50 Einsätze
Hagener Polizeieinsätze rund um Sturm "Sabine"

Das Sturmtief "Sabine" hat die Hagener Polizei zwischen Sonntag und Montag durchgängig beschäftigt. Innerhalb von 24 Stunden fielen insgesamt 50 wetterbedingte Einsätze an.

Dabei fuhren die Polizisten zu 45 Gefahrenstellen, zwei Unfällen und zu drei Alarmauslösungen. Am Montagmorgen mussten die Beamtinnen und Beamten an der Feithstraße den Verkehr regeln. Aufgrund eines Staus am Autobahnkreuz Hagen mussten die Ampeln an der Feithstraße abgeschaltet werden, um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten. Die Autobahnauffahrt Hagen-Süd musste in Richtung Frankfurt komplett gesperrt werden. Gegen 8 Uhr musste die Osemundstraße aufgrund eines umgestürzten Baumes komplett gesperrt werden. Der Einsatz dauert noch an.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.