Einbrecher drangen in gleich zwei Einrichtungen ein
Einbrüche in Hohenlimburger Spielhallen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fanden zwei Einbrüche in Hohenlimburger-Spielhallen statt. In der Freiheitstraße gelangten unbekannte Täter in der Zeit zwischen 1.00 Uhr und 3.00 Uhr durch eine Hintertür in ein Gebäude. Dort entwendeten sie zwei Scheinkassetten mit insgesamt 2.000 Euro aus Spielautomaten. In der Esserstraße hebelte zudem ein unbekannter Täter die Tür einer Spielbank auf und entwendete Bargeld im Wert von ca. 300 Euro. Die Tat geschah in den frühen Morgenstunden gegen 4 Uhr. Ob ein Zusammenhang zwischen den Vorfällen besteht, prüft die Kriminalpolizei. Zeugen werden gebeten sich unter 02331 - 986-2066 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen