Hagen - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

  2 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung
Wer kennt die Trickdiebe aus dem Hagener Supermarkt?

Am Dienstag, 25. September, um 13.59 Uhr, ereignete sich in einem Supermarkt an der Kabeler Straße ein Trickdiebstahl an einer der dortigen Kassen. Ein Mann sprach eine Kassiererin vom Ausgang aus an und bat darum, einen 500 Euro Schein zu wechseln. Während des Wechselvorgangs lenkte ein anderer Mann die Kassiererin ab, so dass der Haupttäter in die Kasse greifen konnte. Erst nach dem Verschwinden beider Personen stellte die Kassiererin fest, dass 500 Euro aus der Kasse fehlten. Ein...

  • Hagen
  • 11.01.19
Dr. med. Kirsten Heisler, Ärztliche Leitung der Notfallversorgung (vorn) sowie Sven Viehbahn von der Feuerwehr Hagen (2.v.l.), ermöglichten den angehenden Notfallassistenten einen spannenden Einblick in die Versorgung schwerstverletzter Patienten im Regionalen Traumazentrum am AKH.

Gut gerüstet für den Notfall
Angehende Notfallsanitäter im AKH geschult

Nach einem schweren Unfall ist schnelle Hilfe gefragt. Meist kommen Notarzt und Rettungswagen zum Einsatz, die eine qualifizierte Erstversorgung der Verletzten übernehmen und schwerverletzte Patienten zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus zu bringen. Um diese Behandlung weiter zu optimieren, hatte das Allgemeine Krankenhaus Hagen am Freitag 16 angehende Notfallsanitäter der Feuerwehr Hagen zu Besuch, die sich so in verschiedenen Aspekten der medizinischen Versorgung von Schwerstverletzten...

  • Hagen
  • 11.01.19
Autoknacker schläft im Auto ein.

Autoknacker eingeschlafen
Anstrengender Einbruch: Autoknacker im aufgebrochenen Auto eingeschlafen

Am Mittwoch, 9. Januar, kam es zu einem ungewöhnlichen Fall eines PKW-Aufbruchs in der Schwanenstraße. Dort stellte ein 45-Jähriger am Vorabend seinen VW ab. Als er am nächsten Morgen, gegen 8.50 Uhr, erneut sein Auto aufsuchte, machte einer eine seltsame Entdeckung. Auf dem Fahrersitz schlief ein ihm unbekannter Mann. Der Hagener rief sofort die Polizei. Wenig später stand fest, dass der polizeilich bekannte 50-Jährige den VW und zuvor noch einen Mercedes aufgeknackt haben musste. In...

  • Hagen
  • 10.01.19
Eine Ölspur wurde durch die Löschgruppe Zurstraße abgesichert.

Ölspur
Großer Ölspuralarm auf Königsheide: Feuerwehr Breckerfeld sicherte Gefahrenstelle ab

Die Löschgruppe Delle der Feuerwehr Breckerfeld, wurde am Mittwochmittag, um 11.19 Uhr, zu einer Ölspur alarmiert. Diese befand sich auf der Deller Straße und im Kreisverkehr auf Königsheide. Die Löschgruppe Zurstraße wurde nachalarmiert, da sich auch weitere Verunreinigungen in Richtung Zurstraße befinden sollten. Es konnten allerdings keine Feststellungen gemacht werden. Die Löschgruppen Delle und Zurstraße sicherten den Kreisverkehr ab. Die Ölspur wurde abgestreut und eine Fachfirma zur...

  • Hagen
  • 10.01.19
Ein erfolgreicher Schlag gegen organisierten Drogenhandel gelang der Kriminalpolizei Hagen bei einer Durchsuchung in Plettenberg.

Drogenhandel
Über 4 Kilogramm Amphetamine sichergestellt : Erfolgreicher Schlag der Kriminalpolizei Hagen gegen organisierten Drogenhandel

Die Dienststelle zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität des Polizeipräsidiums Hagen ermittelt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Hagen seit August 2018 gegen drei zwischen 21 und32 Jahre alte Männer türkischer Abstammung aus Plettenberg wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln. Der Tatverdacht konnte im Rahmen der Ermittlung so erhärtet werden, dass auf Antrag der Staatsanwaltschaft drei Durchsuchungsbeschlüsse durch das Amtsgericht Hagen erlassen wurden. Diese wurden am 9....

  • Hagen
  • 10.01.19

"Geben Sie uns bitte Ihre Kontodaten zur Kontrolle"
Polizei Hagen warnt vor betrügerischen E-Mails

Die Hagener Kripo warnt aktuell vor betrügerischen E-Mails, welche sich im Umlauf befinden. In den vergangenen Tagen bekamen die Ermittler immer wieder Hinweise von Bürgern auf eingehende E-Mails, deren Absender sich als ein Kreditinstitut ausgaben. In der Nachricht wird der Empfänger aufgefordert, seine Kontodaten zur vermeintlichen Kontrolle einzugeben und abzuschicken. Dabei handelt es sich um eine Betrugsmasche! Die ausgespähten Daten werden anschließend durch die Betrüger für Straftaten...

  • Hagen
  • 09.01.19
Das Auto war nicht mehr fahrbereit.

Unfall auf der Eppenhauser Straße
Hagen: Auto dreht sich um eigene Achse

Am Dienstag, 8. Januar, fuhr gegen 16 Uhr ein 41-Jähriger die Eppenhauser Straße mit seinem VW hinab. Zu diesem Zeitpunkt kam es auf Höhe des Rotdornwegs zu einem Unfall mit dem Hyundai einer 47-Jährigen. Diese fuhr nach bisherigen Ermittlungen auf die Fahrbahn ein. Wieso genau es zum Unfall kam, ist noch unklar. Vermutlich fuhr der der VW in das Heck des Hyundai, wodurch sich dieser durch den Aufprall um die eigene Achse drehte. Der VW rutschte anschließend noch in zwei geparkte Fahrzeuge...

  • Hagen
  • 09.01.19
  2 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendiebstahl
Unbekannte Frau hob vierstelligen Betrag von fremdem Konto ab

Bereits am 25. September hob eine bislang unbekannte Frau in einer Filiale der Deutschen Bank einen viertstelligen Geldbetrag von einem fremden Konto ab. Der Kontoinhaberin war zuvor die Handtasche während des Einkaufs in einem Drogeriemarkt an der Elberfelder Straße in Hagen entwendet worden. Ein Richter ordnete die Veröffentlichung des Bildes von der Überwachungskamera im Drogeriemarkt an. Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise werden unter Tel. 02331-986...

  • Hagen
  • 08.01.19
Die Polizei in Hagen fahndet nach einer Ladendiebin.
  2 Bilder

Fahndung
Dreister Diebstahl im Kaufhaus: Kriminalpolizei in Hagen fahndet nach Diebin

Am 12. November 2018, um 14:30 Uhr, entwendete eine weibliche Person aus einem Kaufhaus in der Elberfelder Straße Hagen einen Korb. In das Behältnis legte sie noch weiteres Diebesgut im Wert von über 200 Euro. Ein Richter ordnete die Veröffentlichung des Fotos an. Die Kriminalpolizei fragt nun: Wer kennt die Frau? Hinweise werden unter Tel. 02331 986 2060 entgegen genommen.

  • Hagen
  • 08.01.19
Ein LKW-Reifen von gut 300 Kilogramm wurde als ungesichert durch das schöne Hagen gefahren.

Ladungssicherung
300 Kilogramm ungesicherte Fracht: Polizei in Hagen kontrollierte Reifentransport

Am Montagmittag, 7.  Januar, gegen 12.10 Uhr, kontrollierte der Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Hagen einen Mercedes Pritschenwagen auf der Verbandsstraße. Auf der Ladefläche transportierte der 43-jährige Fahrer einen ca. 300 Kilogramm schweren LKW-Reifen. Die Fracht war jedoch nicht gesichert. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Er muss jetzt mit einer Anzeige wegen fehlender Ladungssicherung rechnen.

  • Hagen
  • 08.01.19

Trunkenheitsfahrt in Hohenlimburg
43-jähriger Autofahrer hatte 2,6 Promille

Einer 40-jährigen Zeugin fiel am Samstagabend, 18.30 Uhr, in einem Lebensmitteldiscounter am Alten Reher Weg ein Mann auf, der einen alkoholisierten Eindruck machte. Da der Mann auch stark nach Alkohol roch, verfolgte ihn die Zeugin zu seinem Auto, folgte ihm und informierte die Polizei, als er losfuhr. Polizeibeamte konnten das Auto und auch den 43-jährigen Fahrer des Pkw in der nahe gelegenen Wohnung antreffen. Er hatte 2,6 Promille in der Atemluft und stritt ab, den Wagen gefahren zu...

  • Hagen
  • 07.01.19
An neun Fahrzeugen wurden die Reifen zerstochen.

Hagener Polizei sucht nach Zeugen
Reifen an neun Autos in Haspe zerstochen

Zwischen Samstagabend, 22.30 Uhr, und Sonntagmorgen, 10.30 Uhr, zerstachen unbekannte Täter in der Straße Am Gosekolk neun Reifen an geparkten Pkw. Bei den Fahrzeugen unterschiedlicher Fabrikate wiesen jeweils ein oder zwei Reifen ein ca. 1 cm langes Einstichsloch auf. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Die Kriminalpolizei bittet nun um Hinweise unter Tel. 02331-9862066, wer im relevanten Zeitraum etwas gesehen hat.

  • Hagen
  • 07.01.19

Glasschiebetür mit Feuerlöscher eingeschlagen
Einbruch in Tankstelle - Täter festgenommen

Am vergangenen Samstag, 5. Januar, gegen 0.10 Uhr, betritt ein 20-jähriger Wittener das Tankstellengelände an der Gahlenfeldstraße / Dortmunder Landstraße. Er versucht zunächst die Glasschiebetür der Tankstelle einzutreten. Als ihm dies nicht gelingt, holt er sich von einer Zapfsäule einen Feuerlöscher zur Hilfe und versucht mit diesem die Glasschiebetür einzuschlagen. Hierbei löste der Feuerlöscher jedoch aus, wodurch die Glasschiebetür und der 20-Jährige mit Löschpulver beschmutzt werden....

  • Hagen
  • 07.01.19
Am Donnerstag, 3. Januar, kam es zu einer Sachbeschädigung, vermutlich durch Pyrotechnik, in der Straße Im Kursbrink.

Briefkasten aufgesprengt
Briefkasten in Hagen aufgesprengt: Polizei sucht Täter

Am Donnerstag, 3. Januar, kam es zu einer Sachbeschädigung, vermutlich durch Pyrotechnik, in der Straße Im Kursbrink. Dort wachte ein Anwohner gegen 2.30 Uhr durch Motorengeräusche auf. Als er aus dem Fenster sah, bemerkte er einen silbernen Audi älteren Modells auf der Straße. Aus diesem stieg eine Beifahrerin aus und warf einen Gegenstand in den Briefkasten. Anschließend stieg sie rasch in das Auto, welches ohne Licht schnell davon fuhr. Kurz darauf explodierte der Briefkasten. Die Frau...

  • Hagen
  • 04.01.19

Parfüm im Wert von über 1000 Euro gestohlen
Ladendieb kehrt zum Tatort zurück - Festnahme

Am Donnerstag, 3. Januar, kam es zu einem Ladendiebstahl an der Elberfelder Straße. Der 53-Jährige ging dabei besonders dreist vor. Er betrat gegen 12 Uhr mit einer präparierten Klautasche ein Kaufhaus. Dort steckte er Parfüm im Wert von zirka 260 Euro ein und verließ das Geschäft, ohne zu bezahlen. Das Geschehen konnte ein Detektiv (40) per Videoüberwachung beobachten. Den Dieb konnte er im Laden jedoch nicht mehr erwischen. Nur eine Stunde später kehrte der Mann an den Tatort - erneut...

  • Hagen
  • 04.01.19
Ein Hagener verletzt sich bei Verkehrsunfall in Wetter schwer.

Unfall
Hagener verletzt sich bei Verkehrsunfall in Wetter schwer

Am Mittwochmorgen, 2. Januar, fuhr ein 31-jähriger Hagener mit seinem VW Polo auf der Schwelmer Straße in Richtung Gevelsberg. In Höhe der Hausnummer 75 verlor er aus bisher nicht geklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Bäume. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es zum Stillstand kam. Der Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

  • Hagen
  • 03.01.19

Silvesterrakete verletzt Jugendlichen leicht
Mutwillig und gefährlich +++ Mit Rakete auf Jugendlichen gezielt

Zwei Gruppen Jugendliche hielten sich um Mitternacht am Jahreswechsel auf dem Gelände der Grundschule Boloh auf. Die Mitglieder der einen Gruppe schossen eine Rakete in Richtung eines 15-Jährigen, der sich leicht an Lippe verletzte. Die Personengruppe, aus der die Rakete kam, entfernte sich und konnte auch durch die Polizei nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei bittet um Hinweise Die Polizei eröffnete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet unter986 2066 um...

  • Hagen
  • 02.01.19

Feuerwehrskörper verfehlt Polizeibeamten
Alkoholisierte Mann zielte in Hagen auf Polizisten mit Raketen +++ Polizei macht Angreifer Dingfest

Am Neujahrsmorgen, um 00:20 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schlägerei in Altenhagen gerufen. An der Einmündung Alleestraße/ Friedensstraße trafen die Polizisten auf einen jungen Mann, der sich unflätig verhielt und eine Silvesterrakete in Richtung eines Beamten feuerte. Der Feuerwehrskörper verfehlte den Polizisten. Der alkoholisierte Mann (0,8 Promille), wie sich herausstellte ein 18-Jähriger aus Altenhagen, wurde von der Polizei gefasst und in das Polizeigewahrsam verbracht. Während der...

  • Hagen
  • 02.01.19
Donnerstagmorgen, 7:45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Dortmunder Straße, bei dem ein Insasse verletzt wurde.

Unfall
Verkehrsunfall mit Verletztem auf der Dortmunder Straße

Donnerstagmorgen, 7:45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Dortmunder Straße, bei dem ein Insasse verletzt wurde. Ein 38-jähriger Mann fuhr mit seinem Seat vom Parkplatz eines Lebensmittelhandels nach links in Richtung Kreisverkehr. Dabei kollidierte er mit dem Renault einer 23-jährigen Frau, die auf der Dortmunder Straße in Richtung Schwerter Straße unterwegs war. Der 25-jährige Beifahrer im Renault wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Hagener Krankenhaus gebracht. An...

  • Hagen
  • 28.12.18
Der Mann im nächsten Bild wird von der Polizei in Hagen gesucht.
  2 Bilder

Fahndung
Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl im Mai: Polizei sucht Täter

Am 31. Mai ereignete sich in der Commerzbank-Filiale in der Elberfelder Straße 47 ein Diebstahl im Zusammenhang mit einer Bargeldabhebung an einem Geldautomaten. Der Besitzer einer Geldbörse ließ diese an einem Geldautomaten liegen, während er zu einem Überweisungsautomaten innerhalb der Filiale wechselte. Diesen Umstand nutzte die auf den Lichtbildern abgebildete Person vermutlich aus, nahm die Geldbörse an sich und verließ die Geschäftsstelle. Ein Richter ordnete die Veröffentlichung...

  • Hagen
  • 27.12.18

Polizei Hagen sucht Zeugen
Streitschlichter wird selbst zum Opfer +++ Täter gesucht

Donnerstagnachmittag, um 13:30 Uhr, wurde ein 16-jähriger Jugendlicher auf eine Schlägerei auf der Elberfelder Straße Höhe Spinngasse aufmerksam. Er wollte den Streit schlichten und ging dazwischen. Dabei zog ihm einer der Beteiligten sein Mobiltelefon aus der Tasche und flüchtete in Richtung Theater. Alle in die Schlägerei verwickelten Personen waren 14-17 Jahre alt. Den Täter selbst konnte das 16-jährige Opfer nicht beschreiben, weil dieser hinter ihm gestanden habe. Die Polizei bittet um...

  • Hagen
  • 22.12.18
  12 Bilder

19 jähriger lebensgefährlich verletzt bei Verkehrsunfall

Hagen (ots) - Heute gegen 18.55 Uhr kam es auf der Volmestraße in Hagen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw befuhr die Volmestraße und geriet in Höhe der Düppenbeckerstraße aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit anderen Fahrzeugen zusammen. Es wurden mindestens 4 Personen verletzt, zum Teil schwer. Der Rettungsdienst ist mit mehreren Rettungswagen im Einsatz. Die polizeiliche Unfallaufnahme und Ermittlungen zur Ursache dauern derzeit noch...

  • Hagen
  • 21.12.18
30-Jähriger verletzt drei Polizeibeamte in Hagen: Richter ordnet Untersuchungshaft an.

30-Jähriger verletzt drei Polizeibeamte in Hagen: Richter ordnet Untersuchungshaft an

Am Mittwoch, 19. Dezember, begleiteten drei Polizeibeamte der Wache Altena einen Gerichtsvollzieher, der bei einem 30-jährigen Mann in Nachrodt-Wiblingwerde einen Beschluss des Amtsgerichts Altena vollziehen wollte. Nachdem die Beamten den 30-Jährigen um 8 Uhr in dessen Haus begleitet hatten, bemerkten sie im Keller mehrere Hanfpflanzen. Außerdem befanden sich im Dachgeschoß des Hauses einige Geräte, die auf einen Handel mit Betäubungsmitteln schließen ließen. In der Nähe der Hanfpflanzen...

  • Hagen
  • 21.12.18
Ein Trunkenheitsunfall ereignete sich am 20. Dezember in Hohenlimburg.

Trunkenheitsunfall
Hoher Sachschaden nach Unfall durch Alkohol am Steuer in Hohenlimburg

Donnerstagabend, 20. Dezember, um 17:10 Uhr, ereignete sich auf der Hohenlimburger Straße ein Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Der Fahrer eines Wagens war erheblich alkoholisiert. Ein 50-jähriger Mann befuhr die Hohenlimburger Straße in Richtung Hagen. Gegenüber der Einmündung Färberstraße in Höhe einer Tankstelle wollte er nach links in den Straßenteil abbiegen, der ebenfalls Hohenlimburger Straße heißt und parallel zur eigentlichen Hauptstraße verläuft. Aus Richtung Hagen kam ihm dabei...

  • Hagen
  • 21.12.18

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.