Der Staatsschutz ermittelt
Fünf Meter hoher Baum auf Gelände des Christian-Rohlfs-Gymnasiums gefällt

Zwischen Donnerstag und Montag, 15. bis 19. November, fällten unbekannte Täter einen Baum auf dem Gelände eines Hasper Gymnasiums und warfen ihn in die Ennepe.

Der Baum war im Rahmen des Antisemitismusprogramms der Schule mit antirassistischen Botschaften geschmückt. Der fünf Meter hohe Baum war vermutlich mit einer Axt gefällt worden. Der Staatsschutz Hagen übernahm die Ermittlungen.
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 986 2066 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen