In Hagen-Boele
Gefahr für den Straßenverkehr: 17-Jähriger ohne Fahrerlaubnis flüchtet mit Roller vor Polizeistreife

Am Mittwochabend, 2. Juni, flüchtete ein Rollerfahrer in Boele zunächst vor einer Polizeistreife und konnte anschließend im näheren Umfeld zu Fuß angetroffen werden.
  • Am Mittwochabend, 2. Juni, flüchtete ein Rollerfahrer in Boele zunächst vor einer Polizeistreife und konnte anschließend im näheren Umfeld zu Fuß angetroffen werden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Patrick Jost

Am Mittwochabend, 2. Juni, flüchtete ein Rollerfahrer in Boele zunächst vor einer Polizeistreife und konnte anschließend im näheren Umfeld zu Fuß angetroffen werden. Als die Beamten gegen 19.50 Uhr einen Feldweg in Richtung Poststraße bestreiften, sahen sie in einigen Metern Entfernung einen Motorroller, auf dem zwei Personen saßen.

Der Fahrer des Leichtkraftrades wendete beim Erblicken des Streifenwagens plötzlich und fuhr mit hoher Geschwindigkeit weg. Aufgrund der örtlichen Begebenheiten gelang es den Beamten zunächst nicht, den Roller zu verfolgen. Hinzugezogene Unterstützungskräfte wurden von einer Zeugin darauf aufmerksam gemacht, dass das Fahrzeug auf einem Garagenhof in der Schieferstraße abgestellt wurde. Der 17-jährige Fahrer des Rollers sowie sein 15-jähriger Sozius wurden kurz darauf in der Osthofstraße gestellt. Die Beamten fanden heraus, dass der 17-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn ein. Das Verkehrskommissariat ermittelt außerdem wegen des Straftatbestandes des verbotenen Kraftfahrzeugrennens, da der Jugendliche sich zum Erreichen einer höchstmöglichen Geschwindigkeit grob verkehrswidrig und rücksichtslos als Kraftfahrzeugführer fortbewegt hat.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen