Kassierer hatte gut aufgepasst
Hagen: Mit falschem "Zwanziger" in Restaurant bezahlt

Ein 61-jähriger Hagener hat am Mittwochmittag  in einem Restaurant an der Elberfelder Straße versucht seine Rechnung mit einem falschen 20 Euro-Schein zu bezahlen.

Ein Angestellter wurde skeptisch, weil sich der Schein seltsam anfühlte. Daraufhin rief er die Polizei. Die Beamten konnten den Verdacht des Falschgeldes bestätigen. Der 61-Jährige gab an, dass er den Schein kurz zuvor an einer Bushaltestelle in der Innenstadt gefunden und eingesteckt habe. Dabei sei es ihm nicht bewusst gewesen, dass es sich um Falschgeld handle.

Auf den gutgläubigen Hagener kommt nun ein Strafverfahren wegen des Inverkehrbringens von Falschgeld zu. Der falsche "Zwanziger" wurde durch die Polizei sichergestellt.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen