Am Hasper Bahnhof
Führerschein beschlagnahmt: Frau fährt mit 1,8 Promille durch Haspe

Eine Frau, die mit ihrem Auto und 1,8 Promille Alkohol im Blut unterwegs war, wurde am Mittwoch von der Polizei gestoppt.
  • Eine Frau, die mit ihrem Auto und 1,8 Promille Alkohol im Blut unterwegs war, wurde am Mittwoch von der Polizei gestoppt.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Am Mittwoch, 4. September, gegen 20.30 Uhr, bemerkte ein Hagener am Hasper Bahnhof einen Renault. Dieser touchierte während der Fahrt mehrere Male die Gehwegkante mit den Reifen.

Obwohl50 km/h erlaubt waren, bewegte sich die Fahrerin mit zirka 25 km/h die Straße Büddinghardt und später die Oedenburgstraße entlang. Die 59-Jährige fuhr auf der Grundschöttler- und Harkorstraße nicht nur einmal in den Gegenverkehr.
Der Zeuge rief die Polizei. Die Beamten konnten die Hagenerin noch auf der Straße antreffen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Auf der Wache wurde der Frau eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Sie muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.