Hagen - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Achtung Telefonbetrüger
Amtsgericht Hagen kassiert kein Geld auf offener Straße

HAGEN. Eine 80-jährige Hagenerin übergab am Dienstagabend, 17. Mai, Bargeld und Schmuck an eine bislang unbekannte Frau, nachdem sie einen Anruf von einer Trickbetrügerin erhielt. Gegen 17.45 Uhr rief die bislang unbekannte Täterin auf dem Festnetztelefon der Seniorin am Bergischen Ring an. Sie gab sich als Mitarbeiterin des Amtsgerichts Hagen aus und teilte der Frau mit, dass ihr Sohn in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen sei. Die 80-Jährige müsse eine Kautionszahlung leisten, um zu...

  • Hagen
  • 18.05.22

Großeinsatzes der Polizei Hagen
Bilanz des Fahndungs- und Kontrolltages

HAGEN. Die Polizei Hagen führte am heutigen Dienstag, 17.Mai, im Rahmen eines Großeinsatzes einen Fahndungs- und Kontrolltag durch. Mit dem Ziel der Bekämpfung von Eigentums- und Betäubungsmittelkriminalität zeigten Polizeibeamte im gesamten Stadtgebiet starke Präsenz und führten Kontrollen durch. Hierbei waren sie sowohl uniformiert als auch zivil unterwegs. Beamte einer Einsatzhundertschaft unterstützten sie dabei. Auch Polizisten der Direktion Verkehr waren an dem Einsatz beteiligt und...

  • Hagen
  • 17.05.22

Voller Streifenwagen
Gesuchte Personen und Störenfried verhaftet

HAGEN. Im Verlauf gezielter Drogenkontrollen am Donnerstagabend, 12. Mai, im Bereich des Bodelschwinghplatzes wurde durch zivile Beamte des Einsatztrupps zur Kriminalitätsbekämpfung ein 35-jähriger Hagener überprüft, der in der Vergangenheit mehrmals mit Betäubungsmitteln aufgefallen war. Die Überprüfung ergab, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hagen vorliegt. Da der Betroffene den geforderten dreistelligen Betrag nicht bezahlen konnte, wurde er verhaftet und sollte zum...

  • Hagen
  • 17.05.22

Attacke am Straßenrand
Radfahrer mit Pfefferspray und Faustschlägen niedergestreckt

HAGEN. Ein Fahrradfahrer wurde am Montagabend, 16. Mai, von zwei unbekannten Männern offensichtlich grundlos angegriffen. Der 33-jährige Hagener befuhr gegen 22.15 Uhr die Leimstraße in Richtung Hasper Zentrum. Als an der Kreuzung Heilig-Geist-Straße die Ampel für den Mann rot zeigte, verlangsamte er seine Fahrt. In dem Moment griffen den 33-Jährigen plötzlich zwei unbekannte Männer an. Einer der Täter sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der andere Täter riss sein Opfer vom Fahrrad und...

  • Hagen
  • 17.05.22

Dumm gelaufen
Mann überquert in Hagen eine rote Ampel und landet im Knast

HAGEN. Am Montag, 16. Mai, überwachten zwei Beamte gezielt den Verkehr am Berliner Platz. Dort fiel ihnen gegen 12 Uhr ein Mann auf. Der 21-Jährige sah offenbar die Rotlicht zeigende Fußgängerampel, überquerte aber dennoch den Graf-von-Galen-Ring. Die Polizisten stoppten den Mann und kontrollierten ihn. Bei einer Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen ihn zwei Aufenthaltsermittlungen und ein Untersuchungshaftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung vorlagen. Die...

  • Hagen
  • 17.05.22
  • 1
Die Tatwaffe, eine Holzlatte stellte die Polizei Hagen sicher.

Tatwaffe Holzlatte
Gefährliche Körperverletzung in Hagen

HAGEN. Am Montagabend, 16. Mai, ging ein 26-Jähriger gegen 23.50 Uhr die Hochstraße entlang. Dort kam ihm ein 35-Jähriger entgegen, der eine Holzlatte über der Schulter trug. Der Mann war aggressiv und rief dem 26-Jährigen etwas entgegen. Er schubste den Mann mit dem Knüppel, um einen Angriff zu verhindern. Daraufhin versuchte dieser mit der Holzlatte auf den Kopf des 26-Jährigen zu schlagen, traf ihn jedoch nur an der Schulter. Beide rangen den jeweils anderen zu Boden, wobei der 26-Jährige...

  • Hagen
  • 17.05.22

Riesenschreck
Rentnerin erwischt Einbrecher auf frischer Tat in Wohnung

HAGEN. Es war ein Riesenschreck, den eine 72-jährige Hagenerin am Samstagnachmittag, 14. Mai, bekommen hat. Die Seniorin hat am Mittag ihre Wohnung in der Lohestraße nur kurz verlassen. Als sie gegen 15.20 Uhr ihre Wohnungstür aufgeschlossen hat, bemerkte sie zunächst im Flur mehrere offenstehende Schubladen. Im weiteren Verlauf fiel ihr ein fremder Mann in ihrem Wohnzimmer auf. Im Anschluss bemerkte die verdutze Frau einen weiteren Mann, der aus ihrem Schlafzimmer rannte. Beide Einbrecher...

  • Hagen
  • 16.05.22

Trunkenheitsfahrt mit über 2,5 Promille
Zwei Schlucke aus der Wodkaflasche

Am Samstag, 14. Mai,  staunte ein Zeuge gegen 9.30 Uhr auf einem Supermarktparkplatz an der Eppenhauser Straße nicht schlecht, als er einen Mann beobachtete. Dieser genehmigte sich am Kofferraum seines PKW einen Schluck auf einer Wodkaflasche. Anschließend ging er in den Supermarkt. Als er kurze Zeit später zum Mercedes zurückkehrte, setzte er die Flasche erneut an und trank daraus. Im Anschluss stieg er in das Fahrzeug und fuhr los. Der Zeuge rief die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung...

  • Hagen
  • 16.05.22

Zeugen gesucht
Brandstiftung an Auto in der Hagener Innenstadt

HAGEN. Ein bislang unbekannter Täter legte am Freitagabend, 13. Mai, in der Innenstadt Pappe unter den Vorderreifen eines geparkten Autos und setzte diese in Brand. Gegen 19.15 Uhr wurde ein Zeuge auf das Feuer unter dem Reifen des VW Golf in der Bülowstraße aufmerksam. Er rief die Feuerwehr hinzu, die den Brand löschte, bevor er auf weitere Fahrzeugteile überspringen konnte. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen der Brandstiftung ein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben...

  • Hagen
  • 16.05.22

Wichtige Zeugen gesucht
Junge Frau boxt Radfahrerin in Hagen blutig

HAGEN. In der Straße Am Hohen Graben schlug eine junge Frau Donnerstagmorgen, 12. Mai, einer Radfahrerin mit der Faust in das Gesicht. Um 11.30 Uhr fuhr die 54-Jährige in Richtung Marktbrücke. Als sie die unbekannte weibliche Person sah, wollte sie mit Klingeln zur Warnung auf sich aufmerksam machen und dann passieren. Die Frau rastete jedoch unvermittelt aus und schlug der Hagenerin, die in der Zwischenzeit von ihrem Rad gestiegen war, zwei Mal mit der geballten Faust gegen die Lippe. Darüber...

  • Hagen
  • 16.05.22
Das Fahrrad stand auf  einem Privatgrundstück auf der  Ahornstraße und wurde von Unbekannten entwendet.

Wer hat was beobachte?
Fahrraddiebe in Herdecke am Werk - E Bike gestohlen

HERDECKE. Am Mittwoch, 11. Mai, entwendeten Unbekannte in der Zeit von 8 bis 16.30 Uhr ein E-Bike von einem Privatgrundstück an der Ahornstraße. Das Fahrrad befand sich mit einem Bügelschloss gesichert auf der Terrasse des Grundstücks. Es handelt sich um ein E-Bike der Marke Haibike, Typ Xouro, in den Farben blau und weiß. Hinweise auf die Diebe gibt es bisher nicht.

  • Herdecke
  • 16.05.22

Ungebetene Umzugshelfer
Kühl- und Gefriergeräte vor der Haustür geklaut

HAGEN. Ein 31-jähriger Hohenlimburger beabsichtigte am Samstag, 14. Mai, seinen Umzug in den Hagener Stadtteil Haspe zu vollziehen. Wie es nicht unüblich ist, stellte der Mann verschieden Möbelstücke und Elektrogroßgeräte nach dem Ausladen vor das Haus, um diese dann einzeln in seine neue Wohnung tragen zu können. Nachdem er die ersten Möbel in die neue Wohnung getragen hatte, verbrachte er circa 15 Minuten in dieser. Als er wieder vor das Haus trat, musste er mit erschrecken feststellen, dass...

  • Hagen
  • 16.05.22

Seniorin übersah Motorradfahrer
Harley-Fahrer schwer verletzt

Am Freitag, 13. Mai, fuhr ein 27-Jähriger gegen 17 Uhr mit seinem Motorrad in Begleitung eines Bekannten, der ebenfalls auf einem Motorrad unterwegs war, im Rahmen eines Ausfluges die Grundschöttler Straße aus Haspe in Richtung Wetter entlang. Zu diesem Zeitpunkt bog eine 79-Jährige mit ihrem Kia von der Straße Auf Lumbeck in die Grundschöttler Straße ein. Dabei übersah sie die herannahenden Motorradfahrer. Der 27-Jährige hupte, schrie und versuchte auszuweichen. Der Mann aus Schwerte konnte...

  • Hagen
  • 16.05.22
Auf Höhe der Bushaltestelle Houbenstraße kollidierte der Wagen mit der Verkehrsinsel und kam dann zum stehen.

Auto überschlägt sich
Alkoholisierte Autofahrerin kollidiert mit Mittelinsel

HAGEN. Eine 38-jährige Verkehrsteilnehmerin verletzte sich in der Nacht von Sonntag, 15. Mai, auf Montag leicht, als sie mit ihrem Auto gegen eine Verkehrsinsel in Altenhagen fuhr und sich daraufhin überschlug. Die Hagenerin war, gegen 00.25 Uhr, mit ihrem grauen Mazda von der Boeler Straße aus kommend in Richtung der Ischelandbrücke auf der Alexanderstraße unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle Houbenstraße kollidierte sie mit der dortigen Verkehrsinsel. In Folge des Aufpralls überschlug sich...

  • Hagen
  • 16.05.22

Auto gerammt und abgehauen
Aufmerksamer Zeuge hilft bei Aufklärung

HAGEN. Ein 26-Jähriger beging Donnerstag, 13. Mai, gegen 22.45 Uhr eine Verkehrsunfallflucht und wurde dabei von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Der Fußgänger war auf ein lautes Knirschen aufmerksam geworden und sah, wie der Hagener mit seinem Mazda an der Kreuzung der Alsenstraße mit der hinteren rechten Fahrzeugseite in einen anderen geparkten Mazda fuhr. Der Autofahrer sei jedoch sofort von der Unfallstelle geflohen, die Vinckestraße herab gefahren und...

  • Hagen
  • 13.05.22
  • 1
Die Polizei Hagen nahm die herrenlose Schildkröte zunächst auf die Wache.

Wer ist der Besitzer dieses Reptils?
Kurioser Fund am Landgericht Hagen

HAGEN. Am Donnerstag, 12. Mai, gegen 17.15 Uhr meldete ein Mann der Polizei eine herrenlose Schildkröte. Das Reptil befand sich mitten auf dem Parkplatz des Gerichts. Polizisten kamen zur Gerichtsstraße und nahmen das Tier in sichere Verwahrung. Die Schildkröte wurde etwa eine Stunde später von einer Tierheimbereitschaft auf der Wache abgeholt. Hinweise auf den Besitzer der Schildkröte liegen nicht vor.

  • Hagen
  • 13.05.22
3 Bilder

POL-HA: 18-Jähriger gerät in den Gegenverkehr und verursacht Unfall

Mittwochabend (11.05.2022) um 20.50 Uhr geriet ein 18-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Citroen eines 54-Jährigen zusammen. Der Jugendliche fuhr mit einem Passat auf der linken Spur in Fahrtrichtung Rehstraße, als er auf die andere Fahrbahn geriet. Der 54-jährige Hagener versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht vermeiden. Ein 17-jähriger Mitfahrer des Passat-Fahrers verletzte sich durch den Zusammenstoß leicht und kam mit...

  • Hagen
  • 12.05.22

Achtung, Trickbetrug
Besuch der Tochter bewahrt 85-Jährigen vor Schaden

Am Dienstag, 10. Mai, erhielt ein 85-Jähriger in der Brusebrinkstraße gegen 13 Uhr einen Anruf. Vorgegaukelt wurde die übliche Masche. Die Anruferin gab sich als Tochter des Hageners aus. Sie berichtete, dass sie einen Verkehrsunfall verursacht habe, bei welchem eine Frau zu Tode gekommen sei. Nun müsse eine Kaution in Höhe von 17.000 Euro hinterlegt werden, damit sie frei käme. Anschließend übernahmen zwei Männer das Gespräch, die sich als Polizist und Staatsanwalt ausgaben. Der Hagener...

  • Hagen
  • 11.05.22

Drogen im Straßenverkehr
Hagener mit dem Fahrrad auf der Autobahn

Am Dienstag, 10. Mai, fuhr ein 22-Jähriger um 18.40 Uhr unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit seinem Fahrrad auf dem Standstreifen der stark frequentierten Autobahn 46. Zahlreiche Verkehrsteilnehmer sahen den Mann und meldeten dies der Leitstelle der Polizei. Umgehend machte sich eine Streifenwagenbesatzung auf den Weg. Die Polizisten trafen den 22-Jährigen im Bereich der Abfahrt "Hagen Hohenlimburg" an und kontrollierten ihn. Er gab sinngemäß an, dass er auf die A46 gefahren sei, da es...

  • Hagen
  • 11.05.22

Nachwirkungen vom Wochenende
Unbelehrbarer Autofahrer unter Drogen

Zwei Tage hintereinander trafen Polizisten auf einen Hagener, der sein Auto unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Am Dienstag, 10. Mai, um 15.20 Uhr war der 33-Jährige mit seinem Hyundai auf der Boeler Straße unterwegs. Die Polizisten erkannten das Auto und erinnerten sich daran, denn Mann bereits am Vortag kontrolliert zu haben. Er hatte angegeben am Wochenende in Frankfurt gewesen zu sein und dort Drogen konsumiert zu haben. Er konnte sich jedoch nicht daran erinnern, was genau er zu...

  • Hagen
  • 11.05.22

Aussage gegen Aussage
Jugendlichen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht

HAGEN. Dienstag, 10. Mai, gegen 3 Uhr sprühte ein 14-Jähriger einem 19-Jährigen in der Körnerstraße bei einer Auseinandersetzung Pfefferspray in das Gesicht. Die beiden Jugendlichen hielten sich zunächst mit anderen Jugendlichen im Volkspark auf und unterhielten sich. Der 19-jährige Hagener schilderte, dass er von dem Jüngeren während des Gesprächs "aus Spaß" einmal gegen die rechte Schulter und einmal gegen die linke Schläfe "geboxt" worden sei. Dies habe er jedoch nicht als Spaß aufgefasst...

  • Hagen
  • 10.05.22
Die Polizei Hagen warnt eindringlich vor der Masche, bei der Betrüger mittels WhatsApp an Geld kommen wollen.

Betrug per WhatsApp
Polizei Hagen warnt vor falscher Tochter und Co.

HAGEN. Am Montagnachmittag, 9. Mai, gaben sich bislang unbekannte Betrüger in einer WhatsApp-Nachricht an einen Hagener als dessen Tochter aus und baten um die Begleichung zweier Rechnungen. Der 60-Jährige erhielt zunächst eine Kurznachricht von einer ihm unbekannten Telefonnummer. In dieser Nachricht schrieb die unbekannte Person, dass sie seine Tochter sei und eine neue Handynummer habe. Ihr altes Handy sei kaputt gegangen. Weil zudem ihr Online-Banking nicht funktioniere, bat die...

  • Hagen
  • 10.05.22
Auf der Voerder Straße in Richtung Hagen Haspe kam es am Montagmorgen zu einem Frontalzusammenstoß.

Unfall in Hagen
BMW gerät in Gegenverkehr - Frontalzusammenstoß mit LKW

HAGEN. Auf der Voerder Straße in Richtung Haspe geriet ein 60-Jähriger Montagmorgen, 9. Mai gegen 6.25 Uhr mit seinem BMW in den Gegenverkehr. Der Hagener war in Höhe der Einmündung am Andreasberg aus bislang ungeklärter Ursache nach links von seiner Fahrspur abgekommen und frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Der 61-jährige Lkw-Fahrer, der in Richtung Ennepetal unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Männer verletzten sich bei dem Unfall und kamen jeweils mit...

  • Hagen
  • 10.05.22

Betrunkener Rentner
80-Jähriger fährt mit 1,2 Promille gegen Verkehrsschild

HAGEN. Am Sonntag, 8. Mai, rückte eine Streifenwagenbesatzung in die Grundschöttler Straße aus. Hier kam es kurz zuvor zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 80-Jähriger die Straße in Richtung Volmarstein. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte dort einen Opel und einen Ford. Anschließend kam er nach links ab, überfuhr mit seinem Opel ein Verkehrsschild ("Willkommen in Hagen") und kam zum Stillstand. Der Hagener wurde leicht verletzt und durch Rettungskräfte...

  • Hagen
  • 10.05.22

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.