Jugendgruppe filmte das Geschehen
18-Jähriger Cola-Dieb geht auf Polizei los: Beamter durch Widerstandshandlungen verletzt

Ein 18-Jähriger leistete nach Ladendiebstahl Widerstand gegen die Polizei.
  • Ein 18-Jähriger leistete nach Ladendiebstahl Widerstand gegen die Polizei.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Patrick Jost

Ein 18-Jähriger beging am Mittwoch gegen 16.55 Uhr einen Ladendiebstahl und leistet dann bei Eintreffen der Polizei Widerstand, sodass er später ins Gewahrsam gebracht wurde.

Der Hagener hatte in einem Lebensmittelgeschäft auf der Boeler Straße mit drei weiteren Jugendlichen (16,16, und 17 Jahre alt) augenscheinlich mehrere Dosen Cola und diverse Packungen
Schokoriegel entwendet und wurde dabei von einem 43-jährigen Ladendetektiv beobachtet. Die Polizei konnte die vier Tatverdächtigen, die versucht hatten zu flüchten, auf der Boeler Straße antreffen.
Als die vier jungen Männer sich ausweisen sollten, waren sie verbal aggressiv. Der 18-jährige weigerte sich zudem, den Beamten seinen Ausweis auszuhändigen. Er leistete im weiteren Verlauf Widerstand und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Unter anderem schlug er nach den Beamten. Das Geschehen wurde teilweise durch die anderen Jugendlichen gefilmt. Sie gingen zudem zunächst auf die Beamten zu, die eine mögliche Solidarisierung mit dem 18-Jährigen jedoch
schnell unterbinden und die Lage beruhigen konnten.
Bei der Durchsuchung des 18-Jährigen fanden die Polizisten zwei Taschen- und ein Cutter-Messer in der Hosentasche. Er wurde in Gewahrsam genommen. Durch die Widerstandshandlungen wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Er blieb jedoch dienstfähig. Alle Tatverdächtigen wurden angezeigt.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen