident Ralf Stoffels und Hauptgeschäftsführer Dr. Ralf Geruschkat begrüßten vor kurzem Unternehmer aus dem Märkischen Kreis, dem Ennepe-Ruhr-Kreis und der Stadt Hagen per Videokonferenz aus dem SIHK-Hörsaal in Hagen. „Das Corona-Virus wird uns auch in 2021 noch eine ganze Weile begleiten. Zahlreiche öffentliche Hilfen und Maßnahmen unterstützen...

  • Hagen
  • 09.12.20
Arbeitsmarkt trotz „Lockdown“ in Hagen stabil: Ausbildungschancen bestehen weiterhin.

Zahlen im November
Arbeitsmarkt trotz „Lockdown“ in Hagen stabil: Ausbildungschancen bestehen weiterhin

Die günstige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in der Stadt Hagen hat auch im November angehalten. Die Zahl der Arbeitslosen ging nochmals um 264 oder 2,2 Prozent auf 11.942 zurück. Die Arbeitslosenquote sank um 0,3 Punkte auf 11,7 Prozent. Der immer noch beträchtliche Vorjahresabstand ist ebenfalls weiter gesunken. Vor zwölf Monaten waren 1.751 Hagener weniger arbeitslos, die Quote lag bei nur 10,2 Prozent. „Der zweite Lockdown im November ist auf dem Hagener Arbeitsmarkt weniger zu spüren als...

  • Hagen
  • 03.12.20
Die SIHK fordert, die Corona-Beschränkungen besser auf Wirksamkeit zu prüfen.

Wegen Verlängerung der Zwangsschließungen
SIHK fordert: Corona-Beschränkungen besser auf Wirksamkeit prüfen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Verlängerung der Corona-Einschränkungen bis zum 10. Januar 2021, fordert die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) genauere Prüfungen der Wirksamkeit von de facto-Berufsverboten in bestimmten Branchen. „Eine 1:1-Verlängerung der geltenden Beschränkungen wirft Fragen auf. Je länger der Shutdown andauert, desto genauer sollte die Wirksamkeit einzelner Maßnahmen begründet und gemessen werden. Denn Hilfspakete der öffentlichen Hand für die...

  • Hagen
  • 03.12.20
Peter Jetter, Tobias Steudtner, Marco Schürmann, Angelika Senyildiz und Christoph Höptner.

Rathaus Galerie Hagen
Neue Besetzung der RGH-Werbegemeinschaft: Vier Geschäftsführer bestimmt

Bei der jährlichen Gesellschafterversammlung der Werbegemeinschaft Rathaus Galerie Hagen wurde turnusgemäß nach zwei Jahren die Geschäftsführung neu gewählt. In der Werbegemeinschaft der Rathaus Galerie Hagen sind die Mietpartner als Gesellschafter vertreten, die aus ihrem Kreis vier Geschäftsführer wählen. Die Mietpartner beriefen einstimmig Angelika Senyildiz (Filialleiterin bei Wajos), Peter Jetter (Bezirksleiter bei Tedi), Marco Schürmann (Filialleiter der Märkischen Bank) und Tobias...

  • Hagen
  • 29.11.20
Ein Laden voller Weihnachten ist nun in der Hohenlimburg Altstadt eröffnet worden.

Weihnachten in Hohenlimburg
Ein Laden voller Weihnachten: Regionales Kunsthandwerk in der Altstadt

Ein Laden voller Weihnachten ist nun in der Hohenlimburg Altstadt eröffnet worden. Das kleine Ladenlokal mit dem stimmungsvollen Namen "Weihnachtslädchen" lädt in der Freiheitsstraße 29 zum Stöbern ein. Maike Hauck und Sonja Schulte bieten hier wöchentlich wechselnde Ware an. Diese stammt von regionalen Kunsthandwerkern und bietet alles was sich das Weihnachtsherz vorstellen kann. Geöffnet ist das Geschäft montags von 14 und 18 Uhr, dienstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr.

  • Hagen
  • 27.11.20
Logo: Heimatshoppen

Appell der SIHK
Einkaufen vor Ort stärkt Innenstädte: Hagener können auch beim Online-Shopping lokal denken

Eine Verlängerung und Verschärfung der Corona-Bedingungen, das Verbot der Sonntagsöffnung – die Herausforderungen für Handel und Gastronomie bleiben in den kommenden Wochen hoch. „Jetzt kommt es auf uns alle an, die besonders betroffenen Branchen vor Ort zu stärken. Heimat shoppen ist aktueller denn je“, fordert Ralf Stoffels, Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), dazu auf, Unternehmen vor Ort zu stärken.  „Wenn wir nach der Corona-Krise wieder in unseren...

  • Hagen
  • 27.11.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.